Anzeige
10. Juli 2015, 08:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Smeets wird FPM-Vorstand

Die Frankfurt Performance Management (FPM) hat den Vorstandsbereich Business Developement, Vertrieb und Marketing mit Dr. Peter Smeets besetzt. Zudem soll Martin Lehmann als neuer Sales Director die internationale Expansion vorantreiben.

FPM

Dr. Peter Smeets, FPM

 

Von 2002 bis 2008 war Smeets bereits Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens. Als promovierter Rechtsanwalt hat Smeets seine juristische Karriere 1995 bei der internationalen Sozietät Freshfields begonnen, ab 2002 unter eigenem Namen eine Kanzlei aufgebaut und diese 2008 mit der Großkanzlei Paul Hastings fusioniert. Bis zu seinem Ausscheiden Anfang 2015 hat Smeets das deutsche Büro von Paul Hastings als Managing Partner geleitet.

Internationales Geschäft im Blick

Bei der FPM soll Peter Smeets dafür Sorge tragen, dass die Gesellschaft ihre internationale Expansion vertrieblich weiter vorantreibt und sich unternehmerisch fortentwickelt.

Lehmann ist seit dem Januar 2015 für FPM als Regional Head of Sales für Frankreich, die Westschweiz, Belgien und Großbritannien tätig. In seiner Position soll er Vermögensverwalter, Family-Offices, Privatbanken und institutionelle Anleger betreuen und die Präsenz in den Ländern ausbauen.  Zuvor war er bei der RBS für das Geschäft mit Aktienderivaten und strukturierten Produkten in Deutschland und Österreich verantwortlich. Davor war er bei der BNP Paribas und der Bank of America, wo er Versicherungen und Pensionskassen betreute. (mr)

Foto: FPM

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

Übergangsregelung für Lebensversicherer wird verlängert

Die wegen der Niedrigzinsen eingeführten steuerlichen Entlastungen für Lebensversicherer werden um ein Jahr verlängert. Ohne die Verlängerung hätten vermutlich große Teile der freien Rückstellung auf Beitragsrückerstattungen aufgelöst und versteuert werden müssen.

mehr ...

Immobilien

Vonovia-Chef hofft auf Fusion mit Deutsche Wohnen

Der Chef des Wohnungskonzerns Vonovia hofft weiterhin auf eine Fusion mit seinem Konkurrenten Deutsche Wohnen. Im Februar scheiterte sein Versuch einer feindlichen Übernahme.

mehr ...

Investmentfonds

Dax vor entscheidenden Ereignissen

Am Wochenende stehen in Österreich und Italien gleich zwei wichtige Ereignisse an. Zudem wird die EZB in Frankfurt noch einmal zum Jahresende tagen.

mehr ...

Berater

Pflege: Studie offenbart großen Informationsbedarf

Ein Großteil der Deutschen ist der Ansicht, dass es notwendig ist, eine private Pflegeversicherung abzuschließen. Das geht aus einer aktuellen Online-Befragung hervor. Die große Mehrheit fühlt sich derzeit zudem beim Thema private Pflegevorsorge nur mittelmäßig bis gar nicht informiert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric erwirbt erste Maschine für Flugzeugportfolio

Der Asset Manager Doric hat mit einem Airbus A330-200 das erste Flugzeug für das “Floreat Aviation Portfolio” erworben. Leasingnehmer des Flugzeuges ist die Fluggesellschaft Virgin Australia.

mehr ...

Recht

Todesfall in der Familie: Die zehn wichtigsten Schritte

Stirbt ein naher Verwandter oder gar der Ehepartner, ist es für die Betroffenen schwer, klare Gedanken zu fassen. Leider haben Gesetzgeber und Versicherungsgesellschaften bei Todesfällen oftmals sehr knapp bemessene Fristen gesetzt, die unbedingt beachtet werden sollten.

mehr ...