15. Februar 2016, 14:00

Invesco PowerShares legt weltweit ersten EURO STOXX High Dividend Low Volatility ETF auf

Invesco PowerShares, ein führender globaler Anbieter von Exchange-Traded Funds (ETFs) und Teil von Invesco Ltd, hat einen neuen ETF auf Aktien aus der Eurozone aufgelegt. Der PowerShares EURO STOXX High Dividend Low Volatility UCITS ETF wurde am 15. Februar an der Deutschen Börse notiert.

Invesco15 in Invesco PowerShares legt weltweit ersten EURO STOXX High Dividend Low Volatility ETF auf

Bryon Lake, Chef of Invesco PowerShares – EMEA.

Der ETF, der weltweit erste seiner Art, zielt auf Anlageergebnisse, die der Kurs- und Renditeentwicklung des EURO iSTOXX High Dividend Low Volatility 50 (Net Total Return) Index entsprechen. Der PowerShares EURO STOXX High Dividend Low Volatility UCITS ETF strebt an, Anlegern Zugang zu Aktien dividendenstarker Unternehmen aus der Eurozone bei verringertem Marktvolatilitätsrisiko zu verschaffen. Der Benchmark-Index basiert auf einem Screening aller im marktbreiten EURO STOXX Index enthaltenen Wertpapiere (alle Aktien des STOXX Europe 600 Index aus der Euro-Zone). Im ersten Schritt werden die 75 Aktien mit der höchsten Dividendenrendite der letzten zwölf Monate ausgewählt, bei maximal zehn Aktien pro Land. Im Index finden davon diejenigen 50 Aktien Berücksichtigung, die die geringste Volatilität aufweisen. Die Gewichtung erfolgt auf Basis der Dividendenrendite und beträgt maximal drei Prozent pro Aktie.

Die Auflegung dieses Produktes ist Teil der laufenden Strategie von Invesco PowerShares, neue Smart Beta Lösungen an den Markt zu bringen, die danach streben spezifische Anlagebedürfnisse zu erfüllen. Nach dem Listing des PowerShares S&P 500 High Dividend Low Volatility UCITS ETF im Jahr 2015 steht Anlegern die Strategie nun auch auf Aktien der Euro-Zone zur Verfügung.

Erträge trotz des unsicheren Aktienmarktes

Bryon Lake, Head of Invesco PowerShares – EMEA, sagt: „Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Auflegung des PowerShares EURO STOXX High Dividend Low Volatility UCITS ETF, mit dem wir helfen möchten, auch in einem unsicheren Aktienmarktumfeld potentielle Ertragschancen von Aktien der Eurozone zu nutzen.” „Die neuesten Analysen unseres European Investor Research* und aktuelle Daten zu Anlageflüssen (Quelle: Morningstar, Stand Ende Oktober 2015) zeigen, dass Dividendenstrategien und Strategien, die auf schwankungsarme Aktien setzen, zwei der aktuell beliebtesten Smart-Beta-Strategien sind. Durch unser Dividenden- und Volatilitätsscreening wollen wir das Beste aus beiden Welten für Aktienbeteiligungen an der Eurozone bieten.”

Hartmut Graf, Chief Executive Officer von STOXX Limited, sagt: „Unser EURO iSTOXX High Dividend Low Volatility 50 Index basiert auf dem hochliquiden EURO STOXX Benchmark-Index. Mit diesem Index werden die Komponenten dieses angesehenen Index erstmals nach hohen Dividenden und geringer Volatilität gefiltert. Der Index bietet Marktteilnehmern einen innovativen Ansatz für ein Engagement in Unternehmen aus der Eurozone und eine weitere Verbesserung ihrer Smart-Beta- Strategien.“

Invesco PowerShares hat als erster Anbieter überhaupt Smart Beta-ETFs an den Markt gebracht. Seit 2003 bzw. 2007 bietet Invesco PowerShares Anlegern in den USA und Europa eine Auswahl an ETFs auf innovative Indizes, die nicht mehr nur einen bestimmten Markt abbilden. Als Alternative zu traditionellen, kapitalisierungsgewichteten Indizes zielen die Lösungen von Invesco PowerShares auf überdurchschnittliche Anlageerträge durch eine intelligente Wertpapierauswahl und –gewichtung. (tr)

Foto: Invesco


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Märkte


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Rentenerhöhung bringt jährliches Steuerplus von 700 Millionen Euro

Wegen der jüngsten Rentenerhöhung fließen jährlich zusätzlich Steuern in dreistelliger Millionenhöhe in die Staatskasse.

mehr ...

Immobilien

Kündigungswelle bei Bauspar-Altverträgen geht weiter

Die Bausparkassen setzen im Streit um relativ hoch verzinste Verträge ihren Kurs fort. Wie bereits im vergangenen Jahr werde man auch 2016 Altverträge kündigen, die seit Langem zuteilungsreif sind und nur als Guthaben genutzt werden, teilten zahlreiche Bausparkassen auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

mehr ...

Investmentfonds

Blackrock bringt globalen Rentenfonds

Mit einem neuen Fonds setzt Blackrock auf Regionen mit hohen Zinsniveaus und wo die Notenbanken durch ihre Politik den Anleihemarkt in besonderer Weise stützen.

mehr ...

Berater

Beraterregister: Fast 3.000 Beschwerden im ersten Halbjahr

An das Mitarbeiter- und Beschwerderegisters der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (Bafin) haben Banken und Finanzdienstleister insgesamt rund insgesamt 25.000 Beschwerden gemeldet. Im ersten Halbjahr 2016 gingen rund 3.000 Beschwerden ein.

mehr ...

Sachwertanlagen

Project: Metropolen 16 startet in die Investitionsphase

Der Mitte Juni in die Platzierung gestartete Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 16 von Project Investment hat seine ersten Investitionen vorgenommen. Der Vorgängerfonds Wohnen 14 wurde mit 117,2 Millionen Euro Zeichnungskapital geschlossen.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...