21. Januar 2016, 11:03

DJE-Mischfonds “Zins & Dividende” feiert fünfjähriges Jubiläum

Der “DJE – Zins & Dividende” (ISIN: LU0553164731) feiert fünfjähriges Bestehen. Der Fonds mit einem Volumen von rund 160 Millionen Euro wird seit Januar 2011 vom stellvertretenden DJE-Vorsitzenden Dr. Jan Ehrhardt verwaltet.

Drjenserhardt-0715Blank017-e1453369974888 in DJE-Mischfonds Zins & Dividende feiert fünfjähriges Jubiläum

Dr. Jan Erhardt verwaltet den DJE – Zins & Dividende seit fünf Jahren.

Der Mischfonds investiert laut Dr. Ehrhardt weltweit unabhängig von Benchmark-Vorgaben in Anleihen und Aktien. Dabei gehe man nach hausinternen Analysen fundamentaler, monetärer und markttechnischer Faktoren vor. Der Anleiheanteil betrage mindestens 50 Prozent, so könne man stabile Zinseinkünfte generieren und das Risiko von Kapitalschwankungen verringern. Währungsrisiken würden je nach Marktlage abgesichert.

Der DJE- Zins & Dividende erzielte seit Auflegung eine annualisierte Rendite von 7,34 Prozent. In 2015 erreichte der Fonds eine Rendite von über 14 Prozent bei einer Volatilität von 8,7 Prozent (Stichtag jeweils 31.12.2015). Morningstar bewertet den Fonds mit der Höchstwertung. (kl)

Foto: Gerhard Blank

Meistgelesen im Ressort Investmentfonds

Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Investmentfonds


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Zahl der Privatversicherten in Basistarifen gestiegen

Steigende Beiträge in der Privaten Krankenversicherung (PKV) machen vielen Mitgliedern zu schaffen. Vor allem ältere Privatversicherte wechselten dann offenbar häufig in die günstigeren Basis- und Standardtarife. Dies geht aus eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor, über die die “Frankfurter Rundschau” (Dienstag) zuerst berichtet hatte.

mehr ...

Immobilien

Berlin, München, Hamburg: Preise überholen Einkommen

Die Immobilienpreise haben sich in Deutschland weitestgehend im Einklang mit den Mieten und Einkommen entwickelt, wie die jüngste Studie des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) zeigt. Die Ausnahme bilden Berlin, Hamburg und München.

mehr ...

Investmentfonds

Schmackhaftes in der Zinsdürre

Der Dax weist seit Jahresbeginn ein Minus von vier Prozent auf. Dessen ungeachtet gibt es doch Gewinner-Titel unter den 30 Dax-Werten, mit denen Investoren punkten. Gastbeitrag von Lars Brandau, Deutscher Derivate Verband (DDV)

mehr ...

Berater

Politisches Europa: Schicksal wie Sandburgen am Meer?

Europa steckt tief in der Krise, zunächst wirtschaftlich. Das seit dem Vertrag von Lissabon 2007 erzählte Märchen, wonach die EU die wachstumsstärkste Region der Welt werde, hat bislang kein Happy End gefunden. Die Eurozone stagniert vielmehr. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Politische Appelle vor EEG-Gipfel

Die Grünen haben die Bundesländer aufgefordert, der Bundesregierung im Streit um den Ökostrom-Ausbau Kontra zu geben. “Die Ministerpräsidenten müssen die Energiewende und den Klimaschutz vor der Bundesregierung schützen”, sagte Fraktionschef Anton Hofreiter der Deutschen Presse-Agentur.

mehr ...

Recht

Landgericht Stuttgart verurteilt die LBBW

Das Landgericht Stuttgart hat in einem neuen Urteil vom 20. Mai 2016 die Widerrufsbelehrung in einem Immobilien-Darlehensvertrag der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) vom 22. Juli 2007 ein weiteres Mal als fehlerhaft angesehen.

mehr ...