Anzeige
Anzeige
9. Mai 2014, 15:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

MMD bringt Dachfonds für Stiftungen

Das Research- und Analyseteam der MMD Multi Manager hat gemeinsam mit der Kapitalverwaltungsgesellschaft Warburg Invest sowie der Kreissparkasse Köln als Depotbank den Dachfonds Vermögens Management-Fonds (VMF) für Stiftungen aufgelegt.

Erdmann750 in MMD bringt Dachfonds für Stiftungen

Klaus-Dieter Erdmann, MMD: “Vermögens Management-Fonds eignet sich besonders für Stiftungen mit Vermögen bis eine Million Euro.”

Der Dachfonds investiert ausschließlich in stiftungsgeeignete Fonds. Hierfür werden anhand einer quantitativen sowie qualitativen Analyse Zielfonds aus dem Universum der Stiftungsfonds sowie stiftungsgeeigneter defensiver vermögensverwaltender Fonds ausgewählt und kombiniert.

Ziel der Strategie ist es, die Kompetenzen renommierter Vermögensverwalter zu bündeln, um für Stiftungen ein kostengünstiges und effizientes Portfolio zusammenzustellen. Das Risikoprofil des Fonds ist den Anforderungen von Stiftungen entsprechend konservativ ausgerichtet. Es sollen stabile nachhaltige Erträge erwirtschaftet werden, basierend auf den vier Anlagegrundsätzen Sicherheit, Liquidität, Rentabilität sowie Ethik/Nachhaltigkeit.

Streuung über Asset, Köpfe und Stile

Der Vermögens Management-Fonds für Stiftungen (DE000A1W2BR5 / DE000A1W2BQ7) auf die Streuung über Anlageklassen, Vermögensverwalter und Investmentstrategien („Assets, Köpfe & Stile“) und berücksichtigt zusätzlich Nachhaltigkeitskriterien.

“Der Fonds übernimmt im Wesentlichen die Anlageentscheidungen und die Umsetzung des professionellen Vermögensmanagements wie ein Stiftungs-Office. So wird mithilfe des Fonds die Selektion der Vermögensverwalter delegiert. Dies umfasst die Analyse des Investmentprozesses, der Investmentphilosophie, der verwendeten Risikomanagementsysteme sowie der direkten und indirekten Kosten”, sagt Klaus-Dieter Erdmann, geschäftsführender Gesellschafter der MMD Multi Manager GmbH.

Die Konditionen des VMF sollen mit einem Management-Entgelt inklusive Advisory Fee von 0,30 Prozent bei gleichzeitigem Einsatz von institutionellen Tranchen in der Zielfondsallokation eine faire Lösung des Vermögensmanagements für Stiftungen ermöglichen.

Geringe Mindestanlagebeträge

“Durch die günstigen Kondition sowie geringe Mindestanlagebeträge eignet sich der Fonds vor allem für Stiftungen mit einem Vermögen bis zu einer Million Euro”, so Erdmann weiter, “da diese trotz einer geringeren Investitionssumme effizient über mehrere Vermögensverwalter streuen können.”

Die angestrebte jährliche Ausschüttung in Höhe von drei Prozent (halbjährliche Zahlung) sowie die Vielzahl an Vorteilen erlaube eine erhebliche Vereinfachung im Rahmen der Verwaltung und Buchhaltung der Erträge.

Foto: MMD

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Einrichtungsauftrag: Ohne Versicherungsvertrag keine Vergütungspflicht

Wurde ein Nettopolicenvertrag von dem Versicherungsnehmer wirksam widerrufen, stehen dem Versicherungsvertreter aus einem sogenannten “Einrichtungsauftrag” zur Vermittlungsvergütung keine Zahlungen zu. Dies entschied das Landgericht Stuttgart.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Donald sieht rot

Donald Trump bewegt die Börse – und das schon lange bevor der US-Präsident offiziell in Amt und Würden ist. Besonders gilt das für die Schwellenländer. Gastkommentar von Dr. Mauricio Vargas, Union Investment

mehr ...

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...