Anzeige
29. Oktober 2015, 10:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“ETF basierter Wertsicherungsfonds für Versicherungen”

Anlässlich der DKM in Dortmund sprach Cash.Online mit Thorsten C. Klingenmeier, Senior Relationship Manager Versicherungen Deutsche AWM.

Klingenmeier-thorsten-Kopie in ETF basierter Wertsicherungsfonds für Versicherungen

Thorsten Klingenmeier, Deutsche Asset & Wealth Management

Cash.Online: Herr Klingenmeier, die DKM findet in diesem Jahr zum 19. Mal statt. Inwieweit ist das Konzept eines großen Branchentreffs noch zeitgemäß?

Klingenmeier: Persönliche Gespräche sind das A und O eines jeden Geschäfts. Messen als Branchentreffs bleiben deshalb unverzichtbar. Für die Finanz- und Versicherungsbranche ist dies die DKM. Als Marktführer im Altersvorsorgegeschäft mit Fonds ist die Deutsche Asset & Wealth Management (Deutsche AWM) natürlich auch wieder dabei.

Welche Themen werden auf der DKM in diesem Jahr am wichtigsten sein?

Die Branche ist im Umbruch. Die Auswirkungen der niedrigen Zinsen werden immer mehr spürbar und auch der Gesetzgeber verändert die Rahmenbedingungen nachhaltig. Produktanbieter reagieren, entweder durch Rückzug oder deutliche Änderungen des Angebots. Das betrifft auch stärker als in der Vergangenheit die Anreize für den Vertrieb.

Welche Erwartungen haben Sie an die diesjährige Veranstaltung?

Die Deutsche AWM bietet starke Lösungen auf die aktuellen Fragen. Diese wollen wir den Vermittlern bei der DKM vorstellen und diskutieren. Ich werde persönlich anwesend sein und erwarte viele anregende Gespräche.

Was erwartet die Messebesucher an Ihrem Stand?

Das Highlight der Deutsche AWM ist eine pünktlich zur Messe präsentierte Innovation: Der DWS Garant 80 ETF-Portfolio ist unser erster ausschließlich auf börsennotierten Indexfonds (ETF) basierende Wertsicherungsfonds für die Versicherungsbranche. Der Fonds ist mit einer Pauschalgebühr von 0,65 Prozent pro Jahr speziell auf die Nutzung in dynamischen Hybridprodukten von Versicherungsunternehmen abgestimmt, deren Fokus auf einer niedrigen Gesamtkostenquote liegt.

Interview: Frank O. Milewski

Foto: Deutsche AWM

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Basler: Wiens wird CFO

Julia Wiens wurde in den Vorstand der Basler Versicherungen berufen. Sie übernimmt zum 1. Februar 2017 die Leitung des Ressorts Finanzen/Kapitalanlagen. Bisher war sie für den Bereich Risikosteuerung der Basler Versicherungen verantwortlich.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...