Anzeige
Anzeige
22. Dezember 2015, 07:56
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Man Group: Wandelanleihen mit guter Bonität stark nachgefragt

Etliche große Unternehmen haben die letzten Wochen des laufenden Jahres genutzt, um nennenswerte Wandelanleiheemissionen am Markt zu platzieren. Dabei waren insbesondere Unternehmen aktiv, die über eine Investment-Grade-Kreditqualität verfügen.

Gerrit-Bahlo in Man Group: Wandelanleihen mit guter Bonität stark nachgefragt

Gerrit Bahlo, Man Group, sieht rege Nachfrage nach Wandelanleihen am Sekundärmarkt

Dennoch ist insgesamt die Investment-Grade-Anlagequalität im Wandelanleihemarkt eher unterrepräsentiert. Genau von dieser Entwicklung profitieren derzeit Unternehmen, die ein Investment Grade mitbringen, um ihre Wandelanleiheemissionen am Markt zu positionieren.

Häufig fehlt zusätzliches Rating für Wandelanleiheemission

“Im Allgemeinen ist der Wandelanleihemarkt zu großen Teilen nicht von einer der großen Rating- Gesellschaften bewertet”, erklärt Gerrit Bahlo, Credit Analyst Man Convertibles. Stattdessen kämen viele Emissionen von mittelgroßen Unternehmen, die entweder kein Rating haben, oder die nicht extra für die Wandelanleihe ein weiteres Rating beantragen wollen. Zwar verfügten viele dieser Unternehmen häufig über Kreditprofile, die im Übergangsbereich zu Investment Grade angesiedelt werden können, die Folge sei jedoch, dass die Investment-Grade-Anlagequalität im Wandelanleihenmarkt eher untervertreten ist.

Große Nachfrage am Sekundärmarkt

“Dies wiederum ermöglicht Unternehmen mit einem starken Investment Grade Rating häufig Wandelanleihen, mit für sie vorteilhaften Konditionen, auszugeben. Wandelanleihen mit Investment Grade erfreuen sich auch oft am Sekundärmarkt großer Nachfrage und werden teilweise mit stolzen Bewertungen gehandelt. Dank eines Emissionsvolumens in Höhe von mehreren Milliarden Schweizer Franken durch europäische Unternehmen, wie Vodafone, Total oder IAG, aber auch Unternehmen aus Asien, wie Baosteel, sind diese Wandelanleihen jüngst wieder attraktiver geworden”, so Bahlo.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Auch Rat der EU fordert PRIIPs-Verschiebung

Nach dem EU-Parlament spricht sich auch der Rat der EU, also die Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten, für eine Verschiebung der EU-Verordnung über Basisinformationsblätter aus.

mehr ...

Immobilien

Smart Home wird beliebter

Das Leben im “Smart Home” wird zunehmend beliebt, fast zwei Drittel der Deutschen wünschen sich das intelligent gesteuerte Eigenheim.  Das ist ein Ergebnis der Studie “Wohneigentum und Baufinanzierung” des Instituts für Management und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag der PSD Bank Nord.

mehr ...

Investmentfonds

Sentix Asset Management und Universal Investment legen neuen Fonds auf

Mit der neuen Strategie “Sentix Total Return” offensiv erweitern Sentix Asset Management und Universal Investment ihre Produktpalette.

mehr ...

Berater

Verkaufen im Grenzbereich

Wenn Sie mit Ihrer klassischen Nutzenargumentation nicht weiterkommen, dann wechseln Sie auf die Schmerz-Seite und sichern so Ihren Umsatz zum Wohle Ihrer Kunden. Denn Schmerz-Vermeidung ist das stärkste Kaufmotiv. Gastbeitrag von Dirk Kreuter, Vertriebsexperte

mehr ...

Sachwertanlagen

MPC platziert auch restliche Kapitalerhöhung

Der Asset Manager MPC Münchmeyer Petersen Capital AG wird heute seine am 12. September 2016 beschlossene Kapitalerhöhung erfolgreich abschließen, teilte das Unternehmen mit.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...