Anzeige
Anzeige
3. Juni 2015, 07:57
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Union Bancaire Privée holt neuen Leiter Emerging Markets

Die Union Bancaire Privée (UBP)hat Mathieu Nègre (39) als Leiter Global EM Equities Strategy verpflichtet. Mit dieser Ernennung baut die Genfer Bank ihre Expertise für die Schwellenländer aus und erreicht eine engere Zusammenarbeit zwischen den einzelnen regional fokussierten EM-Aktienteams der UBP.

UBP-Mathieu-N Gre-Kopie in Union Bancaire Privée holt neuen Leiter Emerging Markets

Mathieu Nègre neue bei Union Bancaire Privée.

Mathieu Nègre war bis 2011 bei der UBP als Senior Manager für europäische Schwellenmarktfonds tätig, wechselte dann zuerst zu Aviva Global Investors, um sich globalen Schwellenmärkten zu widmen, und in der Folge zur Royal Bank of Canada Global Asset Management, wo er als Portfolio-Manager in ihrem Management-Team in London wirkte.

Nègre ist von London aus tätig

Als Verantwortlicher der globalen Schwellenmarktstrategien wird er für die UBP nach wie vor in London tätig sein. Eftychia (La) Fischer, CEO von UBP Investment Management, erklärt: “Neben signifikanten regionalen Ressourcen und Expertise verfügen wir über eine breite Palette von Anlagefonds in Schwellenländeraktien und über Investment-Teams in London, Shanghai, Hongkong, Taiwan und Istanbul. Mathieu wird die regionalen Kapazitäten um bedeutendes Know-how auf globaler Ebene erweitern, sowie eine optimale Zusammenarbeit zwischen den regionalen Teams gewährleisten. Letztendlich werden alle unsere Kunden davon profitieren.” (fm)

Foto: UBP

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

150 Jahre Swiss Life Deutschland

1866 eröffnete die damalige Schweizer Rentenanstalt ihre erste Auslandsniederlassung, in Deutschland. Die heutige Swiss Life Deutschland blickt auf eine 150-jährige Geschichte zurück.

mehr ...

Immobilien

BVID-Vorstand kritisiert WIKR

Neue Kritik an der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR): Dr. Joachim Klare, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands der Immobilienfinanzierer (BVID), bemängelt, dass die Richtlinie den Baufinanzierungsmarkt ohne Not einschränke.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank trennt sich von britischem Versicherer

Die Deutsche Bank will den Versicherer Abbey Life (Abbey Life Assurance Company Limited, Abbey Life Trustee Services Limited und Abbey Life Trust Securities Limited) an die Phoenix Life Holdings Limited, eine Gesellschaft der Phoenix Group Holdings Limited, verkaufen.

mehr ...

Berater

Betriebliche Krankenversicherung: Gesunder Wettbewerbsvorteil

BKV-Konzepte liegen ganz im Interesse der Arbeitgeber: Ausfallzeiten und Krankenstände können im Idealfall reduziert werden, zusätzlich bieten attraktive Zusatzleistungen gute Argumente im Wettbewerb um die besten Köpfe.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity weiter auf Einkaufstour

Die Publity AG hat das zweite Fondsobjekt für den geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF) „publity Performance Fonds Nr. 8“, der sich aktuell in der Platzierung befindet, erworben.

mehr ...

Recht

BaFin untersagt erneut unerlaubte Geschäfte

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Ahmed Salameh, Augsburg, mit Bescheid vom 12. September 2016 aufgegeben, das Einlagengeschäft sowie die Anlageverwaltung einzustellen und abzuwickeln.

mehr ...