Anzeige
7. Mai 2015, 15:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ex-Carmignac-Fondsmanager starten bei Man

Die britische Fondsgesellschaft Man GLG  hat Simon Pickard und Edward Cole als Portfoliomanager eingestellt. Die beiden waren zuvor beim französischen Vermögensverwalter Carmignac Gestion.

Man

Simon Pickard, Man GLG

Das Duo soll die geplante Unconstrained Emerging Equity Strategy managen, die demnächst auf den Markt gebracht werden soll.

Spezialisten für Emerging Markets

Pickard war bei Carmignac als Head of Emerging Market Equities und sechs Jahre lang für globale Large- und Mid-Cap-Fonds verantwortlich. Insgesamt ist er seit über 18 Jahren in der Finanzbranche der EMEA-Region und der Schwellenländer tätig. Weitere Stationen seiner Laufbahn waren Jupiter Asset Management und Argos Investment Managers.

Cole war zuletzt als Portfoliomanager für Carmignac Gestion tätig. Dort war er mitverantwortlich für die Leitung des Emerging Market Multi-Strategy Fonds. Seit über 14 Jahren in der Finanzbranche aktiv, sind weitere Stationen seiner Laufbahn das Co-Management für Schwellenländer Fonds bei der Ashmore Group und bei Finisterre Capital. Davor arbeitete er sieben Jahre lang als Sell-Side-Aktienstratege für J.P. Morgan Securities und Unicredit.

Teun Johnston, Co-CEO von Man GLG, sagt zu den zwei Verpflichtungen: “Die Auflage einer Unconstrained Emerging Equity Strategy ist im Zuge der Weiterentwicklung von Man GLGs Long-Only-Geschäft von hoher Bedeutung. Simon und Edward sind beide sehr erfahrene lnvestmentprofis, mit deren Unterstützung Man GLG seine Anlagefähigkeiten sowie das Produktangebot deutlich ausweiten wird. Wir freuen uns daher ganz besonders, Simon und Edward bei Man GLG willkommen heißen zu dürfen.” (mr)

Foto: Carmignac

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Die besten privaten Krankenversicherer ausgezeichnet

Der “Map-Report” hat die privaten Krankenversicherer seiner jährlichen Analyse unterzogen. Mit 84,04 von 100 möglichen Punkten ging erstmals die Provinzial als beste private Krankenversicherung mit der Bewertung “mmm” für hervorragende Leistungen aus dem Test hervor.

mehr ...

Immobilien

“Core oder Core Plus – sicher bleibt sicher”

Immobilieninvestoren setzen traditionell gern auf Core-Immobilien mit wenig Risiko. Da deren Renditen gesunken sind, sind alternative Strategien gefragt, die Sicherheit und Rendite kombinieren. Gastkommentar von Markus Reinert, IC Immobilien

mehr ...

Investmentfonds

Fondshandel an Börse Hamburg weiterhin lebhaft

An der Hamburger Börse waren die Fondsumsätze auch im Februar zufriedenstellend. Von der Hausse profitierte auch der Handel mit Investmentanteilen, der momentan recht belebt ist.

mehr ...

Berater

Bafin-Beraterregister: “Normalisierung des Beschwerdeaufkommens”

Im vergangenen Jahr wurden fast 5.200 Beschwerden von Bankkunden an das Mitarbeiter- und Beschwerderegisters der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (Bafin) gemeldet. Damit sind rund 700 Bescherden weniger als im Vorjahr eingegangen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Hickhack um PRIIPs-Verordnung geht weiter

Verschiedene europäische Institutionen streiten weiterhin über die Detailvorschriften (“Level 2”) für einheitliche Basisinformationsblätter für “verpackte” Anlage- und Versicherungsprodukte (Packaged Retail Investment and Insurance-based Products, kurz: PRIIPs).

mehr ...

Recht

Börsenspekulation mit Budget vom Jobcenter?

Ein Grundsicherungsempfänger kann von seinem Jobcenter kein Startkapital für Börsentermingeschäfte verlangen. Dies entschied das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen.

mehr ...