13. Mai 2015, 09:17

Pioneer: Neuer US-Research-Chef

Der Fondsanbieter Pioneer Investments hat Craig D. Sterling als Senior Vice President und Head of Equity Research, U.S. eingestellt. Sterling ist damit für das US-amerikanische Team von Equity-Research-Analysten verantwortlich.

Sterling-Craig-Pioneer-750- in Pioneer: Neuer US-Research-Chef

Craig Sterling, Pioneer Investments

Das 14-köpfige Team hat seinen Sitz in Boston. In den USA wird laut Pioneer ein Aktienvermögen von rund 29 Milliarden US-Dollar verwaltet.

Sterling war zuvor als Managing Director und Head of Global Equity Research bei EVA Dimensions, einer unabhängigen New Yorker Equity Research Firma. Er verfügt nach Angaben des Unternehmens über umfassende Erfahrung bei der Entwicklung von Economic Value Added Equity Research sowie der Implementierung von Strukturen für fundamentale Investment-Entscheidungsprozesse.

“Dass wir Craig als neuen Head of Equity Research, U.S. gewinnen konnten, ist eine hervorragende Chance, unsere bereits sehr gute Research Plattform und unsere Prozesse noch weiter zu verbessern”, sagt Marco Pirondini, Head of Equities, U.S..

Und: “Seine Herangehensweise an Equity Valuation ergänzt sehr gut die bei Pioneer Investments etablierte Praxis. Seine Erfahrung und sein Wissen wird das Research Team enorm bereichern.”

Ab dem 29. Mai soll Craig D. Sterling zudem Portfolio Manager für die Research-basierten US-Aktienstrategien von Pioneer Investments werden. Paul Cloonan und John Peckham, die sich momentan die Rolle als Co-Heads of U.S. Equity Research teilen, sollen sich dann auf das Portfolio Management fokussieren. Dabei wird Cloonan sich ausschließlich auf die Verwaltung des U.S. LC Growth Equity Portfolio konzentrieren und John Peckham auf das Management des U.S. Value Equity Portfolio. (mr)

Foto: Pioneer

 


Aktuelle Beiträge


Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Köpfe


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Die Bayerische bringt neue Komposit-Police

Die Versicherungsgruppe die Bayerische bringt eine neuartige Komposit-Bündelpolice an den Markt. Die “Meine-eine-Police” deckt bis zu sieben Bereiche ab und arbeitet nach dem Prinzip der Allgefahren-Deckung. Das heißt: Was in den Bedingungen nicht ausdrücklich anders geregelt ist, ist grundsätzlich mitversichert.

mehr ...

Immobilien

LBS-Kaufpreisspiegel Berlin: Kaufen ist günstiger als Mieten

Im Durchschnitt verteuerten sich die Preise für gebrauchte Berliner Eigentumswohnungen seit 2013 um neun Prozent pro Jahr. Wohnungskäufer können jedoch vom günstigen Zinsniveau profitieren. Das ist ein Ergebnis des LBS-Kaufpreisspiegels.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft verdoppelt Wachstum

Die deutsche Konjunktur hat zum Jahresbeginn die Drehzahl kräftig erhöht. Sie wächst so stark wie seit zwei Jahren nicht. Ob sie das hohe Tempo halten kann, ist allerdings fraglich.

mehr ...

Berater

Commerzbank will Synergien mit Online-Bank Comdirect ausloten

Die Commerzbank will die Stärken ihrer Online-Tochter Comdirect bei ihrem Konzernumbau künftig breiter nutzen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: “A-” für RE09 Windenergie Deutschland

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet das Beteiligungsangebot RE09 Windenergie Deutschland der Reconcept Consulting GmbH aus Hamburg mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil “sehr gut” (A-).

mehr ...

Recht

S&K-Prozess: Erstes Geständnis

Im Prozess um millionenschwere Betrügereien des Immobilienunternehmens S&K hat einer der sechs Angeklagten ein Geständnis abgelegt. Der 50-jährige ehemalige Geschäftsführer einer Fondsgesellschaft von S&K erklärte vor dem Frankfurter Landgericht, dass er Ungereimtheiten bei den Fonds ignoriert habe, um sein Gehalt nicht zu gefährden.

mehr ...