Anzeige
Anzeige
15. Januar 2015, 11:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Avesco-Fonds investiert in nachhaltige Mittelständler

Die in Berlin ansässige Avesco Financial Services hat mit dem Avesco Sustainable Hidden Champions Equity (DE000A12BKF6) einen nachhaltigen Aktienfonds aufgelegt, der in börsennotierte kleine und mittelgroße Unternehmen in Deutschland, Östereich und der Schweiz investiert.

Avesco

Industrielle Mittelständler gehören zum Anlageuniversum des neuen Avesco-Fonds.

Das Fondsmanagement will nur Unternehmen auswählen, die über ein hinreichendes Nachhaltigkeitsrating verfügen und in ihrer Nische als Weltmarktführer gelten. Die Gewichtung der Titel soll überwiegend systematisch erfolgen, unter Berücksichtigung der Parameter Volatilität und Börsenumsatz.

“Bis zu zehn Prozent des Fondsvermögens stehen für Kapitalerhöhungen und Börsengänge zur Verfügung. So stellen wir sicher, dass wirklich nachhaltige Geschäftsmodelle und Innovationen finanziert werden und frühzeitig in Unternehmen mit großem Wertsteigerungspotenzial investiert wird“, sagt Oliver N. Hagedorn, CEO und Sprecher des Vorstandes der Avesco Financial Services.

Nachhaltigkeit der Unternehmen laufend geprüft

Und weiter: „Die Nachhaltigkeit der ausgewählten Titel wird fortlaufend überwacht. Neben der üblichen Berichterstattung erhalten Investoren einen vollständigen Überblick zum Portfolio und die Ratingreporte zur Nachhaltigkeit der Zielunternehmen.” Verschlechtere sich das Rating eines Unternehmens, werde die Position verkauft und durch ein anderes Unternehmen ersetzt, so Hagedorn.

Der Fonds soll auch “unter den Gesichtspunkten Gremiensicherheit und Risikomanagement für Stiftungen, institutionelle Investoren und Family Offices eine geeignete Anlage für die wirkungsorientierte Geldanlage bieten“, so Hagedorn.

Hansainvest als Service-KVG

Aufgelegt wurde der Fonds gemeinsam mit der Hansainvest. Die Hamburger Gesellschaft übernimmt als externe Service-KVG auch alle administrativen Tätigkeiten rund um den Avesco Sustainable Hidden Champions Equity. Als Verwahrstelle des Fonds ist mit der Donner & Reuschel Aktiengesellschaft eine renommierte deutsche Privatbank beauftragt worden.

Der Fonds richtet sich an professionelle Investoren. Bis zum Ende der Seed-Phase am 31. März beträgt die Verwaltungsgebühr 0,85 Prozent jährlich, danach 0,95 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...