Anzeige
27. Mai 2015, 10:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Absolute-Return-Fondsduo von Kames

Kames Capital, Edinburgh, hat zwei Absolute-Return-Fonds aufgelegt, die ausschließlich in Anleihen investieren.

Kames

Die Fonds sollen Anlegern unabhängig von der herrschenden Marktlage positive Renditen bieten. Der Kames Absolute Return Bond Global Fund (IE00BVVQ0692) und der Kames Absolute Return Bond Constrained Fund (IE00BVVQ0W56) stehen sowohl institutionellen wie auch privaten Anlegern offen.

Flaggschiff-Nachfolger

Die Auflegung der Fonds folgt auf den im Februar von Kames getroffenen Entscheid, die aktive Vermarktung des Kames Absolute Return Bond Fund einzustellen. Dieser nähert sich mit einem verwalteten Vermögen von umgerechnet rund 2,8 Milliarden Euro seiner Kapazitätsgrenze. Der Fonds erfreue sich dank positiven Renditen in 32 von 43 Monaten großer Beliebtheit bei Anlegern, heißt es von der Fondsgesellschaft.

Die beiden neuen Fonds verfolgen eine vergleichbare Strategie wie der bestehende Fonds. So streben sie über einen rollierenden Drei-Jahres-Zeitraum eine positive absolute Rendite unabhängig von den herrschenden Marktbedingungen bei gleichzeitig geringem Risiko an.

Konkretes Ziel des Kames Absolute Return Bond Global Fund ist es, über einen rollierenden 36-Monats-Zeitraum den Geldmarktzins Drei-Monats-GBP-Libor nach Abzug von Gebühren um 2,5 Prozent jährlich zu übertreffen. Der Kames Absolute Return Bond Constrained Fund strebt über einen rollierenden 36-Monats-Zeitraum eine um ein Prozent höhere Rendite an als der Ein-Monats-Euribor nach Abzug von Gebühren.

Für konservative Anleger

„Diese beiden Ergänzungen zu unserem wachsenden Absolute Return Angebot zielen auf risikobewusstere professionelle Anleger ab, die unabhängig von den jeweiligen Marktbedingungen nach positiven Renditen suchen“, erklärt Kames-CIO Stephen Jones und sagt: “Wie groß das Anlegerinteresse in diesem Bereich ist, zeigt der Erfolg unseres Kames Absolute Return Bond Fund. Aufgrund seiner Struktur erreicht er damit sein Kapazitätslimit. Das ist der Grund, warum wir den Fonds nicht mehr aktiv bewerben und diese beiden vergleichbaren Produkte aufgelegt haben.“

Der global anlegende Fonds wird von John McNeill, Sandra Holdsworth, Nicholas Chatters und Paul Dilworth verwaltet, während Euan McNeil, James Lynch und Paul Dilworth gemeinsam für die Verwaltung des Constrained Funds verantwortlich sind.

Kames gibt die jährlichen Kosten des Kames Absolute Return Bond Global Fund mit 0,78 Prozent und die des Kames Absolute Return Bond Constrained Fund mit 0,3 Prozent an. (mr)

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

DFV feiert Zehnjähriges

Mit einem Festakt in der Alten Oper in Frankfurt am Main hat die DFV Deutsche Familienversicherung ihr zehnjähriges Jubiläum gefeiert. Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier gratulierte Unternehmenschef Dr. Stefan M. Knoll und der Belegschaft und würdigte die unternehmerische Leistung und Weitsicht der Gründer.

mehr ...

Immobilien

Europace: Transaktionsvolumen wächst zweistellig

Das Transaktionsvolumen des Marktplatzes Europace ist im ersten Quartal 2017 nach Angaben des Unternehmens zweistellig gewachsen. Die Teilmarktplätze für Regionalbanken, Genopace und Finmas, bauten ihren Anteil an der technologiebasierten Baufinanzierung mit zweistelligen Wachstumsraten aus.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche AM sieht Unsicherheit vor der Frankreich-Wahl

Am Sonntag startet der erste Urnengang bei der Präsidentenwahl in Frankreich. Aktuell sind die Märkte deutlich verunsichert über den Ausgang des Votums. Von Bedeutung ist Frankreich mit Sicherheit, da die Wirtschaft nach Deutschland eine führende Rolle in der Europäischen Union einnimmt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Schiffsfonds-Prospektklage: Pool-Details nicht erforderlich

Wird ein Fondsschiff in einem Pool mit anderen Frachtern beschäftigt und der Anleger über die damit verbundenen grundsätzlichen Risiken korrekt aufgeklärt, sind im Fondsprospekt Details zu den anderen Pool-Schiffen nicht erforderlich.

mehr ...

Recht

Ausgleichsanspruch: LV-Kapitalzahlung keine “Einkunft aus Gewerbebetrieb”

Sollen Leistungen aus einer Lebensversicherung an die Stelle eines Ausgleichsanspruchs treten, darf die LV-Kapitalzahlung nicht den Einkünften aus Gewerbebetrieb zugeordnet werden. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil.

mehr ...