24. März 2016, 09:43

Frankfurt Eröffnung: Ölpreise drücken Dax wieder unter 10.000 Punkte

Der Dax ist zum Handelsstart am Donnerstag im Zuge der erneut gesunkenen Ölpreise wieder unter die Marke von 10.000 Punkten gerutscht. Wenige Minuten nach der Eröffnung stand der deutsche Leitindex 0,91 Prozent tiefer bei 9.932,16 Punkten.

Dax in Frankfurt Eröffnung: Ölpreise drücken Dax wieder unter 10.000 Punkte

Beim DAX gibt es kurz vor Ostern etwas Abgabedruck.

Am Vortag hatte das Barometer erstmals seit Anfang Januar wieder über 10.000 Punkten geschlossen. Der MDax der mittelgroßen Werte sank am Donnerstag um 0,99 Prozent auf 20.057,18 Punkte. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 0,93 Prozent auf 1.601,10 Punkte nach unten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 0,93 Prozent auf 3014,25 Punkte.

In der verkürzten Börsenwoche vor Ostern mit eher dünnen Handelsumsätzen zählten – von den Terroranschlägen in Brüssel abgesehen – vor allem die Ölpreise zu den marktbewegenden Faktoren, kommentierte Marktanalyst Craig Erlam vom Devisenhändler Oanda. Die gesunkenen Ölpreise hatten auch am Vortag bereits die Börsen in New York belastet.

Hinzu kommen am Donnerstag negative Vorgaben von den asiatischen Aktienmärkten. Am Nachmittag dürften die Anleger angesichts steigender US-Zinserwartungen die anstehenden Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten besonders im Auge behalten.

Quelle: dpa-Afx/tr

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge


Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Märkte


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

“Die Chancen der Aktienmärkte intelligent nutzen”

Dr. Winfried Gaßner, Leiter Produktmanagement WWK Versicherungen, verteidigt die Riester-Rente gegen Kritik, erklärt die Erfolgsfaktoren seines Hauses im Riester-Neugeschäft.

mehr ...

Immobilien

Wohnatlas 2016: Wertsteigerung durch Akademiker

Je gebildeter, desto teurer: Der Anteil an beruflich hochqualifizierten Einwohnern einer Stadt beeinflusst das Preisniveau für Wohneigentum. Zu diesem Ergebnis kommt die Postbank Studie “Wohnatlas 2016 – Leben in der Stadt”.

mehr ...

Investmentfonds

Fisch Asset Management erweitert das Hochzins-Team

Fisch Asset Management, die Fondsboutique mit Sitz in Zürich, verstärkt per Mai 2016 das High Yield Management-Team mit Kyle Kloc.

mehr ...

Berater

Kundenbetreuung: Die Macht der Emotionen

Als Berater und Vermittler fragen wahrscheinlich auch Sie sich immer wieder: “Was will der Kunde wirklich?” Die Erfahrung und Untersuchungen zeigen: Kaufentscheidungen werden so gut wie immer emotional getroffen. Was heißt das für die Kundenloyalität?

mehr ...

Sachwertanlagen

Investorengruppe um HCI übernimmt Schiffsportfolio

Die HCI-Gruppe hat im Zuge einer Portfoliotransaktion gemeinsam mit zwei weiteren Investoren aus dem Aktionärskreis dreizehn Schiffe aus dem Kreditportfolio der HSH Nordbank übernommen.

mehr ...

Recht

S&K-Prozess: Erstes Geständnis

Im Prozess um millionenschwere Betrügereien des Immobilienunternehmens S&K hat einer der sechs Angeklagten ein Geständnis abgelegt. Der 50-jährige ehemalige Geschäftsführer einer Fondsgesellschaft von S&K erklärte vor dem Frankfurter Landgericht, dass er Ungereimtheiten bei den Fonds ignoriert habe, um sein Gehalt nicht zu gefährden.

mehr ...