Anzeige
30. April 2015, 10:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Universal-Investment startet neue Fondsplattform

Die Frankfurter Universal-Investment gründet eine luxemburgische Ucits-Plattform. Asset Manager sollen mit dieser ihre Fonds nach der EU-Richtlinie Ucits unkompliziert auflegen und international vertreiben können.

Luxemburg-750 in Universal-Investment startet neue Fondsplattform

Luxemburg

Zielgruppe sind unabhängige Asset Manager mit internationalen Vertriebsambitionen. Universal-Invest verspricht einen schnellen Markteinstieg und weniger administrativen Aufwand.

Fondsvolumen in fünf Jahren verdoppelt

Zugleich melden die Frankfurter, dass ihr Publikumsfondsvolumen auf über 25 Milliarden Euro gestiegen ist.

“Die effiziente Lösung über die SICAV-Plattform von Universal-Investment hat für Fondspartner gleich mehrere Vorteile: So bietet die Plattform deutliche Zeit- und Effizienzvorteile gegenüber Stand-alone-Lösungen und reduziert zudem den administrativen Aufwand für Fondspartner erheblich“, erklärt Katja Müller, die das Private-Label-Fonds-Geschäfts von Universal-Investment leitet.

Dank einer leistungsfähigen Struktur sollen sich praktisch alle Anlagestrategien umsetzen lassen. Zudem könnten Fondspartner entsprechend ihrem individuellen Anforderungsprofil ein breites Universum an Zusatzleistungen nutzen, sagt Müller. Das Spektrum reicht dabei vom Reporting über Vertriebsunterstützung bis zum Risk Management. Die neue Plattform soll mit zwei Pilotkunden starten, die gemeinsam mit Universal-Investment zunächst drei Fondsprojekte umsetzen.

Insgesamt entwickelt sich die Publikumsfondsplattform von Universal-Investment sehr positiv. So stieg die Zahl der aufgelegten Fonds binnen Jahresfrist (Ultimo März) um knapp 30. Das Publikumsfondsvolumen kletterte um knapp drei auf nun über 25 Milliarden Euro. „Damit hat sich das Volumen bei den Publikumsfonds in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt“, sagt Müller.

Und wirbt weiter: “Gerade internationale Asset Manager schätzen, dass wir sie über die klassische Fondsadministration hinaus mit umfangreichen Leistungen unterstützen und insbesondere im Bereich Vertriebssupport mit Bausteinen wie dem Commission Management, dem Zugang zu allen wichtigen Fondsplattformen und Zentraleinkäufern, der Unterstützung bei Auslandsvertriebszulassungen und integrierten Vermarktungs- und Vertriebsdienstleistungen einen erfolgreichen Einstieg in den internationalen Fondsmarkt ermöglichen.” (mr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Die besten privaten Krankenversicherer ausgezeichnet

Der “Map-Report” hat die privaten Krankenversicherer seiner jährlichen Analyse unterzogen. Mit 84,04 von 100 möglichen Punkten ging erstmals die Provinzial als beste private Krankenversicherung mit der Bewertung “mmm” für hervorragende Leistungen aus dem Test hervor.

mehr ...

Immobilien

“Core oder Core Plus – sicher bleibt sicher”

Immobilieninvestoren setzen traditionell gern auf Core-Immobilien mit wenig Risiko. Da deren Renditen gesunken sind, sind alternative Strategien gefragt, die Sicherheit und Rendite kombinieren. Gastkommentar von Markus Reinert, IC Immobilien

mehr ...

Investmentfonds

Fondshandel an Börse Hamburg weiterhin lebhaft

An der Hamburger Börse waren die Fondsumsätze auch im Februar zufriedenstellend. Von der Hausse profitierte auch der Handel mit Investmentanteilen, der momentan recht belebt ist.

mehr ...

Berater

Bafin-Beraterregister: “Normalisierung des Beschwerdeaufkommens”

Im vergangenen Jahr wurden fast 5.200 Beschwerden von Bankkunden an das Mitarbeiter- und Beschwerderegisters der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (Bafin) gemeldet. Damit sind rund 700 Bescherden weniger als im Vorjahr eingegangen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Hickhack um PRIIPs-Verordnung geht weiter

Verschiedene europäische Institutionen streiten weiterhin über die Detailvorschriften (“Level 2”) für einheitliche Basisinformationsblätter für “verpackte” Anlage- und Versicherungsprodukte (Packaged Retail Investment and Insurance-based Products, kurz: PRIIPs).

mehr ...

Recht

Börsenspekulation mit Budget vom Jobcenter?

Ein Grundsicherungsempfänger kann von seinem Jobcenter kein Startkapital für Börsentermingeschäfte verlangen. Dies entschied das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen.

mehr ...