Anzeige
26. Januar 2015, 16:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fondsnet und Morningstar bringen Vermögensverwaltung

Fondsnet baut die Investmentexpertise für seine mehr als 2.000 direkt angeschlossenen Partner weiter aus. Dazu kooperiert der Maklerpool mit dem Fondsresearchunternehmen Morningstar.

Kornmayer-Fondsnet in Fondsnet und Morningstar bringen Vermögensverwaltung

Georg Kornmayer, Fondsnet: “Weiterer Baustein, damit unsere Partner auch in Zukunft rechtssicher beraten können.”

 

Die Zusammenarbeit erstreckt sich auf zwei Bereiche – die gemeinsame Konzeption einer fondsgebundenen Vermögensverwaltung mit dem Advisory durch Morningstar sowie den Zugang zur Fondsvergleichssoftware Morningstar Advisor Workstation.

200 deutschsprachige Berichte

Mit der Software-Lösung erhalten Vertriebspartner von Fondsnet Zugriff auf mehr als 200 deutschsprachige Berichte des Morningstar Analyst Rating sowie auf das bekannte Morningstar Sterne Rating – mit einem Rabatt von 40 Prozent auf den Listenpreis.

Drei Strategievariante

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung trägt den Namen BN & Morningstar Aktiv Portfolio und wurde von der BN & Partners Deutschland AG in drei Strategievarianten aufgelegt. BN & Partners Deutschland AG ist als Schwesterunternehmen von Fondsnet im Besitz einer Lizenz nach Paragraf 32 Kreditwesengesetz (KWG) und beauftragter Vermögensverwalter für das Management.

Laufende Überwachung der Anlagestrategie

Die Dienstleistungen von Morningstar Investment Management Europe umfassen unter anderem die Portfoliokonstruktion, die Auswahl geeigneter Zielfonds sowie die laufende Überwachung der Strategien. Mit einem empfohlenen Anlagehorizont von mindestens drei, fünf und zehn Jahren sollen drei Portfoliovarianten unterschiedliche Risiko- und Ertragsprofile abdecken.

Aktien- und Anleihefonds

Das globale Anlageuniversum der BN & Morningstar Aktiv Portfolios umfasst die Anlageklassen Aktien- und Anleihenfonds sowie Fonds, die in alternative Anlagen investieren. Die Vermögensverwaltung eröffnet neue Möglichkeiten in der professionellen und nachhaltigen Kundenberatung. Sie bildet zugleich die erste Anlagelösung von Morningstar Investment Management Europe ab, die für die Zielgruppe der unabhängigen Finanzberater in Deutschland angeboten wird und nicht versicherungsgebunden ist.

Preismodell soll MiFid II entsprechen

Zudem biete sie ein Preismodell, das den Anforderungen der europäischen Finanzmarktrichtlinie MiFid II bereits heute, das heißt vor der Umsetzung in deutsches Recht im Jahr 2017, entspreche. So würden beispielsweise sämtliche Vermittlungsfolgeprovisionen, die aus der Verwaltung der Zielfonds entstehen, dem Anleger zurückerstattet.

“Rechtssichere Beratung”

Georg Kornmayer, Geschäftsführer der Fondsnet Vermögensberatung & -verwaltungs GmbH: “Wir freuen uns sehr, mit Morningstar als Weltmarktführer für Fondsresearch zusammenzuarbeiten. Die neue fondsgebundene Vermögensverwaltung ist ein weiterer Baustein, damit unsere Partner auch in Zukunft effizient und rechtssicher beraten können.”

Foto: Fondsnet

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...