Anzeige
18. Januar 2011, 11:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Obermeier stellt Vertrieb bei JDC Österreich neu auf

Die nach eigenen Angaben größte bankenunabhängige Wertpapierfirma in Österreich, die Jung, DMS & Cie. GmbH (JDC), wird ihre vertrieblichen Aktivitäten neu ausrichten. Im Zuge dessen übernimmt Stephan Obermeier (37) als neuer Leiter Vertrieb ab sofort die entsprechende Verantwortung bei Jung, DMS & Cie. Gleichzeitig startet der Pool in Österreich eine umfangreiche Qualitäts- und Vertriebsoffensive.

Obermeier-127x150 in Obermeier stellt Vertrieb bei JDC Österreich neu auf

Stephan Obermeier, JDC

“Mit Stephan Obermeier konnten wir einen sehr branchen- und vertriebserfahrenen Manager gewinnen, der auf eine langjährige Erfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche zurückblickt. Er kennt nicht nur den deutschen und österreichischen Markt, sondern auch Jung, DMS & Cie. sehr gut, da er aus den eigenen Reihen kommt”, freut sich Dr. Sebastian Grabmaier, Geschäftsführer der Jung, DMS & Cie. GmbH und Vorstandsvorsitzender der Jung, DMS & Cie. AG.

Obermeier startete seine berufliche Laufbahn in verschiedenen Vertriebspositionen für einen großen deutschen Versicherungskonzern und verantwortete später als Key Account Manager einer Kapitalanlagegesellschaft deren Vertriebsaktivitäten in Deutschland und Österreich mit. Ab 2006 war er als Vertriebsleiter bei Jung, DMS & Cie. in Deutschland tätig, ehe ihm zwei Jahre später der Auf- und Ausbau des JDC Sales Consulting übertragen wurde. Als Leiter Sales Consulting waren Obermeier und sein Team für die Akquise und Betreuung überregionaler Vertriebseinheiten und Großverbindungen verantwortlich.

Obermeiers Vision von der vertrieblichen Neuausrichtung ist durchaus ambitioniert: “Ziel unserer neuen Qualitäts- und Vertriebsoffensive 2011 ist es, mehr als nur ‘ein Maklerpool’ zu sein. Mit dem in diesem Jahr beginnenden Ausbau des Versicherungs- und Beteiligungsgeschäfts sowie des Finanzierungsbereiches werden wir zum echten Produkt-Vollsortimenter in Österreich. Regionale Workshops, sogenannte ‘ExpertenTreffs’ oder neu konzipierte Roadshows als JDC Partner-Foren erweitern unseren Maßnahmenkatalog. Mit erstklassigen Services und innovativen Marketing- und Vertriebsideen wollen wir zum starken und verlässlichen Partner an der Seite unserer Berater avancieren. Modernste Beratungstechnologie sowie ein profitables und transparentes Courtagesystem runden unser Angebot ab.”

Alexander Varga, Geschäftsführer der Jung, DMS & Cie. GmbH, nennt Details zur Qualitätsoffensive: “Im Mittelpunkt der Qualitätsoffensive steht die neue österreichische JDC-Akademie mit ihren modular aufgebauten Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Bereits das kommende, neue Format des JDC-Partner-Forums im Frühjahr 2011 wird neben spannenden Fachvorträgen und einem möglichen Dialog mit den Produktgesellschaften einen Ausbildungsblock beinhalten. Damit richtet sich Jung, DMS & Cie. an Top-Berater, die sowohl den permanent steigenden rechtlichen Anforderungen, als auch den Erfordernissen des Marktes auch in Zukunft gewachsen sein wollen.” (te)

Foto: JDC

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

WFC bringt Absicherung von Schlüsselpersonen

Das Beratungsunternehmen Wunderlich Financial Consulting hat gemeinsam mit Partnern in der Versicherungswirtschaft eine Absicherungslösung für Schlüsselpersonen in Unternehmen erarbeitet.

mehr ...

Immobilien

Dr. Klein: Gute Bedingungen für Anschlussfinanzierung

Die Inflationsrate in Deutschland steigt wieder. Noch ist die Baufzinanzierung günstig, da Mario Draghi den Leitzins unverändert belassen hat. Dr. Klein berichtet in seinem Zinskommentar über die Entwicklungen am Baufinanzierungsmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

NNIP ist optimistisch nach Trump-Antritt

Nach dem Antritt von Donald Trump bleibt der niederländische Asset-Manager NNIP optimistisch. Gastbeitrag von Valentijn van Nieuwenhuijzen, NN Investment Partners

mehr ...

Berater

“Makler werden von hybridem Kundenverhalten profitieren”

Der Pegnitzer Maklerverbund VFM begleitet Ausschließlichkeitsvermittler in die Selbstständigkeit als Makler. Geschäftsführer Stefan Liebig berichtet, warum Makler unternehmerischer denken müssen als Ausschließlichkeitsvermittler und wieso sich der “Schritt in die Freiheit” lohnt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia kauft sechs Hotels für Immobilienfonds

Die Patrizia Immobilien AG hat sechs im Bau befindliche Hotelimmobilien in zentralen deutschen Großstadtlagen erworben. Die Hotels mit insgesamt rund 600 Zimmern entstehen aktuell in Berlin, Dortmund, Heidelberg, Krefeld, Stuttgart und Wuppertal und sind langfristig für 20 Jahre an erfahrende Hotelbetreiber vermietet.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...