Anzeige
15. Januar 2015, 11:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Avesco-Fonds investiert in nachhaltige Mittelständler

Die in Berlin ansässige Avesco Financial Services hat mit dem Avesco Sustainable Hidden Champions Equity (DE000A12BKF6) einen nachhaltigen Aktienfonds aufgelegt, der in börsennotierte kleine und mittelgroße Unternehmen in Deutschland, Östereich und der Schweiz investiert.

Avesco

Industrielle Mittelständler gehören zum Anlageuniversum des neuen Avesco-Fonds.

Das Fondsmanagement will nur Unternehmen auswählen, die über ein hinreichendes Nachhaltigkeitsrating verfügen und in ihrer Nische als Weltmarktführer gelten. Die Gewichtung der Titel soll überwiegend systematisch erfolgen, unter Berücksichtigung der Parameter Volatilität und Börsenumsatz.

“Bis zu zehn Prozent des Fondsvermögens stehen für Kapitalerhöhungen und Börsengänge zur Verfügung. So stellen wir sicher, dass wirklich nachhaltige Geschäftsmodelle und Innovationen finanziert werden und frühzeitig in Unternehmen mit großem Wertsteigerungspotenzial investiert wird“, sagt Oliver N. Hagedorn, CEO und Sprecher des Vorstandes der Avesco Financial Services.

Nachhaltigkeit der Unternehmen laufend geprüft

Und weiter: „Die Nachhaltigkeit der ausgewählten Titel wird fortlaufend überwacht. Neben der üblichen Berichterstattung erhalten Investoren einen vollständigen Überblick zum Portfolio und die Ratingreporte zur Nachhaltigkeit der Zielunternehmen.” Verschlechtere sich das Rating eines Unternehmens, werde die Position verkauft und durch ein anderes Unternehmen ersetzt, so Hagedorn.

Der Fonds soll auch “unter den Gesichtspunkten Gremiensicherheit und Risikomanagement für Stiftungen, institutionelle Investoren und Family Offices eine geeignete Anlage für die wirkungsorientierte Geldanlage bieten“, so Hagedorn.

Hansainvest als Service-KVG

Aufgelegt wurde der Fonds gemeinsam mit der Hansainvest. Die Hamburger Gesellschaft übernimmt als externe Service-KVG auch alle administrativen Tätigkeiten rund um den Avesco Sustainable Hidden Champions Equity. Als Verwahrstelle des Fonds ist mit der Donner & Reuschel Aktiengesellschaft eine renommierte deutsche Privatbank beauftragt worden.

Der Fonds richtet sich an professionelle Investoren. Bis zum Ende der Seed-Phase am 31. März beträgt die Verwaltungsgebühr 0,85 Prozent jährlich, danach 0,95 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

bAV-Reform: Arbeitslosigkeit für Vermittler?

Die Chancen, dass die Große Koalition nach den zähen Verhandlungen mit Gewerkschaften und Arbeitgebern noch große Änderungen an ihrem Gesetzentwurf vornehmen wird, sind eher gering. Somit bleibt die Frage, welche Möglichkeiten sich künftig bAV-Vermittlern bieten werden.

mehr ...

Immobilien

Immobilienkauf: Abwarten trotz Zinstief begründet

“Ende der Niedrigzinsen. Das Baugeld wird teurer!”, so oder ähnlich lasen sich die Schlagzeilen vieler Publikationen in den letzten Tagen. Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24 kommentiert die aktuellen Marktverhältnisse.

mehr ...

Investmentfonds

Fisch Asset baut Management um

Der Schweizer Investmentspezialist Fisch Asset Management will seinen Wachstumskurs fortsetzen und setzt neue Impulse bei der Unternehmensführung.

mehr ...

Berater

“Ruhestandsplanung wird an Bedeutung gewinnen”

Aufgrund des demographischen Wandels wird das Thema Ruhestandsplanung immer wichtiger. Bei Verbrauchern und Beratern ist das leider noch nicht angekommen. Das muss sich ändern, meinen die vier Experten, die am “Cash.-Roundtable Ruhestandsplanung” teilgenommen haben.

mehr ...

Sachwertanlagen

Schifffahrt: Krise, Krise und kein Ende

Der Verkauf der Reederei Hamburg Süd an den Konkurrenten Maersk markiert einen weiteren Höhepunkt der Schifffahrtskrise. Doch was haben AIF aus anderen Branchen damit zu tun? Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

IDD: Der Tod der Honorarvereinbarung für Versicherungsmakler

Aktuell erfreuen sich Honorarvereinbarungen – zum Beispiel bei der Vermittlung von Nettotarifen – und Servicepauschalen einer großen Beliebtheit unter Versicherungsvermittlern. Hiermit könnte jedoch bald Schluss sein – jedenfalls wenn es nach dem Willen des Bundeswirtschaftsministeriums geht.

mehr ...