4. Februar 2016, 07:51

Invesco startet neuen Fonds in der Global Targeted Returns-Familie

Nachdem sich der im Dezember 2013 aufgelegte Invesco Global Targeted Returns Fund (GTR) im herausfordernden Marktumfeld der letzten beiden Jahre erfolgreich bewährt hat, bringt Invesco jetzt den Invesco Global Targeted Returns Select Fund (GTR Select) auf den Markt. Der Fonds verfolgt die gleiche Anlagephilosophie und den gleichen Investmentansatz wie der GTR.

B Rsenkurse1 in Invesco startet neuen Fonds in der Global Targeted Returns-Familie

Der Invesco-Fondsmanager hat einen uneingeschränkten Ansatz.

Er orientiert sich dabei aber an den Anforderungen des Versicherungsaufsichtsrechts (VAG) und investiert daher unter anderem nicht in Wertpapiere mit einem Standard & Poor´s Rating unterhalb von B- oder in landwirtschaftliche Rohstoffe. Wie der GTR strebt der GTR Select eine Bruttorendite von fünf Prozent p.a. über dem Drei-Monats-Euribor über einen rollierenden Dreijahres-Zeitraum an. Hierbei soll die Volatilität über den gleichen rollierenden Dreijahres-Zeitraum weniger als halb so hoch sein, wie die der globalen Aktienmärkte.

Dazu investieren beide Fonds in gut aufeinander abgestimmte Anlageideen und kombinieren diese zu einem diversifizierten Portfolio. Die Fonds enthalten typischerweise 20 bis 30 Ideen, von denen das Fondsmanagement wirklich überzeugt ist. Beide GTR-Fonds werden vom Multi Asset Team von Invesco Perpetual verwaltet, das über umfassende, langjährige Erfahrung in der erfolgreichen Entwicklung, Umsetzung und Betreuung von Multi Asset Portfolios verfügt und Zugriff auf die hauseigene Expertise des globalen Invesco-Netzwerks von Investmentprofis hat.

Freie Wahl für den Fondsmanager

Beim GTR verfolgen die Fondsmanager einen uneingeschränkten Ansatz und können grundsätzlich in alle Anlageklassen weltweit einschließlich Derivaten und nicht-traditionellen Anlageklassen wie Währungen, Inflation, Immobilien oder Volatilität investieren. Sie identifizieren die aus ihrer Sicht besten Anlageansätze und bündeln diese in einem risikogesteuerten Portfolio. Mit einem disziplinierten, wiederholbaren Investmentansatz stellt das Team sicher, dass jede der ausgewählten Ideen ihren Platz im Portfolio verdient hat. Aufgenommen werden ausschließlich Ideen, die nach Überzeugung des Fondsmanagements über einen zwei- bis dreijährigen Anlagehorizont eine positive Rendite erzielen könnten.

Der Anlageansatz des GTR Select ist grundsätzlich der gleiche wie beim GTR. Anders als der grundsätzlich uneingeschränkte GTR investiert der GTR Select nicht in Schuldtitel mit einer Bonitätseinstufung unterhalb B-, verbriefte Schuldverschreibungen wie zum Beispiel forderungsbesicherte Wertpapiere (ABS) mit einer Bonitätseinstufung unter Investment Grade und landwirtschaftliche Rohstoffe.

Invesco Global Targeted Returns Fund C mit prozentual zweistelliger Rendite

Damit orientiert sich der GTR Select an den Maßgaben des VAG sowie für sozial verantwortlicher Investitionen (SRI) . „Bei der aktuellen Zusammensetzung des GTR-Portfolios sind die Unterschiede zwischen beiden Fonds minimal“, sagt Bruno Schmidt-Voss, Leiter Institutionelles Geschäft in Deutschland. „Aufgrund der größeren Anlagebeschränkungen des GTR Select können die Unterschiede natürlich zeitweilig auch größer ausfallen. Grundsätzlich partizipiert der GTR Select aber an den gleichen attraktiven Anlageideen wie der GTR.“ Der Invesco Global Targeted Returns Fund C hat von seiner Auflegung am 18. Dezember 2013 bis zum 31. Dezember 2015 eine kumulierte Wertentwicklung von 10,5 Prozent erzielt. (tr)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Märkte


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Konzern: Ehemaliger Zurich-Chef Martin Senn begeht Suizid

Der frühere Chef des Schweizer Versicherungskonzerns Zurich, Martin Senn, hat sich das Leben genommen. Das bestätigte der Konzern am Montag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

mehr ...

Immobilien

Trotz Pegida: Immobilienboom in Dresden

Dresden ist angesagter denn je. Die Sachsenmetropole steht besonders bei jungen Menschen hoch im Kurs und hat sich mittlerweile zu einer attraktiven Immobiliengegend entwickelt – und das trotz Pegida, die Dresden zu ihrem Stützpunkt erklärt haben.

mehr ...

Investmentfonds

Politisches Europa: Schicksal wie Sandburgen am Meer?

Europa steckt tief in der Krise, zunächst wirtschaftlich. Das seit dem Vertrag von Lissabon 2007 erzählte Märchen, wonach die EU die wachstumsstärkste Region der Welt werde, hat bislang kein Happy End gefunden. Die Eurozone stagniert vielmehr. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Erfolgreicher Finanzvertrieb braucht Führungsprinzipien

Mitarbeiter im Finanzvertrieb zu führen, ist eine komplexe Sache. Umso wichtiger ist es, dass die Führungskraft über ein solides Fundament verfügt, auf dem ihre Entscheidungen basiert. Der Experte für Führung im Vertrieb Andreas Buhr stellt zwei der wichtigsten Werte vor, für die Führungskräfte stehen sollten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Chorus: Mittelzuwachs für Spezialfonds

Das Volumen eines Luxemburger Sicav-Spezialfonds von Chorus Clean Energy konnte um mehr als zehn Prozent erhöht werden. Die Mittel stammen von einem bereits investierten institutionellen Anleger des Teilfonds Chorus Renewables Europe I.

mehr ...

Recht

Immobilie geerbt: Was ist zu tun?

Viele Bundesbürger werden in den kommenden Jahren eine Immobilie erben. Doch welche Schritte sind im konkreten Fall notwendig, um das Erbe anzutreten und wie steht es mit den Freibeträgen? Gastbeitrag von Dr. Anton Steiner, Deutsches Forum für Erbrecht e.V

mehr ...