15. Februar 2016, 14:00

Invesco PowerShares legt weltweit ersten EURO STOXX High Dividend Low Volatility ETF auf

Invesco PowerShares, ein führender globaler Anbieter von Exchange-Traded Funds (ETFs) und Teil von Invesco Ltd, hat einen neuen ETF auf Aktien aus der Eurozone aufgelegt. Der PowerShares EURO STOXX High Dividend Low Volatility UCITS ETF wurde am 15. Februar an der Deutschen Börse notiert.

Invesco15 in Invesco PowerShares legt weltweit ersten EURO STOXX High Dividend Low Volatility ETF auf

Bryon Lake, Chef of Invesco PowerShares – EMEA.

Der ETF, der weltweit erste seiner Art, zielt auf Anlageergebnisse, die der Kurs- und Renditeentwicklung des EURO iSTOXX High Dividend Low Volatility 50 (Net Total Return) Index entsprechen. Der PowerShares EURO STOXX High Dividend Low Volatility UCITS ETF strebt an, Anlegern Zugang zu Aktien dividendenstarker Unternehmen aus der Eurozone bei verringertem Marktvolatilitätsrisiko zu verschaffen. Der Benchmark-Index basiert auf einem Screening aller im marktbreiten EURO STOXX Index enthaltenen Wertpapiere (alle Aktien des STOXX Europe 600 Index aus der Euro-Zone). Im ersten Schritt werden die 75 Aktien mit der höchsten Dividendenrendite der letzten zwölf Monate ausgewählt, bei maximal zehn Aktien pro Land. Im Index finden davon diejenigen 50 Aktien Berücksichtigung, die die geringste Volatilität aufweisen. Die Gewichtung erfolgt auf Basis der Dividendenrendite und beträgt maximal drei Prozent pro Aktie.

Die Auflegung dieses Produktes ist Teil der laufenden Strategie von Invesco PowerShares, neue Smart Beta Lösungen an den Markt zu bringen, die danach streben spezifische Anlagebedürfnisse zu erfüllen. Nach dem Listing des PowerShares S&P 500 High Dividend Low Volatility UCITS ETF im Jahr 2015 steht Anlegern die Strategie nun auch auf Aktien der Euro-Zone zur Verfügung.

Erträge trotz des unsicheren Aktienmarktes

Bryon Lake, Head of Invesco PowerShares – EMEA, sagt: „Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Auflegung des PowerShares EURO STOXX High Dividend Low Volatility UCITS ETF, mit dem wir helfen möchten, auch in einem unsicheren Aktienmarktumfeld potentielle Ertragschancen von Aktien der Eurozone zu nutzen.” „Die neuesten Analysen unseres European Investor Research* und aktuelle Daten zu Anlageflüssen (Quelle: Morningstar, Stand Ende Oktober 2015) zeigen, dass Dividendenstrategien und Strategien, die auf schwankungsarme Aktien setzen, zwei der aktuell beliebtesten Smart-Beta-Strategien sind. Durch unser Dividenden- und Volatilitätsscreening wollen wir das Beste aus beiden Welten für Aktienbeteiligungen an der Eurozone bieten.”

Hartmut Graf, Chief Executive Officer von STOXX Limited, sagt: „Unser EURO iSTOXX High Dividend Low Volatility 50 Index basiert auf dem hochliquiden EURO STOXX Benchmark-Index. Mit diesem Index werden die Komponenten dieses angesehenen Index erstmals nach hohen Dividenden und geringer Volatilität gefiltert. Der Index bietet Marktteilnehmern einen innovativen Ansatz für ein Engagement in Unternehmen aus der Eurozone und eine weitere Verbesserung ihrer Smart-Beta- Strategien.“

Invesco PowerShares hat als erster Anbieter überhaupt Smart Beta-ETFs an den Markt gebracht. Seit 2003 bzw. 2007 bietet Invesco PowerShares Anlegern in den USA und Europa eine Auswahl an ETFs auf innovative Indizes, die nicht mehr nur einen bestimmten Markt abbilden. Als Alternative zu traditionellen, kapitalisierungsgewichteten Indizes zielen die Lösungen von Invesco PowerShares auf überdurchschnittliche Anlageerträge durch eine intelligente Wertpapierauswahl und –gewichtung. (tr)

Foto: Invesco


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Märkte


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Ein Jahr Finpool: Maklerverbund zieht positive Bilanz

Der Maklerverbund Finpool Maklerservice AG aus Unterhaching hat im Juni 2015 seine Tätigkeit aufgenommen. Vorstand Jürgen Beisler zeigt sich zufrieden mit dem ersten Jahr. Demnach sei das Konzept auf großes Interesse bei Vermittlern und Gesellschaften gestoßen.

mehr ...

Immobilien

Effizientes Heizen: Mehrfachförderung möglich

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat am 12. Mai eine Offensive für das Energiesparen gestartet. Die Bundesregierung fördert Umbaumaßnahmen für mehr Energieeffizienz besonders stark, wenn Verbraucher auf erneuerbare Energien setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Iggo: “Ist die Welt bereit für höhere Zinsen?”

Eine einfache Investmentregel besagt: Wenn die Wirtschaft expandiert laufen riskante Anlagen gut, bei wirtschaftlichen Abschwüngen sollten Investoren jedoch lieber auf sichere Investments setzen. Was macht also die gegenwärtige Situation so kompliziert? Laut Chris Iggo, CIO Fixed Income bei Axa Investment Managers (Axa IM), ist es die vorherrschende Unsicherheit.

mehr ...

Berater

Interessieren statt informieren: Setzen Sie auf Kundennutzen statt Faktenflut!

Verkaufen heißt, andere zu Taten zu bewegen. Fünf Tipps helfen Ihnen dabei, im Verkaufsgespräch sicherzustellen, dass Sie gegenüber Ihren Kunden die richtigen Signale senden. Die Limbeck-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Hahn Gruppe: Großes Stühle-Rücken im Aufsichtsrat

Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Reinhard Freiherr von Dalwigk sowie Wolfgang Erbach, Robert Löer und Bärbel Schomberg sind mit Auslaufen ihrer Mandate aus dem Aufsichtsrat der Hahn Gruppe ausgeschieden.

mehr ...

Recht

Immobilie geerbt: Was ist zu tun?

Viele Bundesbürger werden in den kommenden Jahren eine Immobilie erben. Doch welche Schritte sind im konkreten Fall notwendig, um das Erbe anzutreten und wie steht es mit den Freibeträgen? Gastbeitrag von Dr. Anton Steiner, Deutsches Forum für Erbrecht e.V

mehr ...