7. März 2016, 07:56

Henderson Global Investors verstärkt mit Stephen Deane das Team

Henderson Global Investors, die weltweit tätige Vermögensgesellschaft mit einem verwalteten Vermögen von 125 Milliarden Euro (Stand 31. Dezember 2015) verstärkt mit der Berufung von Stephen Deane zum leitenden Fondsmanager ihr Emerging Markets Equities Team.

Em in Henderson Global Investors verstärkt mit Stephen Deane das Team

Die Schwellenländer könnten für Investoren bald attraktiver werden.

Mit Sitz im Edinburgher Büro wird Stephen Deane künftig eng mit Glen Finegan, dem Leiter des Bereichs Emerging Market Equities bei Henderson Global Investors, und dem dafür zuständigen Team zusammenarbeiten.

Deane kommt von Stewart Investors (vormals First State Stewart), wo er zuvor mehr als fünf Jahre als Analyst und Co-Manager für die Worldwide Equity Funds zuständig war. In dieser Verantwortung hat er Anlageideen für die globalen, wie auch die Schwellenländer- und Asien-Portfolios entwickelt. Davor war er 13 Jahre lang bei Accenture. Stephen Deane hält einen Executive Master in Business Administration (MBA) von der INSEAD in Fontainebleau, Frankreich.

Glen Finegan, Leiter des Bereichs Emerging Markets Equities bei Henderson, unterstrich die Bedeutung der Personalie: „Bei First State habe ich eng mit Stephen Deane zusammengearbeitet und ich bin überzeugt, dass Stephen unser Team ideal ergänzt. Wir haben eine ähnliche Anlagephilosophie und sein disziplinierter Anlageansatz wird unseren Kunden enorm zugutekommen.“

Mit der Einstellung von Stephen Deane unterstreicht Henderson sein kontinuierliches Engagement in der Anlageklasse Emerging Markets Equities und stärkt zugleich personell die Niederlassung in Edinburgh. „Wir sind der Überzeugung, dass die globale Anlageexpertise von Stephen Deane für uns und unsere Kunden von unschätzbarem Wert sein wird.“

Stephen Deane ergänzte: „Auf Basis der von Glen Finegan und mir gleichermaßen vertretenen Philosophie für langfristige und qualitätsorientierte Anlagen bin ich überzeugt, dass wir gemeinsam den Bereich Emerging Markets Equities von Henderson signifikant weiterentwickeln werden. In Verbindung mit der exzellenten Reputation für Kundenservice, einem globalen Vertrieb und einer kundenorientierten Unternehmenskultur war der Wechsel zu Henderson für mich eine naheliegende Entscheidung.“

Im Zuge des Aufbaus des Henderson Teams in Edinburgh wurde zudem Michael Cahoon mit sofortiger Wirkung vom Analysten zum Fondsmanager befördert. Mit seinen Analysen hat er im vergangenen Jahr erheblich zur Gesamtperformance von Henderson beigetragen. Darüber hinaus wurde er zum Co-Manager des US-Investmentfonds Emerging Markets Fund ernannt. Ferner wurde Nicholas Cowley zum Co-Manager des Henderson Gartmore Emerging Markets Fund berufen. (tr)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Märkte


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Zahl der Privatversicherten in Basistarifen gestiegen

Steigende Beiträge in der Privaten Krankenversicherung (PKV) machen vielen Mitgliedern zu schaffen. Vor allem ältere Privatversicherte wechselten dann offenbar häufig in die günstigeren Basis- und Standardtarife. Dies geht aus eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor, über die die “Frankfurter Rundschau” (Dienstag) zuerst berichtet hatte.

mehr ...

Immobilien

Berlin, München, Hamburg: Preise überholen Einkommen

Die Immobilienpreise haben sich in Deutschland weitestgehend im Einklang mit den Mieten und Einkommen entwickelt, wie die jüngste Studie des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) zeigt. Die Ausnahme bilden Berlin, Hamburg und München.

mehr ...

Investmentfonds

Riester richtig angehen

Häufig werden alle Riester-Produkte pauschal abgelehnt. Dabei bieten Riester-Fondssparpläne deutlich höhere Renditen als die Rentenversicherungen. Gastbeitrag von Uwe Lange, Inhaber AVL Finanzvermittlung.

mehr ...

Berater

Politisches Europa: Schicksal wie Sandburgen am Meer?

Europa steckt tief in der Krise, zunächst wirtschaftlich. Das seit dem Vertrag von Lissabon 2007 erzählte Märchen, wonach die EU die wachstumsstärkste Region der Welt werde, hat bislang kein Happy End gefunden. Die Eurozone stagniert vielmehr. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Reeder wechseln nach Reform zurück zur deutschen Flagge

Nach einer finanziellen Entlastung durch den Gesetzgeber hissen Reeder wieder die deutsche Flagge, wie der Verband Deutscher Reeder (VDR) in Hamburg mitteilt.

mehr ...

Recht

Landgericht Stuttgart verurteilt die LBBW

Das Landgericht Stuttgart hat in einem neuen Urteil vom 20. Mai 2016 die Widerrufsbelehrung in einem Immobilien-Darlehensvertrag der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) vom 22. Juli 2007 ein weiteres Mal als fehlerhaft angesehen.

mehr ...