Anzeige
Anzeige
8. Mai 2015, 10:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Swisscanto: “Die Mischung macht’s”

Ein stetig steigendes Interesse an Fondslösungen, die flexibel in die drei dominierenden Anlageklassen Anleihen, Aktien und Geldmarkt investieren können, registriert Jan Sobotta, Leiter Vertrieb Wholesale Deutschland und Österreich bei Swisscanto.

Foto-Sobotta-Jan-Swisscanto-Kopie in Swisscanto: Die Mischung machts

Jan Sobotta, Swisscanto: “Um bei entsprechenden Marktentwicklungen nicht selbst handeln zu müssen, sind Mischfonds das geeignete Mittel.”

“Hintergrund bei zahlreichen Investoren ist die unveränderte Zurückhaltung gegenüber direkten Aktienengagements gepaart mit dem Wunsch, Aktien nicht völlig links liegen zu lassen ob der jüngsten Hausse und der langfristig guten Performance der Dividendenpapiere”, sagt Jan Sobotta, Leiter Vertrieb Wholesale Deutschland & Österreich bei Swisscanto.

Hier seien Mischfonds, die in festgelegten Bandbreiten Aktien berücksichtigen, eine interessante Anlagealternative. “Denn die Möglichkeit, den Aktienanteil bei guten Märkten bis zu einem gewissen Limit zu erhöhen und bei fallenden Kursen den Anteil zu minimieren, kommt der Einstellung vieler Anleger entgegen. Und um bei entsprechenden Marktentwicklungen nicht selbst handeln zu müssen, sind Mischfonds das geeignete Mittel”, so Sobotta.

Aktienquote selbst bestimmen

Investoren sollten entsprechend dem persönlichen Risikoprofil entscheiden, welcher maximale Aktienanteil am Fondsportfolio für sie infrage kommt. “Wir ermöglichen Anlegern, die Aktien im Portfolio wünschen, eine Auswahl von vier Fondsvarianten. Unter dem Namen “Portfolio Funds” werden neben Aktien Geldmarktpapiere und Anleihen berücksichtigt, erläutert Sobotta.

“Abhängig vom Risikoprofil weisen die Fonds Aktienquoten zwischen zehn und 40, zwischen 30 und 60, zwischen 50 und 70 sowie bis zu 100 Prozent aus. Und der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass ein Portfolio Fund ohne Aktienquote existiert. Hier können risikoaverse Anleger an einer breiten Mischung aus dem Anleihenuniversum und Geldmarktpapieren partizipieren”, so Sobotta weiter.

Seite zwei: Aktien bleiben übergewichtet

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

HDI optimiert Kfz-Tarife

Die HDI Versicherung hat ihren Kfz-Versicherungstarif überarbeitet. Ab dem 1. Oktober können Autofahrer ihren Versicherungsschutz zu den neuen Konditionen abschließen.

mehr ...

Immobilien

Stuart Hoare wechselt zu CR

Stuart Hoare wechselt von Citi zu CR und leitet als Managing Director den neu geschaffenen Geschäftsbereich Capital Advisory. Der Bereich Capital Advisory betreut Transaktionen ab fünf Millionen Euro.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger sollten bei Hochzinsanleihen ETFs vorsichtig sein

Im aktuellen Niedrigzinsumfeld sind Hochzinsanleihen sehr gefraft. Allerdigs weisen ETFs aus dem Segment einige Tücken auf.

mehr ...

Berater

Jeder Vierte nutzt Gesundheits-Apps und Fitness-Armband

Der eine hofft auf Spitzenkondition, andere einfach nur darauf, wieder öfters die heimische Couch zu verlassen – 28 Prozent der Bundesbürger nutzen nach einer Umfrage beim Joggen, Walken oder auf dem Weg zur Arbeit eine Gesundheits-App, ein Fitness-Armband oder eine Smartwatch.

mehr ...

Sachwertanlagen

Weiterer Vorstand der ZBI Fondsmanagement AG

Der Aufsichtsrat der Kapitalverwaltungsgesellschaft ZBI Fondsmanagement AG hat Carsten Schimmel (44) zum weiteren Vorstand für den Bereich Asset-Management bestellt.

mehr ...

Recht

34i GewO: Der Countdown läuft

In einem knappen halben Jahr müssen Baufinanzierungsberater den Sachkundenachweis für Paragraf 34i GewO haben. Neben einigen Herausforderungen bietet sich die Chance, die Professionalisierung der Branche voranzutreiben. Gastbeitrag von Jörg Haffner, Qualitypool

mehr ...