Anzeige
30. April 2015, 10:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Universal-Investment startet neue Fondsplattform

Die Frankfurter Universal-Investment gründet eine luxemburgische Ucits-Plattform. Asset Manager sollen mit dieser ihre Fonds nach der EU-Richtlinie Ucits unkompliziert auflegen und international vertreiben können.

Luxemburg-750 in Universal-Investment startet neue Fondsplattform

Luxemburg

Zielgruppe sind unabhängige Asset Manager mit internationalen Vertriebsambitionen. Universal-Invest verspricht einen schnellen Markteinstieg und weniger administrativen Aufwand.

Fondsvolumen in fünf Jahren verdoppelt

Zugleich melden die Frankfurter, dass ihr Publikumsfondsvolumen auf über 25 Milliarden Euro gestiegen ist.

“Die effiziente Lösung über die SICAV-Plattform von Universal-Investment hat für Fondspartner gleich mehrere Vorteile: So bietet die Plattform deutliche Zeit- und Effizienzvorteile gegenüber Stand-alone-Lösungen und reduziert zudem den administrativen Aufwand für Fondspartner erheblich“, erklärt Katja Müller, die das Private-Label-Fonds-Geschäfts von Universal-Investment leitet.

Dank einer leistungsfähigen Struktur sollen sich praktisch alle Anlagestrategien umsetzen lassen. Zudem könnten Fondspartner entsprechend ihrem individuellen Anforderungsprofil ein breites Universum an Zusatzleistungen nutzen, sagt Müller. Das Spektrum reicht dabei vom Reporting über Vertriebsunterstützung bis zum Risk Management. Die neue Plattform soll mit zwei Pilotkunden starten, die gemeinsam mit Universal-Investment zunächst drei Fondsprojekte umsetzen.

Insgesamt entwickelt sich die Publikumsfondsplattform von Universal-Investment sehr positiv. So stieg die Zahl der aufgelegten Fonds binnen Jahresfrist (Ultimo März) um knapp 30. Das Publikumsfondsvolumen kletterte um knapp drei auf nun über 25 Milliarden Euro. „Damit hat sich das Volumen bei den Publikumsfonds in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt“, sagt Müller.

Und wirbt weiter: “Gerade internationale Asset Manager schätzen, dass wir sie über die klassische Fondsadministration hinaus mit umfangreichen Leistungen unterstützen und insbesondere im Bereich Vertriebssupport mit Bausteinen wie dem Commission Management, dem Zugang zu allen wichtigen Fondsplattformen und Zentraleinkäufern, der Unterstützung bei Auslandsvertriebszulassungen und integrierten Vermarktungs- und Vertriebsdienstleistungen einen erfolgreichen Einstieg in den internationalen Fondsmarkt ermöglichen.” (mr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

Übergangsregelung für Lebensversicherer wird verlängert

Die wegen der Niedrigzinsen eingeführten steuerlichen Entlastungen für Lebensversicherer werden um ein Jahr verlängert. Ohne die Verlängerung hätten vermutlich große Teile der freien Rückstellung auf Beitragsrückerstattungen aufgelöst und versteuert werden müssen.

mehr ...

Immobilien

Vonovia-Chef hofft auf Fusion mit Deutsche Wohnen

Der Chef des Wohnungskonzerns Vonovia hofft weiterhin auf eine Fusion mit seinem Konkurrenten Deutsche Wohnen. Im Februar scheiterte sein Versuch einer feindlichen Übernahme.

mehr ...

Investmentfonds

Dax vor entscheidenden Ereignissen

Am Wochenende stehen in Österreich und Italien gleich zwei wichtige Ereignisse an. Zudem wird die EZB in Frankfurt noch einmal zum Jahresende tagen.

mehr ...

Berater

Pflege: Studie offenbart großen Informationsbedarf

Ein Großteil der Deutschen ist der Ansicht, dass es notwendig ist, eine private Pflegeversicherung abzuschließen. Das geht aus einer aktuellen Online-Befragung hervor. Die große Mehrheit fühlt sich derzeit zudem beim Thema private Pflegevorsorge nur mittelmäßig bis gar nicht informiert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric erwirbt erste Maschine für Flugzeugportfolio

Der Asset Manager Doric hat mit einem Airbus A330-200 das erste Flugzeug für das “Floreat Aviation Portfolio” erworben. Leasingnehmer des Flugzeuges ist die Fluggesellschaft Virgin Australia.

mehr ...

Recht

Todesfall in der Familie: Die zehn wichtigsten Schritte

Stirbt ein naher Verwandter oder gar der Ehepartner, ist es für die Betroffenen schwer, klare Gedanken zu fassen. Leider haben Gesetzgeber und Versicherungsgesellschaften bei Todesfällen oftmals sehr knapp bemessene Fristen gesetzt, die unbedingt beachtet werden sollten.

mehr ...