Anzeige
21. Juni 2012, 17:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

FPSB Deutschland: Tilmes wird Vorstandsvorsitzender

Professor Dr. Rolf Tilmes (47) übernimmt das Amt des Vorstandsvorsitzenden des Financial Planning Standards Board Deutschland e. V. (FPSB Deutschland). Tilmes wurde im Rahmen der 16. ordentlichen Mitgliederversammlung in Frankfurt einstimmig gewählt.

Prof. Dr. Rolf Tilmes, FPSB Deutschland

Prof. Dr. Rolf Tilmes, FPSB Deutschland

Wie der FPSB Deutschland mitteitt, hatte Amtsvorgänger Rudolf Fuhrmann aus Altersgründen auf eine Wiederwahl verzichtet. Neu in den Vorstand rückten demnach außerdem Maximilian Kleyboldt (Schriftführer) sowie Ingolf Jungmann (1. Beisitzer).

Tilmes, der bisher die Position des Schriftführers innehatte, gehört dem Verband seit seiner Gründung als Mitglied des Vorstandes an. Er ist außerdem Inhaber des Stiftungslehrstuhls für Private Finance & Wealth Management und Executive Director des PFI Private Finance Institute der EBS Business School in Wiesbaden. Tilmes hat nach dem BWL-Studium in Oestrich-Winkel, Paris und Phoenix, USA, sowie einem MBA an der J.L. Kellogg Graduate School (USA) 1999 über Financial Planning und Private Banking promoviert.

Neben seiner Lehrstuhltätigkeit fungierte er bis vor kurzem als Geschäftsführer der EBS Executive Education GmbH. Er ist seit 1997 als Certifie Financial Planner (CFP) zertifiziert und wurde 2006 zum HonCFEP (Certified Foundation and Estate Planner) ernannt. Darüber hinaus ist Tilmes Vizepräsident der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Wiesbaden/Rheingau sowie seit 2009 Dekan der EBS Business School. Und erst seit kurzem wurde Tilmes auch in den Vorstand des BAI Bundesverband Alternative Investments e.V. in Bonn gewählt worden.

Maximilian Kleyboldt, CFP, wird künftig die Position des Schriftführers übernhemen. Der 45-Jährige arbeitet seit 2001 bei Credit Suisse Deutschland in Frankfurt im Private Banking, schwerpunktmäßig als Experte in Vermögensstrukturierungsfragen. Kleyboldt ist außerdem als Vorstandsmitglied beim Netzwerk der Finanz- und Erbschaftsplaner (nfep) aktiv und hat in diesem Jahr die „Finanzplaner Fortbildung“ gegründet.

Als 1. Beisitzer fungiert ab sofort Ingolf Jungmann. Der Vizepräsident und Geschäftsführer der Frankfurt School of Finance & Management löst Christian W. Höninger ab, der nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung stand. Für sein Engagement in der Qualifizierung der strategischen Finanzplanung ist Jungmann 2009 vom FPSB zum HonCFP ernannt worden. 2007 wurde er zum Mitglied der European Financial Planning Association (EFPA) berufen und 2010 zum Vorstandsvorsitzenden der EFPA Deutschland gewählt. (jb)

Foto: FPSB Deutschland

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...