Anzeige
25. März 2015, 08:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ökoworld-Fonds knackt Volumen von einer halben Milliarde

Der im Mai 1996 aufgelegte Öko-Fonds-Klassiker Ökoworld Ökovision Classic hat die 500 Millionen-Euro-Schwelle übersprungen. Stand 20. März 2015 waren es über 514 Millionen Euro.

Alfred-Platow in Ökoworld-Fonds knackt Volumen von einer halben Milliarde

Alfred Platow, Ökoworld: “Ökovision war und ist ein politisches, soziales, ethisches und ökologisches Statement.”

Alfred Platow, Verwaltungsratsvorsitzende der Ökoworld: “Als wir im Jahr 1995 mit Ökovision starteten, wurde uns prophezeit, dass wir nicht mehr als 100.000 Deutsche Mark einsammeln würden. Schon lange haben wir bewiesen, dass dies ein unbegründetes Vorurteil war. Ökovision war und ist ein politisches, soziales, ethisches und ökologisches Statement. Es ging aber auch immer darum, eine gute Rendite zu erwirtschaften, und das Volumen zu steigern. Per 20. März 2015 hat der Fonds seit Auflage pro Jahr solide 5,9 Prozent Rendite erwirtschaftet. Anleger, die seit 10 Jahren investiert sind, freuen sich über mehr als 83 Prozent Performance.”

Ethisch-ökologische und soziale Anlagekriterien

Der Ökoworld Ökovision Classic setzt auf strenge ethisch-ökologische und soziale Anlagekriterien. Unter Einhaltung der Anlagegrenzen und nach dem Grundsatz der Risikostreuung besteht das Wertpapiervermögen überwiegend aus Aktien und aktienähnlichen Wertpapieren sowie Anleihen. So soll ein nachhaltiges umwelt- und sozialverträgliches Wirtschaften gefördert werden.

Bildung, Wasserversorgung und Gesundheit als Anlagethemen

Bevorzugt werden bei der Anlage Wertpapiere von Unternehmen, die sich langfristig über nationale und internationale Standards hinaus engagieren. Zu den Anlagethemen gehören u. a. Bildung, soziale Kommunikation, Wasserversorgung, Gesundheit, Ernährung, Recycling, Mobilität und Transport.

Die Ökoworld Lux S. A. ist eine Tochtergesellschaft der seit 1999 börsennotierten Ökoworld AG (vormals versiko AG). Rund 40 Jahre Erfahrung fließen in die erfolgreiche Entwicklung und Auflegung ökologisch/ethischer Kapitalanlageprodukte ein. (fm)

Foto: Ökoworld

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

Rentenversicherung warnt vor Beitragsrisiko durch Renteneinheit

Die Rentenversicherung hat vor Beitragsrisiken durch die geplante Ost-West-Angleichung der Rente ohne Steuerfinanzierung gewarnt. Sollte das Projekt nicht aus Steuern finanziert werden, bestünde die Gefahr, dass die Obergrenze des Beitragssatzes nicht eingehalten werden könne.

mehr ...

Immobilien

Jones Lang LaSalle übernimmt Zabel Property

Jones Lang LaSalle (JLL) übernimmt die Zabel Property AG mit Unternehmenssitz in Berlin. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

mehr ...

Investmentfonds

Wissenvorsprung durch detaillierte Analyse

In der deutschen Fondslandschaft ist mit dem Unternehmen Discover Capital ein neuer erfolgreicher Player aus Augsburg auf dem Markt aktiv.

mehr ...

Berater

VSAV mit mehr als 1.000 Mitgliedern

Wie die Vereinigung zum Schutz von Anlage- und Versicherungsvermittlern e.V. (VSAV) mitteilt, hat sie mit augenblicklich 1.002 aktiven Mitgliedern, den Sprung über die 1.000er Marke geschafft. Insbesondere vor dem Hintergrund sinkender Vermittlerzahlen sei die wachsende Mitgliederzahl positiv zu werten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Paribus startet ersten Immobilien-Publikums-AIF

Die Paribus-Gruppe aus Hamburg hat ein Bürogebäude in Berlin-Charlottenburg für ihren ersten geschlossenen Immobilien-Publikumsfonds nach KAGB erworben. Der Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) wurde bereits gestartet.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Ab welchem Zeitpunkt gilt ein Beamter als berufsunfähig?

Wird ein Beamter wegen Dienstunfähigkeit “mit Ablauf” eines Monats in den Ruhestand versetzt, dann tritt der Versicherungsfall am letzten Tag dieses Monats ein. Damit ist der Versicherer leistungspflichtig, auch wenn die Versicherungsdauer am selben Tag endet.

mehr ...