Anzeige
10. Juni 2015, 12:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Schroders legt bei Fixed Income zu

Schroders setzt auf ein breit diversifiziertes Know-how in seinem “Fixed Income Multi-Sector”-Team. Das Team aus Fondsmanagern und Investmentstrategen managt sowohl Fondsstrategien von UK-, Euro- und globalen Portfolien sowie Staatsanleihen, als auch Absolute Return und Unconstrained Konzepte. Innerhalb der vergangenen sechs Jahre steigerte Schroders in diesem Bereich das verwaltete Fondsvermögen von 37,5 Milliarden Euro auf 105,10 Milliarden Euro.

K Ssner-Achim-Schroders750 in Schroders legt bei Fixed Income zu

Achim Küssner, Schroders: “Wir haben drei Jahre massiv in unsere Fixed Income Kapazitäten investiert.”

Fünf neue Spezialisten ergänzen das Team in London und New York. Paul Grainger wird im Londoner Team Senior-Portfolio-Manager und berichtet dort direkt an Bob Jolly, Head of Global Macro. Zuvor war Grainger teilhabender Partner bei Wellington Management. Insgesamt baut der anerkannte Rentenportfolio-Manager auf mehr als 18 Jahre internationale Anlageerfahrung.

Ein weiterer Neuzugang in London ist Mads Nielsen. Als Quantitative Strategist wird er vor allem für die quantitative Analyse von Fixed Income Produkten zuständig sein. Zuletzt arbeitete der promovierte Physiker für GLG Partners. Auch Nielsen berichtet an Bob Jolly.

Drei neue Hedgefonds-Spezialisten

Das Team New York wird verstärkt durch David Gottlieb, Vincent Messina und Whitney Tindale. Alle drei kommen von Third Wave Asset Management – einem Unternehmen, das sie gemeinsam im Jahr 2014 gegründet haben. Die drei Hedgefonds-Spezialisten werden für den US-Zinsmarkt zuständig sein, auf dem sie mittels einer Relative-Value-Strategie Zinsanomalienen erfassen und nutzen werden. Auch sie berichten an Bob Jolly.

“Die Erweiterung des Schroders “Fixed Income Global Multi-Sector”-Teams durch Mitarbeiter mit solch umfangreichen unterschiedlichen Talenten sehe ich als klare Investition in unsere Kompetenzstärke,” sagt Bob Jolly, Head of Global Macro bei Schroders.

“Massiv in Fixed Income investiert”

Achim Küssner, Geschäftsführer Schroder Investment Management GmbH, ergänzt: “Wir haben vor drei Jahren massiv in unsere Fixed Income Kapazitäten investiert und seit dem das Volumen verdreifacht. Diesen erfolgreichen Weg wollen wir mit den Neueinstellungen weitergehen.” (fm)

Foto: Schroders

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

Übergangsregelung für Lebensversicherer wird verlängert

Die wegen der Niedrigzinsen eingeführten steuerlichen Entlastungen für Lebensversicherer werden um ein Jahr verlängert. Ohne die Verlängerung hätten vermutlich große Teile der freien Rückstellung auf Beitragsrückerstattungen aufgelöst und versteuert werden müssen.

mehr ...

Immobilien

Vonovia-Chef hofft auf Fusion mit Deutsche Wohnen

Der Chef des Wohnungskonzerns Vonovia hofft weiterhin auf eine Fusion mit seinem Konkurrenten Deutsche Wohnen. Im Februar scheiterte sein Versuch einer feindlichen Übernahme.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger sorgen sich um “Renzirendum” und Österreich-Wahl

Die Anleger sollten sich zu Beginn der neuen Woche auf starke Schwankungen am deutschen Aktienmarkt einstellen.

mehr ...

Berater

Pflege: Studie offenbart großen Informationsbedarf

Ein Großteil der Deutschen ist der Ansicht, dass es notwendig ist, eine private Pflegeversicherung abzuschließen. Das geht aus einer aktuellen Online-Befragung hervor. Die große Mehrheit fühlt sich derzeit zudem beim Thema private Pflegevorsorge nur mittelmäßig bis gar nicht informiert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric erwirbt erste Maschine für Flugzeugportfolio

Der Asset Manager Doric hat mit einem Airbus A330-200 das erste Flugzeug für das “Floreat Aviation Portfolio” erworben. Leasingnehmer des Flugzeuges ist die Fluggesellschaft Virgin Australia.

mehr ...

Recht

Todesfall in der Familie: Die zehn wichtigsten Schritte

Stirbt ein naher Verwandter oder gar der Ehepartner, ist es für die Betroffenen schwer, klare Gedanken zu fassen. Leider haben Gesetzgeber und Versicherungsgesellschaften bei Todesfällen oftmals sehr knapp bemessene Fristen gesetzt, die unbedingt beachtet werden sollten.

mehr ...