9. Februar 2016, 11:18

Zahl der Aktionäre in Deutschland auf höchstem Stand seit dem Jahr 2012

Die Zahl der Aktionäre in Deutschland ist im vergangenen Jahr auf ein Drei-Jahres-Hoch gestiegen. Insgesamt gewinnen börsenorientierte Geldanlagen in dem aktuellen Niedrigzinsumfeld wieder an Beliebtheit. Dies ist für den Finanzplatz Deutschland ein  positives Signal, da deutsche Anleger in der Regel also risikoscheu gelten.

Aktien-Anleger-Brokerage-Index in Zahl der Aktionäre in Deutschland auf höchstem Stand seit dem Jahr 2012

Deutsche greifen wieder verstärkt zur Aktie.

Im Jahresschnitt lag die Zahl derer, die Aktien oder Anteile an Aktienfonds besaßen, bei rund 9,01 Millionen. Das teilte das Deutsche Aktieninstitut (DAI) am Dienstag in Frankfurt mit. Das ist der höchste Stand seit 2012 (knapp 9,5 Millionen Aktionäre). Zum Vorjahr erhöhte sich die Zahl um 6,7 Prozent oder 560.000.

Vertrauen in die Märkte gestiegen

“Die Deutschen haben 2015 wieder Vertrauen in die Aktie und den Aktienfonds gefasst“, bilanzierte das DAI. Ein Treiber sind die niedrigen Sparzinsen: Aktien sind deswegen als Alternative zu Sparbuch und Festgeld gefragt. Über die aktuellen Aktionärszahlen hatte zuerst die Bild-Zeitung berichtet.

Quelle: dpa-Afx/tr

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge


Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Märkte


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Vertrauensbildung für die Rente auf dem Smartphone

In der Altersvorsorge brauchen wir rasch eine unabhängige Datenplattform – das Thema wird in der Rentendiskussion zu wenig beachtet.

Die Weirich-Kolumne

mehr ...

Immobilien

USA: Stärkster Rückgang schwebender Hausverkäufe seit Mai 2010

In den USA ist die Zahl der noch nicht abgeschlossenen Hausverkäufe im Mai deutlich zurückgegangen. Die sogenannten schwebenden Hausverkäufe seien zum Vormonat um 3,7 Prozent gesunken, teilte die Maklervereinigung National Association of Realtors (NAR) am Mittwoch in Washington mit.

mehr ...

Investmentfonds

Gam übernimmt Cantab Capital Partners und lanciert Gam Systematic Investment Plattform

Gam gibt heute die Übernahme von Cantab Capital Partners (Cantab) bekannt, einem branchenführenden systematischen Multi-Strategie-Manager mit Sitz in Cambridge, Grossbritannien. Cantab verwaltet für institutionelle Kunden weltweit Vermögen von insgesamt  4,0 Milliarden US-Dollar.

mehr ...

Berater

Volksbanken: Weiterhin keine Strafzinsen für Privatkunden

Deutschlands Genossenschaftsbanken wollen ihre Privatkunden trotz zunehmender Belastungen aus dem Zinstief weiterhin vor Strafzinsen bewahren. Das gab Uwe Fröhlich, der Präsident des Bundesverbandes der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), am Mittwoch bekannt.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...