8. Februar 2016, 15:22

Gold avanciert zum Gewinner im neuen Börsenjahr

An den internationalen Aktienmärkten befinden sich die Kurse derzeit im freien Fall. Die Investoren sind rund um den Globus sehr nervös. Auch in Deutschland konnte der DAX seit Jahresbeginn keinen Boden herausbilden. Am Montag unterschritt er die Marke von 9.000 Punkten.

Goldbarren-750 in Gold avanciert zum Gewinner im neuen Börsenjahr

Goldbarren werden wieder stärker nachgefragt.

Der Goldpreis profitiert hingegen weiterhin von der Unsicherheit der Anleger. Zu Wochenbeginn stieg die Notierung für eine Unze erstmals seit Mitte Oktober 2015 über die Marke von 1.180 US-Dollar.

Damit befindet sich beim gelben Metall der Widerstandsbereich im Bereich von 1.192 US-Dollar in unmittelbarer Reichweite. Sollte die Marke geknackt werden, so würde der mittelfristige Abwärtstrend, der bereits seit Mitte 2013 besteht, überwunden. In diesem positiven Szenario könnte Gold dann auf 1.232 US-Dollar steigen und damit ein neues Zwölfmonatshoch markieren.

Gold reduziert Risiko

Insgesamt wird Gold von vielen institutionellen Investoren als gute Absicherung vor den zahlreichen geopolitischen Risiken gesehen. Insbesondere die zahlreichen Konfliktherde sowie die volkswirtschaftlichen Unsicherheiten in China haben zuletzt zu einer zunehmenden Risikoaversion geführt. Da Gold derzeit negativ mit zahlreichen Börsenindizes korreliert, können Kursverluste an den Aktienmärkten zumindest teilweise ausgeglichen werden.

Von der jüngsten Aufwärtsbewegung bei dem Edelmetall konnten die Goldminen-Aktien besonders stark profitieren. Gegenüber dem Zwischentief von 19. Januar legte der Gold Bugs Index bislang 48 Prozent zu. Allerdings konnten Anleger mit der jüngsten Hausse nur einen Teil ihrer Kursverluste ausgleichen die seit Oktober 2013 angefallen sind. Gegenüber damals tendiert das Kursbarometer immer noch um über 70 Prozent tiefer. Dies verdeutlicht den spekulativen Charakter dieser Assetklasse. (tr)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Märkte


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Indexpolicen: Berechtigter Charme?

Viele Makler und Vermittler sind den Reizen der Indexrente erliegen. Doch das Produkt ist nicht unumstritten. Vier Experten aus der Assekuranz diskutieren das Für und Wider der beliebten Vorsorgeform.

mehr ...

Immobilien

Pantera AG startet eigene Projekte

Die Pantera AG zieht eine positive Bilanz für die beiden abgelaufenen Geschäftsjahre 2014/2015. Neben dem Einzelvertrieb von Immobilien wurden auch die Entwicklung kompletter Immobilienprojekte für Dritte sowie der Globalverkauf an institutionelle Investoren gestartet.

mehr ...

Investmentfonds

Degussa: Britische Anleger kaufen Gold wie noch nie

Bereits vor dem Brexit haben Großanleger sowie Privatanleger laut Degussa vermehrt auf physisches Gold als Anlageform gesetzt. Ob Starinvestor George Soros, sein früherer Chefstratege Stanley Druckenmiller, Unternehmen wie die Münchener Rück und Notenbanken sowieso – sie alle haben kürzlich erklärt in Gold umzuschichten.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank dünnt Filialnetz aus und streicht 3.000 Stellen

Weniger Standorte, trotzdem mehr Beratung – so verkauft die Deutsche Bank die Einschnitte in ihrem Filialnetz. Nach langen Verhandlungen stehen erste Zahlen fest. Das Management hält den Sparkurs für alternativlos.

mehr ...

Sachwertanlagen

HCI Capital benennt sich in Ernst Russ AG um

Die ordentliche Hauptversammlung der HCI Capital AG hat die Umfirmierung der Gesellschaft in Ernst Russ AG beschlossen. Die Umfirmierung erfolgt nach Angaben des Unternehmens, um der Verlagerung des Schwerpunktes der Geschäftstätigkeit Ausdruck zu verleihen.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...