Anzeige
24. Juni 2014, 11:58
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nord/LB AM bringt Regionen-Indexfonds

Die Nord/LB Asset Management AG hat einen neuen regionalen Indexfonds aufgelegt, der in die entwickelten Aktienmärkte der pazifischen Wirtschaftsregion investiert.

Andreas-Lebe-NordLB-AM in Nord/LB AM bringt Regionen-Indexfonds

Andreas Lebe, Nord/LB AM: “Alle regionalen Bausteine für eine strategische Asset-Allokation.”

Damit baut die Nord/LB AM ihren Schwerpunkt als Spezialist für passives Fondsmanagement weiter aus und komplettiert ihr Angebot an Fonds auf Regionen-Indizes.

“Mit der Auflage des Nord/LB AM Aktien Pacific T schließen wir den Kreis der MSCI-Regionen-Index-Fonds. So können wir unseren Kunden alle regionalen Bausteine für eine strategische Asset-Allokation und eine weitere Alternative für ein gutes Basisinvestment bieten“, sagt Andreas Lebe, Vorstand der Nord/LB Asset Management AG.

“Kostengünstiger und transparenter Zugang”

Der neue Fonds berücksichtigt die Aktienmärkte in Japan, Australien, Hongkong, Neuseeland und Singapur. “Passive Fonds, die regionale Indizes abbilden, bieten einen besonders kostengünstigen und transparenten Zugang auch zu weit entfernten Märkten”, so Lebe weiter.

Ziel sei es jeweils, den Wertzuwachs dieser Aktienmärkte in einem breit diversifizierten und liquiden Portfolio abzubilden. Durch die Kombination der Regionen-Indizes sei der effiziente Aufbau eines weltweit investierten, besonders stark diversifizierten und liquiden Portfolios möglich, bei dem im Rahmen der individuellen strategischen Asset-Allokation die einzelnen Regionen individuell gewichtet werden können.

20 Millionen Euro Startvolumen

Der neue Fonds (DE000A1110W7) startet mit einem Volumen von 20 Millionen Euro. Die Nord/LB AM verwaltet und managt Aktien- und Renten-Indexfonds seit ihrem Start im Jahr 2000. Die Umsetzung erfolgt sowohl in den genannten institutionellen Publikumsfonds als auch in Spezialfonds.

Foto: Nord/LB AM

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Schutz für Senioren: Als Rentner richtig abgesichert

Für Rentner bestehen nur wenige Pflichtversicherungen. Im Ruhestand ist es besonders wichtig, sich gegen Kosten abzusichern, die durch Krankheit, Pflegebedürftigkeit und ein hohes Alter entstehen können. Cash.Online stellt die wichtigsten Versicherungen für Senioren vor.

mehr ...

Immobilien

Immobilienkauf: Unterschiedliche Wünsche

Balkon oder Terrasse wollen fast alle, eine eigene Sauna dagegen kaum jemand. Die Immobilienberatung und Maklervermittlung Hausgold wollte wissen, was Männern und Frauen beim Immobilienkauf wichtig ist und hat eine Befragung durchgeführt.

mehr ...

Investmentfonds

Wie weit trägt der Trump-Effekt?

Am Freitag wird Donald Trump voraussichtlich als neuer Präsident der USA vereidigt. Nick Peters, Multi-Asset-Fondsmanager bei Fidelity International, fragt sich deshalb, was der Trump-Effekt für Anleger bedeuten könnte.

mehr ...

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Efonds führt Online-Zeichnung von Sachwertanlagen ein

Die Efonds Group aus München bietet einen neuen digitalen Service an. Privatanleger können Beteiligungen an Sachwertefonds ab sofort online zeichnen.

mehr ...

Recht

Privathaftpflicht: “Billigkeit” kein Anspruchsgrund für Schadensersatz

Die Privathaftpflichtversicherung dient, im Gegensatz zur Pflichtversicherung, dem Schutz des Versicherten. Ein Schadensersatzanspruch besteht somit nur dann, wenn die gesamten Umstände des Falles eine Haftung des schuldlosen Schädigers aus Billigkeitsgründen geradezu erfordern.

mehr ...