Anzeige
15. Februar 2016, 14:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dividendenstrategien bleiben auch 2016 gefragt

Mit einem jährlichen Wertzuwachs von 23,18 Prozent hat sich der Lupus alpha Dividend Champions seit seiner Auflage vor drei Jahren erfolgreich am Markt etabliert. Der auf europäische Small- und Mid Cap-Unternehmen spezialisierte Dividendenfonds platziert sich über alle Renditezeiträume auf Platz eins seiner Morningstar-Vergleichgruppe.

Dividenden in Dividendenstrategien bleiben auch 2016 gefragt

Dividenden werden bei Anlegern immer beliebter.

Das Frankfurter Fondshaus geht davon aus, dass Dividendenstrategien Anlegern auch im laufenden Jahr einen Mehrwert generieren. “Die strukturellen Vorteile von Small Caps gegenüber Large Caps – etwa eine höhere Flexibilität und attraktive Nischen-Geschäftsfelder – bleiben auch in diesem Jahr erhalten, ebenso werden verlässliche Dividendenzahler gesucht bleiben”, sagt Markus Herrmann, Manager des Lupus alpha Dividend Champions. “Somit sehen wir hier weiteres Potenzial – wenn auch mit niedrigeren absoluten Renditen als im Vorjahr.”

Markt- und Informationsineffizienzen sollen ausgenutzt werden

Anders als klassische Dividendenfonds, die ihren Fokus ausschließlich auf die Höhe der Dividendenrendite setzen, verfolgt der vor drei Jahren aufgelegte Lupus alpha Dividend Champions eine abweichende Strategie. Auf Basis eines aktiven, fundamentalen Managementansatzes investiert der Fonds in Qualitätsunternehmen mit einer kontinuierlichen Dividendenhistorie aus dem Universum europäischer Small- und Mid Cap-Unternehmen. Auf diese Weise kombiniert der Fonds die Vorteile einer Dividendenstrategie mit der potenziellen Outperformance von Nebenwerten, welche durch das systematische Ausnutzen von Markt- und Informationsineffizienzen generiert wird. Mit seiner kombinierten Strategie erzielte der Lupus alpha Dividend Champions in den letzten drei Jahren eine jährliche Rendite von 23,18 Prozent* – bei einer relativ niedrigen Volatilität von 12,49 Prozent. Damit belegt der Fonds Platz eins seiner Morningstar-Vergleichsgruppe “Aktien Europa dividendenorientiert”.

“In den 16 Jahren seit Beginn des Jahrtausends haben Small Caps in 13 Jahren besser abgeschnitten als Large Caps. Insbesondere in wirtschaftlich unsicheren Zeiten zahlt sich der Fokus auf ertragsstarke Nischenplayer aus”, kommentiert Dr. Götz Albert, Partner und Leiter Small- und Mid Caps bei Lupus alpha. “Durch die Konzentration auf die Nebenwerte, die kontinuierliche und auch zukünftig erwartbare Dividendenströme vorweisen können, erhält der Anleger ein stabiles, risikoreduziertes und dennoch renditestarkes Aktienportfolio.” (tr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

bAV-Reform: Arbeitslosigkeit für Vermittler?

Die Chancen, dass die Große Koalition nach den zähen Verhandlungen mit Gewerkschaften und Arbeitgebern noch große Änderungen an ihrem Gesetzentwurf vornehmen wird, sind eher gering. Somit bleibt die Frage, welche Möglichkeiten sich künftig bAV-Vermittlern bieten werden.

mehr ...

Immobilien

Immobilienkauf: Abwarten trotz Zinstief begründet

“Ende der Niedrigzinsen. Das Baugeld wird teurer!”, so oder ähnlich lasen sich die Schlagzeilen vieler Publikationen in den letzten Tagen. Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24 kommentiert die aktuellen Marktverhältnisse.

mehr ...

Investmentfonds

Fisch Asset baut Management um

Der Schweizer Investmentspezialist Fisch Asset Management will seinen Wachstumskurs fortsetzen und setzt neue Impulse bei der Unternehmensführung.

mehr ...

Berater

“Ruhestandsplanung wird an Bedeutung gewinnen”

Aufgrund des demographischen Wandels wird das Thema Ruhestandsplanung immer wichtiger. Bei Verbrauchern und Beratern ist das leider noch nicht angekommen. Das muss sich ändern, meinen die vier Experten, die am “Cash.-Roundtable Ruhestandsplanung” teilgenommen haben.

mehr ...

Sachwertanlagen

Schifffahrt: Krise, Krise und kein Ende

Der Verkauf der Reederei Hamburg Süd an den Konkurrenten Maersk markiert einen weiteren Höhepunkt der Schifffahrtskrise. Doch was haben AIF aus anderen Branchen damit zu tun? Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

IDD: Der Tod der Honorarvereinbarung für Versicherungsmakler

Aktuell erfreuen sich Honorarvereinbarungen – zum Beispiel bei der Vermittlung von Nettotarifen – und Servicepauschalen einer großen Beliebtheit unter Versicherungsvermittlern. Hiermit könnte jedoch bald Schluss sein – jedenfalls wenn es nach dem Willen des Bundeswirtschaftsministeriums geht.

mehr ...