Anzeige
4. Dezember 2014, 09:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Invesco: Smart Beta liegt im Trend

Invesco Power Shares, Anbieter von Exchange-Traded Funds (ETFs) und Teil von Invesco Ltd, beobachtet ein wachsendes Interesse an Smart Beta-Indizes bei europäischen Anlegern.

Bryon-LakeInvesco in Invesco: Smart Beta liegt im Trend

Bryan Lake, Invesco: “Europa ist bereit, sich die Vorteile von Smart Beta zunutze zu machen.”

Eine im Auftrag des Anbieters intelligenter Indizes durchgeführte Befragung signalisiert, dass sich der Anteil des in Smart Beta-Produkte investierten Anlagevermögens von Anfang 2014 bis 2017 auf 18 Prozent verdoppeln könnte. Auf Länderebene rechnen die in Deutschland, Italien und der Schweiz befragten Investoren mit einem Anstieg der Allokationen um mindestens 100 Prozent.

Smart Beta Strategien auf dem Vormarsch

Befragte in Großbritannien gehen im gleichen Zeitraum von einem 70-prozentigen Wachstum von 15 auf 25 Prozent aus. Von den vier Märkten ist Großbritannien derjenige mit der aktuell höchsten durchschnittlichen Allokation in Smart Beta-Produkte.

Die Untersuchung, für die Nutzer von traditionellen kapitalisierungsgewichteten Indizes und Smart-Beta-Indizes in Deutschland, Italien, der Schweiz und Großbritannien befragt wurden, stellt den Smart Beta-Strategien ein potenziell hohes Wachstum in Aussicht: 56 Prozent der Befragten erwägen eine Ausweitung ihres Smart Beta-Engagements.

Hohe Mittelzuflüsse weltweit

Im Zuge des wachsenden Interesses an Smart Beta-Strategien dürfte sich der Sektor insgesamt weiter sehr dynamisch entwickeln. 2013 floss fast ein Drittel der Anlagegelder in Smart Beta-ETFs. Mit weltweit insgesamt 65,1 Milliarden US-Dollar – zwei Mal so viel wie im Vorjahr – verzeichneten diese Produkte rekordhohe Zuflüsse. Von Januar bis September 2014 hat sich das Marktvolumen in Europa von 2,1 Milliarden Euro auf 4,6 Milliarden Euro mehr als verdoppelt.

Seite zwei: Ergänzung zu aktiven Strategien

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...

Immobilien

JLL: Hohe Zuwächse bei den Wohnungsmieten

Die Angebotsmieten für Wohnungen haben nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) in 2016 den höchsten Zuwachs der vergangenen Jahre verbucht. Der größte Anstieg wurde in Berlin registriert.

mehr ...

Investmentfonds

Source lanciert neuen Rohstoff-Fonds

Ein neues Rohstoff-Investment bereichert die Produktpalette der britischen Fondsgesellschaft Source, Anbieter von börsengehandelten Produkten.

mehr ...

Berater

Efonds führt Online-Zeichnung von Sachwertanlagen ein

Die Efonds Group aus München bietet einen neuen digitalen Service an. Privatanleger können Beteiligungen an Sachwertefonds ab sofort online zeichnen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Onlinepolicenvermittlung: Gestaltung der rechtssicheren Maklerwebsite

Bei der Onlinevermittlung von Versicherungsverträgen gilt es einiges zu beachten. Rechtsanwalt Stephan Michaelis von der Kanzlei Michaelis hat die wichtigsten Punkte zusammengestellt und bietet Maklern einen Überblick über Pflichten und Risiken.

mehr ...