Anzeige
Anzeige
15. Februar 2016, 14:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dividendenstrategien bleiben auch 2016 gefragt

Mit einem jährlichen Wertzuwachs von 23,18 Prozent hat sich der Lupus alpha Dividend Champions seit seiner Auflage vor drei Jahren erfolgreich am Markt etabliert. Der auf europäische Small- und Mid Cap-Unternehmen spezialisierte Dividendenfonds platziert sich über alle Renditezeiträume auf Platz eins seiner Morningstar-Vergleichgruppe.

Dividenden in Dividendenstrategien bleiben auch 2016 gefragt

Dividenden werden bei Anlegern immer beliebter.

Das Frankfurter Fondshaus geht davon aus, dass Dividendenstrategien Anlegern auch im laufenden Jahr einen Mehrwert generieren. “Die strukturellen Vorteile von Small Caps gegenüber Large Caps – etwa eine höhere Flexibilität und attraktive Nischen-Geschäftsfelder – bleiben auch in diesem Jahr erhalten, ebenso werden verlässliche Dividendenzahler gesucht bleiben”, sagt Markus Herrmann, Manager des Lupus alpha Dividend Champions. “Somit sehen wir hier weiteres Potenzial – wenn auch mit niedrigeren absoluten Renditen als im Vorjahr.”

Markt- und Informationsineffizienzen sollen ausgenutzt werden

Anders als klassische Dividendenfonds, die ihren Fokus ausschließlich auf die Höhe der Dividendenrendite setzen, verfolgt der vor drei Jahren aufgelegte Lupus alpha Dividend Champions eine abweichende Strategie. Auf Basis eines aktiven, fundamentalen Managementansatzes investiert der Fonds in Qualitätsunternehmen mit einer kontinuierlichen Dividendenhistorie aus dem Universum europäischer Small- und Mid Cap-Unternehmen. Auf diese Weise kombiniert der Fonds die Vorteile einer Dividendenstrategie mit der potenziellen Outperformance von Nebenwerten, welche durch das systematische Ausnutzen von Markt- und Informationsineffizienzen generiert wird. Mit seiner kombinierten Strategie erzielte der Lupus alpha Dividend Champions in den letzten drei Jahren eine jährliche Rendite von 23,18 Prozent* – bei einer relativ niedrigen Volatilität von 12,49 Prozent. Damit belegt der Fonds Platz eins seiner Morningstar-Vergleichsgruppe “Aktien Europa dividendenorientiert”.

“In den 16 Jahren seit Beginn des Jahrtausends haben Small Caps in 13 Jahren besser abgeschnitten als Large Caps. Insbesondere in wirtschaftlich unsicheren Zeiten zahlt sich der Fokus auf ertragsstarke Nischenplayer aus”, kommentiert Dr. Götz Albert, Partner und Leiter Small- und Mid Caps bei Lupus alpha. “Durch die Konzentration auf die Nebenwerte, die kontinuierliche und auch zukünftig erwartbare Dividendenströme vorweisen können, erhält der Anleger ein stabiles, risikoreduziertes und dennoch renditestarkes Aktienportfolio.” (tr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Generali bringt neuen Telematiktarif

Die Generali in Deutschland hat mit Generali Mobility einen neuen Telematiktarif auf den Markt gebracht Die Cosmosdirekt folgt im Oktober dieses Jahres mit einem Produkt, das sich speziell an junge Fahrer richtet.

mehr ...

Immobilien

Aareal Bank warnt vor Immobilienblase in Deutschland

Der Vorstandschef des Wiesbadener Gewerbeimmobilienfinanzierers Aareal Bank, Hermann Merkens, warnt erneut vor Übertreibungen auf dem deutschen Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

US-Notenbank treibt Rohstoffpreise

Zuletzt gewannen die Rohstoffe wieder deutlich an Boden. Damit setzt sich die überwiegend positive Entwicklung in diesem Jahr fort.

mehr ...

Berater

Honorarberater-Konferenz in Kassel

Am 15. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die zweite Honorarberater-Konferenz in diesem Jahr statt. Veranstalter ist das IFH Institut für Honorarberatung in enger Kooperation mit dem Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

mehr ...

Sachwertanlagen

Jamestown gibt neuen Publikums-AIF in den Vertrieb

Der US-Spezialist Jamestown startet den Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) Jamestown 30. Er soll in Büro-, Einzelhandels- und Mietwohnobjekte in bedeutenden Großräumen der USA investieren.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...