Anzeige
Anzeige
30. Oktober 2015, 16:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Finanzprofis erwarten steigende Aktienkurse im November

Seit dem Start der monatlichen Befragung zum Profi-Börsentrend im Jahr 2011 durch die DAB Bank waren die unabhängigen Vermögensverwalter noch nie so positiv gestimmt wie aktuell, was die Perspektiven an den Börsen betrifft.

Aktien-Anleger-Brokerage-Index in Finanzprofis erwarten steigende Aktienkurse im November

Börsen-Ampeln stehen nach Meinung der Vermögensverwalter auf Grün.

Der Indexwert steigt von 21,8 Punkten im Vormonat auf den Rekordwert von 57,0 Punkten: 68 Prozent der Befragten erwarten im November steigende Börsenkurse, während nur acht Prozent von fallenden und 23 Prozent von gleich bleibenden Märkten ausgehen. Und für 54 Prozent der Vermögensverwalter sind deutsche Aktien derzeit unterbewertet. Weitere 46 Prozent halten sie für fair bewertet und niemand für überbewertet.

Politische Krisen kein Hemmnis für gute Aktienmärkte

Auch die aktuellen politischen Krisen ändern für Ernst Heemann, Geschäftsführer der Heemann Vermögensverwaltung GmbH aus Gronau, nichts an den guten Aussichten für die Aktienmärkte: “Nach wie vor sind die geopolitischen Probleme ungelöst. Dabei verweisen wir exemplarisch auf den vorderen Orient und die Flüchtlingsprobleme: Syrien, Libyen, Irak, Afghanistan oder den IS. Andererseits ist die Wirtschaft in den USA und auch in großen Teilen Europas sehr robust. Die durch die Notenbanken zur Verfügung gestellte überschäumende Liquidität, die niedrigen Energiepreise und das für die Volkswirtschaften günstige Zinsniveau stärken die Kapitalmärkte. Deshalb sind wir momentan auf der Käuferseite und investieren in Unternehmen mit perfektem Geschäftsmodell, guten Zahlen und vor allen Dingen mit herausragenden Geschäftsleitungen.”

Für den Profi-Börsentrend befragt die DAB Bank jeden Monat rund 20 unabhängige Vermögensverwalter, die am Depot-Contest teilnehmen, nach ihrer aktuellen Einschätzung der Aktienmärkte. Der Indexwert des Profi-Börsentrends kann zwischen plus 100 und minus 100 Punkten liegen. (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Studie: Keine spürbaren Entlastungen durch PSG I

Nur ein Viertel der Pflegenden in Deutschland stellen seit dem Inkrafttreten des ersten Pflegestärkungsgesetzes (PSG I) eine Verbesserung der eigenen Situation fest. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der Continentale Krankenversicherung hervor.

mehr ...

Immobilien

Patrizia kauft den Commerzbank-Tower

Die Patrizia Immobilien AG kauft eines der Wahrzeichen der Frankfurt Skyline – den Commerzbank-Tower. Das Gebäude am Kaiserplatz ist mit seinen 259 Metern das höchste Gebäude in Deutschland.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank im Abwärtsstrudel

Die Verunsicherung über die Stabilität der Deutschen Bank sitzt tief – trotz aller Bemühungen der Frankfurter, wieder Ruhe einkehren zu lassen. Und langsam werden auch andere Geldhäuser in Mitleidenschaft gezogen. Die Finanzmärkte sind hochnervös.

mehr ...

Berater

Commerzbank: Jobabbau vor allem in Deutschland

Weniger Stellen, weniger Geschäftsbereiche, mehr Digitalisierung – der neue Konzernchef Zielke baut die Commerzbank radikal um. Der Vorstand ist überzeugt, die Bank damit profitabler zu machen. Der Verkauf der Firmenzentrale spült Geld in die Kasse.

mehr ...

Sachwertanlagen

Buss Capital veröffentlicht Leistungsbilanz 2015

Der Asset Manager Buss Capital hat seine Leistungsbilanz für das Geschäftsjahr 2015 veröffentlicht. Im Schnitt zahlten die zehn laufenden geschlossenen Fonds demnach 6,4 Prozent der Einlagen an die Anleger aus.

mehr ...

Recht

34i GewO: Der Countdown läuft

In einem knappen halben Jahr müssen Baufinanzierungsberater den Sachkundenachweis für Paragraf 34i GewO haben. Neben einigen Herausforderungen bietet sich die Chance, die Professionalisierung der Branche voranzutreiben. Gastbeitrag von Jörg Haffner, Qualitypool

mehr ...