Anzeige
29. Februar 2016, 08:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Finanzvermögen privater Haushalte in Europa steigt

Das Finanzvermögen der privaten Haushalte in der Eurozone hat die Finanz- und Eurokrise mittlerweile hinter sich gelassen und ist gut dreieinhalb Prozent höher als 2007.

Bargeld in Finanzvermögen privater Haushalte in Europa steigt

Deutsche haben wenig auf der hohen Kante.

Das zeigt eine Studie der ING, die anlässlich der heute in Brüssel stattfindenden “Think Forward“ Konferenz erstellt wurde. Obwohl sich das Finanzvermögen der gesamten Eurozone verbessert hat, hat der Boom an den Aktienmärkten die Ungleichheiten zwischen den Ländern weiter vergrößert. Während das Finanzvermögen in den Kernländern der Eurozone mittlerweile mehr als 20 Prozent über dem Niveau von 2007 steht, befindet es sich in Spanien und Griechenland noch gute 30 Prozent darunter.

Finanzkrise wirkt sich kaum aus

Das Reinvermögen je Privathaushalt in Deutschland stieg (genau wie bei den Privathaushalten in Frankreich und Belgien) nahezu ununterbrochen an und verzeichnet seit dem Jahr 2000 jährlich einen Anstieg um durchschnittlich dreieinhalb Prozent. Private Haushalte in Spanien und Griechenland erlebten dagegen in Bezug auf ihr Reinvermögen seit 2000 einen bedeutenden Aufschwung, aber auch eine Krise. Das Reinvermögen je Privathaushalt liegt in Spanien und Griechenland jetzt etwa 30 Prozent unter dem Spitzenwert im Jahr 2007 von vor der Krise, während Privathaushalte in Deutschland inzwischen 40 Prozent vermögender geworden sind. In Österreich können sich Privathaushalte über eine Steigerung von 25 Prozent freuen.

Seite zwei: Die Vermögenswerte deutscher und österreichischer Privathaushalte sind relativ niedrig

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Cash. 9/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Brexit - China - Digitalisierung - Offene Immobilienfonds - Berlin - Hitliste Maklerpools

Ab dem 11. August im Handel.

Versicherungen

“Verspüren wieder gesteigertes Interesse an bKV-Produkten”

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) gilt unter Marktbeobachtern als “schlafender Riese”. Versicherungsmakler Siegfried Tretter sagt, worauf er bei einer bKV-Implementierung im Unternehmen achtet und was ihn an der Strategie mancher Krankenversicherer stört.

mehr ...

Immobilien

Schwäbisch-Hall-Chef verteidigt Kündigung von Bausparverträgen

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall hält angesichts niedriger Zinsen an der Kündigung zahlreicher alter Verträge fest. Wer die Zuteilung aus Bausparverträgen über Jahre hinweg ablehne, ist nach Ansicht des Vorstandschefs auch nicht mehr daran interessiert.

mehr ...

Investmentfonds

Rohstoffe profitieren von Jackson Hole

In der vergangenen Woche stand an den Kapitalmärkten das Notenbanktreffen in den Vereinigten Staaten an dem Ort Jackson Hole im Vordergrund. Die Veranstaltung bewegte auch die Rohstoffpreise.

mehr ...

Berater

Postbank macht App multibankenfähig

Wie die Postbank mitteillt, können ihre Kunden ab sofort über die hauseigene App “Postbank Finanzassistent” auch ihre Konten bei anderen deutschen Banken und Bezahldiensten einsehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Hapag-Lloyd-Chef: Reederei nach Fusion wettbewerbsfähiger

In der krisengebeutelten internationalen Containerschifffahrt kommt die Reederei Hapag-Lloyd nach den Worten von Vorstandschef Rolf Habben Jansen nicht an einer Fusion mit der arabischen UASC vorbei.

mehr ...

Recht

Schadenregulierung keine Nebenleistung der Maklertätigkeit

Mit seiner überraschenden Versteegen-Entscheidung hat der BGH nicht nur das Berufsbild des technischen Maklers abgeschafft. Er stellt auch den Maklerstatus insgesamt in Frage, was kritisch betrachtet werden sollte. Gastbeitrag von Jürgen Evers, Kanzlei Blanke Meier Evers Rechtsanwälte

mehr ...