Anzeige
29. Oktober 2015, 10:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Wir brauchen keinen Hubschrauberlandeplatz”

Im Rahmen der Finanzmesse DKM in Dortmund sprach Cash.Online mit Peter Stowasser, Director Retail Sales Deutschland bei Franklin Templeton.

Stowasser-FTI 3324 Offizielles-Foto in Wir brauchen keinen Hubschrauberlandeplatz

Peter Stowasser, Franklin Templeton

Cash.Online: Herr Stowasser, die DKM findet traditionell über zwei Tage statt. Nicht selten ist jedoch der Wunsch zu hören, das Event auf einen Tag zu begrenzen. Wie bewerten Sie das Konzept?

Stowasser: Ich finde es ist wichtig, von Angesicht zu Angesicht mit Geschäftspartnern zu kommunizieren. Sicherlich müssen wir uns aber auch immer wieder fragen, in welchen Verhältnis die Kosten mit dem Nutzen stehen. Wir als große Fondsgesellschaft versuchen uns auf die großen und etablierten Veranstaltungen zu konzentrieren, und die DKM gehört dazu. Die Kosten für uns sind hoch, aber dafür können so viele Kontakte aufgefrischt werden, wie sonst nie in so kurzer Zeit. Wir brauchen auch keinen “Hubschrauberlandeplatz”, sondern einen funktionellen Stand, Zeit für Gespräche und die entsprechende Infrastruktur – dies alles ist bei der DKM gegeben.

Welche Themen stehen aus Ihrer Sicht in diesem Jahr besonders im Fokus?

Die fondsgebundene Lebens- oder Rentenversicherung ohne Garantie. Es gibt schlicht kein besseres Produkt für die private, freie Altersvorsorge, die jeder Bundesbürger haben sollte. Diese bestückt mit unseren Multi-Asset Produkten, die sowohl Ertrags- als auch Schwankungsziele ausweisen – die perfekte Ergänzung jeder Police für Endkunden. Einfach, verständlich, keine Überraschungen. Daneben werden wir den Fondsmanager des Templeton Growth Funds (TGF) dort haben – er wird in seinem Vortrag Rede und Antwort stehen. Der TGF dürfte einer der meistverkauften Einzelfonds in deutschen Policen sein.

Was erwarten Sie von der diesjährigen DKM?

Gute Gespräche, neue Impulse und Kundenfeedback zu unserem Angebot.

Was halten Sie für Messebesucher an Ihrem Stand bereit?

Unser Versicherungsteam wird vor Ort sein und wie in jedem Jahr mit unseren Geschäftspartnern informative und hoffentlich erfreuliche Gespräche führen. Daneben haben wir natürlich neues Material dabei, das dem Endkunden komplexe Fonds in einer einfachen und verständlichen Sprache näherbringt. Mit diesen Unterlagen wird der Abschluss gelingen.

Interview: Frank O. Milewski

Foto: Franklin Templeton

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bundestag beschließt Freigabe von Cannabis auf Rezept

Der Bundestag hat einstimmig die Freigabe von Cannabis als Medizin auf Rezept beschlossen. Ärzte können schwerkranken Patienten künftig Cannabis verschreiben, wenn diese etwa unter chronischen Schmerzen und Übelkeit infolge von Krebstherapien leiden. Die Krankenkassen müssen die Therapie dann bezahlen.

mehr ...

Immobilien

Patrizia kauft sechs Hotels für Immobilienfonds

Die Patrizia Immobilien AG hat sechs im Bau befindliche Hotelimmobilien in zentralen deutschen Großstadtlagen erworben. Die Hotels mit insgesamt rund 600 Zimmern entstehen aktuell in Berlin, Dortmund, Heidelberg, Krefeld, Stuttgart und Wuppertal und sind langfristig für 20 Jahre an erfahrende Hotelbetreiber vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Zahl der Unternehmenspleiten fällt deutlich

Die Pleitewelle des vergangenen Jahrzehnts ist abgeebbt. Dank der stabilen Binnenkonjunktur und günstiger Finanzierungen müssen deutlich weniger Unternehmen in die Insolvenz. Bei den Verbrauchern gibt es dagegen einen hartnäckigen Pleitensockel.

mehr ...

Berater

IDD: AfW kritisiert Regierungsentwurf

Der Gesetzesentwurf zur Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtlinie (IDD) in deutsches Recht hat gestern das Bundeskabinett passiert. Nach Ansicht des AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. hat es die Regierung versäumt, wichtige Änderungen vorzunehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

Verfassungsklage wegen Überleitung von DDR-Renten erfolglos

Eine Verfassungsbeschwerde gegen angebliche Ungerechtigkeiten bei der Übertragung von DDR-Renten im Zuge der Wiedervereinigung ist gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht nahm die Klage eines Betroffenen schon aus formalen Gründen nicht zur Entscheidung an, wie am Mittwoch in Karlsruhe mitgeteilt wurde (Az. 1 BvR 713/13).

mehr ...