Anzeige
Anzeige
16. Oktober 2014, 09:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

UBS Deutschland bekommt neuen Chef

Axel Hörger, CEO der UBS Deutschland AG, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31. März 2015. Nachfolger wird ein Manager aus den Reihen des Deutsche Bank Konzerns. “Der Aufsichtsrat der UBS Deutschland AG respektiert den Wunsch von Herrn Hörger und hat diesem einstimmig entsprochen. Wir danken Herrn Hörger ausdrücklich für seine gute Arbeit in den vergangenen Jahren und dafür, dass er noch bis März 2015 für die Führung der Geschäfte zur Verfügung steht. Als CEO der UBS Deutschland AG hat er das Unternehmen neu ausgerichtet und am Markt wieder wettbewerbsfähig und wirtschaftlich erfolgreich gemacht”, so Roland Koch, Vorsitzender des Aufsichtsrats der UBS Deutschland AG.

Nachfolger von Axel Hörger als Vorstandsvorsitzender der UBS Deutschland AG wird Thomas Rodermann, derzeit noch Sprecher des Vorstands der Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG.

“Es freut uns sehr, dass wir mit Thomas Rodermann eine angesehene Führungspersönlichkeit für UBS in Deutschland gewinnen konnten. Er verfügt über die notwendige Expertise nd Erfahrung, um das Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Seine Aufgabe wird es sein, die Position von UBS am Finanzstandort Frankfurt sowie in Europa weiter zu stärken”, sagt Roland Koch.

1 Kommentar

  1. Thanks for sharing your thoughts about cheap. Regards
    formal gowns tbdress http://www.tbdress.cc/formal-dresses_c89.html

    Kommentar von formal gowns tbdress — 16. Februar 2015 @ 02:51

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...