23. Februar 2015, 16:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Europa-Aktien-ETF mit Währungsschutz läuft auf der Überholspur

Die Schwäche des Euro verändert die Landschaft für börsennotierte Fonds (ETF), die Aktien in der Region kaufen. Ein ETF mit eingebautem Schutz vor Wechselkursveränderungen wächst so rasant, dass er auf dem besten Weg ist, sich zum größten ETF in Europa aufzuschwingen.

ETF-Sparplan-Kinder in Europa-Aktien-ETF mit Währungsschutz läuft auf der Überholspur

Überholt hat der WisdomTree ETF am 26. Januar bereits die Marktkapitalisierung des iShares MSCI EMU ETF, der nicht gegen Währungsschwankungen geschützt ist.

Der WisdomTree Europe Hedged Equity Fund hat seine Marktkapitalisierung innerhalb eines Jahres um mehr als das Zehnfache vergrößert auf 11,2 Milliarden Dollar (9,9 Milliarden Euro). Allein seit dem Beginn des vierten Quartals kamen 7,1 Mrd. Euro hinzu.

Damit liegt der WisdomTree ETF nur noch 1,2 Milliarden Dollar hinter dem bislang größten ETF in Europa, dem Vanguard FTSE Europe ETF zurück. Während der währungsgeschützte Fonds in den letzten zwölf Monaten 14 Prozent zugelegt hat, kam der Vanguard ETF auf ein Minus von sechs Prozent.

Europäische Aktien profitieren

Die europäischen Aktien haben vom Plan der Europäischen Zentralbank, die Zinsen zu senken und Anleihen aufzukaufen, um die Konjunktur zu stärken, profitiert. Die geldpolitische Lockerung der EZB hat auch den Wert der Gemeinschaftswährung gedrückt. Der Euro ist auf ein Elfjahrestief zum Dollar abgebröckelt, da die US-Notenbank, anders als die EZB, auf dem Weg ist, ihre Zinsen anzuheben.

“Diese Art Fonds ist gut, wenn es einen klaren Trend am Devisenmarkt gibt und man den Bullen bei den Hörnern packen will”, sagte Andrew Wilkinson, Chef-Marktanalyst bei Interactive Brokers LLC in Greenwich, Connecticut, im Telefoninterview mit Bloomberg News. “Es ist ein exzellentes Produkt, wenn sich eine Währung im freien Fall befindet.”

Überholt hat der WisdomTree ETF am 26. Januar bereits die Marktkapitalisierung des iShares MSCI EMU ETF, der ebenfalls nicht gegen Währungsschwankungen geschützt ist. Das Aktienbarometer, der Stoxx Europe 600 Index, hat seit Beginn des vierten Quartals elf Prozent zugelegt, im Vergleich zu einem Plus von sieben Prozent für den S&P 500.

Quelle: Bloomberg

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Techniker: Mit Migräne-App gegen Kopfschmerzen

Migräne-Apps können die ärztliche Therapie bei Schmerzpatienten wirksam unterstützen. Wie die Techniker Krankenkasse (TK) am Mittwoch in Berlin mitteilte, können solche Apps grundsätzlich zu einem besseren Selbstmanagement bei chronischen Erkrankungen verhelfen.

mehr ...

Immobilien

Deutsche Wohnen AG: Dynamisches Wachstum

Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen AG konnte seinen Gewinn im abgelaufenen Jahr deutlich steigern. Das Unternehmen platzierte eine Kapitalerhöhung und plant weitere Zukäufe.

mehr ...

Investmentfonds

Höhere Kursschwankungen eröffnen Chancen

Auf der ganzen Welt bestimmen politische und wirtschaftliche Unsicherheiten die Nachrichtensendungen. Dennoch geht die Volatilität gemessen an den entsprechenden Kennzahlen zurück. Gastkommentar von George Efstathopoulos, Fidelity International

mehr ...

Berater

Arbeiten mit Leads: So gelingt die Kundengewinnung

Die Neukunden von morgen sind im Internet unterwegs. Um sie dort zu erreichen, fehlen den meisten Beratern Zeit und Know-how. Hier kann der Zukauf von Leads eine Lösung sein. Damit aus Leads tatsächlich Neukunden werden, gilt es jedoch, einiges zu beachten. Gastbeitrag von Sabine Koch, finanzen.de

mehr ...

Sachwertanlagen

Solvium plant weitere Wechselkoffer-Direktinvestments

Der Hamburger Anbieter Solvium Capital kündigt an, die Angebote „Wechselkoffer Euro Select 1 & 2“ zum 20. März 2017 zu schließen und konzipiert zurzeit Nachfolgeprodukte nach gleichem Modell, die voraussichtlich im Mai in den Vertrieb gehen sollen.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Haftpflichtversicherer versus Rententräger

Kommt es bei einem Haftpflichtschadensfall zu Renteneinbußen und ist der Versicherte durch Zahlungen des Versicherers an den Rententräger wirtschaftlich so gestellt, als sei der Unfall nicht geschehen, kann ein ersatzpflichtiger Rentenkürzungsschaden bejaht werden, so der BGH.

mehr ...