Anzeige
Anzeige
5. November 2015, 10:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

UBS: Anleger gehen auf Nummer sicher

Je steiler es an den Aktienmärkten im Oktober bergauf ging, umso vorsichtiger wurden die Anleger. Das zeigt die aktuelle Auswertung des UBS Investor Sentiment Index – welcher misst, wie risikobereit Käufer von UBS Discount-Zertifikaten auf den Dax agieren.

Kapraun-UBS in UBS: Anleger gehen auf Nummer sicher

Steffen Kapraun, UBS: “Angesichts der Volatilität an den Märkten ist das Verhalten der Anleger nachvollziehbar.”

Im Oktober lag der durchschnittliche Cap der gewählten Discounter 11,31 Prozent unter dem jeweils aktuellen Stand des Dax. Zum Vergleich: Im Vormonat waren es 8,66 Prozent. Die Investoren agieren damit defensiver als im Durchschnitt der vergangenen zwölf Monate. Der UBS Investor Sentiment Index misst die Höhe der Caps, die Anleger beim Kauf von UBS Discount-Zertifikaten auf den Dax gewählt haben, und vergleicht diese Werte mit dem jeweiligen Stand des deutschen Aktienindex.

Sentiment Index spiegelt Risikobereitschaft wider

Erreicht der Dax am Laufzeitende den Cap oder liegt sogar darüber, erzielen die Inhaber der Discount-Zertifikate die maximal mögliche Rendite. Liegt der Cap weit unterhalb des Dax, zeigt dies, dass Anleger größere Kursrückgänge erwarten. Die Höhe des gewählten Caps ist daher ein Indikator für den Optimismus beziehungsweise Pessimismus der Anleger.

Der UBS Investor Sentiment Index spiegelt also die Risikobereitschaft der Anleger wider. Zu Beginn des Oktobers waren die Anleger noch sehr zuversichtlich. Der durchschnittliche Cap lag nur 5,39 Prozent unter dem deutschen Leitindex. Im weiteren Verlauf des Monats wurden die Investoren aber immer vorsichtiger.

“Dax hat regelrechte Rallye hinter sich”

Zur Monatsmitte notierte der Cap im Schnitt 10,14 Prozent und am Ende des Monats sogar 18,57 Prozent unter dem aktuellen Dax-Stand. Der rollierende Zwölfmonats-Mittelwert liegt aktuell 10,61 Prozent unter dem Dax-Niveau.

Zur Interpretation der Daten verweist Steffen Kapraun, Zertifikate-Experte bei UBS, auf die zuletzt starke Performance des Index: “Der Dax hat im vergangenen Monat eine regelrechte Rallye erlebt. Am 1. Oktober notierte er bei rund 9.500 Punkten, am 30. Oktober bereits bei 10.850 Zählern. Offenbar gingen viele Anleger nach dieser Entwicklung lieber auf Nummer sicher. Das ist angesichts der hohen Volatilität der vergangenen Monate durchaus nachvollziehbar.” (fm)

Foto: UBS

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

AOK prangert rasanten Preisanstieg bei Arzneimitteln an

Die Ausgaben für Arzneimittel steigen ungeachtet aller Preisbremsen weiter rasant an – zu Lasten der Versicherten. Die Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung stiegen 2015 auf ein neues Rekordniveau.

mehr ...

Immobilien

Studenten finden schwieriger Wohnungen

Die Wohnsituation für Studenten ist noch angespannter als im Vorjahr. Studenten haben immer größere Probleme, die für sie passende Wohnung zu finden. Das ist das Ergebnis einer Studie des Moses Mendelssohn Instituts im Auftrag des Immobilienentwicklers GBI.

mehr ...

Investmentfonds

Anleihenfonds mit fester Laufzeit von Credit Suisse auferlegt

Im September bietet Credit Suisse Asset Management Anlegern erneut die Möglichkeit, sich an Anleihenfonds mit fester Laufzeit zu beteiligen.

mehr ...

Berater

Honorarberater-Konferenz in Kassel

Am 5. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die zweite Honorarberater-Konferenz in diesem Jahr statt. Veranstalter ist das IFH Institut für Honorarberatung in enger Kooperation mit dem Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

mehr ...

Sachwertanlagen

Project Investment erhöht Grundkapital

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft Project Investment AG hat ihr Grundkapital um 700.000 Euro auf eine Million Euro erhöht. Die Kapitalerhöhung sei mit Stand 29. August in das Handelsregister eingetragen worden, teilte das Unternehmen mit.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...