Anzeige
Anzeige
23. Februar 2015, 16:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Europa-Aktien-ETF mit Währungsschutz läuft auf der Überholspur

Die Schwäche des Euro verändert die Landschaft für börsennotierte Fonds (ETF), die Aktien in der Region kaufen. Ein ETF mit eingebautem Schutz vor Wechselkursveränderungen wächst so rasant, dass er auf dem besten Weg ist, sich zum größten ETF in Europa aufzuschwingen.

ETF-Sparplan-Kinder in Europa-Aktien-ETF mit Währungsschutz läuft auf der Überholspur

Überholt hat der WisdomTree ETF am 26. Januar bereits die Marktkapitalisierung des iShares MSCI EMU ETF, der nicht gegen Währungsschwankungen geschützt ist.

Der WisdomTree Europe Hedged Equity Fund hat seine Marktkapitalisierung innerhalb eines Jahres um mehr als das Zehnfache vergrößert auf 11,2 Milliarden Dollar (9,9 Milliarden Euro). Allein seit dem Beginn des vierten Quartals kamen 7,1 Mrd. Euro hinzu.

Damit liegt der WisdomTree ETF nur noch 1,2 Milliarden Dollar hinter dem bislang größten ETF in Europa, dem Vanguard FTSE Europe ETF zurück. Während der währungsgeschützte Fonds in den letzten zwölf Monaten 14 Prozent zugelegt hat, kam der Vanguard ETF auf ein Minus von sechs Prozent.

Europäische Aktien profitieren

Die europäischen Aktien haben vom Plan der Europäischen Zentralbank, die Zinsen zu senken und Anleihen aufzukaufen, um die Konjunktur zu stärken, profitiert. Die geldpolitische Lockerung der EZB hat auch den Wert der Gemeinschaftswährung gedrückt. Der Euro ist auf ein Elfjahrestief zum Dollar abgebröckelt, da die US-Notenbank, anders als die EZB, auf dem Weg ist, ihre Zinsen anzuheben.

“Diese Art Fonds ist gut, wenn es einen klaren Trend am Devisenmarkt gibt und man den Bullen bei den Hörnern packen will”, sagte Andrew Wilkinson, Chef-Marktanalyst bei Interactive Brokers LLC in Greenwich, Connecticut, im Telefoninterview mit Bloomberg News. “Es ist ein exzellentes Produkt, wenn sich eine Währung im freien Fall befindet.”

Überholt hat der WisdomTree ETF am 26. Januar bereits die Marktkapitalisierung des iShares MSCI EMU ETF, der ebenfalls nicht gegen Währungsschwankungen geschützt ist. Das Aktienbarometer, der Stoxx Europe 600 Index, hat seit Beginn des vierten Quartals elf Prozent zugelegt, im Vergleich zu einem Plus von sieben Prozent für den S&P 500.

Quelle: Bloomberg

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Auch Rat der EU fordert PRIIPs-Verschiebung

Nach dem EU-Parlament spricht sich auch der Rat der EU, also die Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten, für eine Verschiebung der EU-Verordnung über Basisinformationsblätter aus.

mehr ...

Immobilien

Smart Home wird beliebter

Das Leben im “Smart Home” wird zunehmend beliebt, fast zwei Drittel der Deutschen wünschen sich das intelligent gesteuerte Eigenheim.  Das ist ein Ergebnis der Studie “Wohneigentum und Baufinanzierung” des Instituts für Management und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag der PSD Bank Nord.

mehr ...

Investmentfonds

Sentix Asset Management und Universal Investment legen neuen Fonds auf

Mit der neuen Strategie “Sentix Total Return” offensiv erweitern Sentix Asset Management und Universal Investment ihre Produktpalette.

mehr ...

Berater

Verkaufen im Grenzbereich

Wenn Sie mit Ihrer klassischen Nutzenargumentation nicht weiterkommen, dann wechseln Sie auf die Schmerz-Seite und sichern so Ihren Umsatz zum Wohle Ihrer Kunden. Denn Schmerz-Vermeidung ist das stärkste Kaufmotiv. Gastbeitrag von Dirk Kreuter, Vertriebsexperte

mehr ...

Sachwertanlagen

MPC platziert auch restliche Kapitalerhöhung

Der Asset Manager MPC Münchmeyer Petersen Capital AG wird heute seine am 12. September 2016 beschlossene Kapitalerhöhung erfolgreich abschließen, teilte das Unternehmen mit.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...