28. Januar 2016, 08:11

Führungswechsel bei der DMA

Wie die Deutsche Makler Akademie (DMA) mitteilt, wird DMA-Geschäftsführer Norbert Lamers seinen im März 2016 auslaufenden Vertrag nicht mehr verlängern. Neuer Geschäftsführer der DMA wird Joachim Zech (48).

Führungswechsel bei der DMA

“Ich möchte mich neuen Herausforderungen stellen und lang gewünschte Projekte verwirklichen”, erläutert Lamers seine Entscheidung. Er werde weiterhin in der Finanzdienstleistungsbranche aktiv bleiben. Mit innovativen Bildungs- und Trainingskonzepten will er der Branche Perspektiven für den Vertrieb und den Innendienst aufzeigen.

Als freier Berater soll Lamers demnach auch die DMA weiter unterstützen und mit ihr verbunden bleiben. Der DMA-Aufsichtsrat dankt Lamers für “sein intensives und vorbildliches Engagement beim Aufbau der DMA”. Er habe in seiner langjährigen Tätigkeit die DMA im Markt der Aus- und Weiterbildung der Versicherungsbranche eingeführt und im Laufe der Jahre fest etabliert.

Zech übernimmt für Lamers

Joachim Zech wird zum 1. März 2016 di Leitung der DMA übernehmen. “Wir sind uns sicher, dass sich unter der Geschäftsführung von Joachim Zech der erfolgreiche Weg der DMA fortsetzen wird”, kommentiert Ralf Berndt, Mitglied des Aufsichtsrates.

Zech ist seit rund drei Jahrzehnten in der Versicherungswirtschaft aktiv. Derzeit ist der Diplom-Kaufmann für die Zürich Versicherungsgruppe als Programm-Manager in Wiesbaden tätig. Dort beschäftigt er sich vorwiegend mit den Themen Digitalisierung und Transformation. Davor war er unter anderem Direktor Marketing bei der Provinzial Rheinland Versicherungsgruppe in Düsseldorf. (jb)

 Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Köpfe


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

“Garantie bei längeren Anlagehorizonten keine Notwendigkeit”

Rolf Schünemann, Vertriebsvorstand der Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871), sprach mit Cash. über die Perspektiven des Marktes für Fondspolicen in Deutschand und erklärt, wie die hauseigene Expertenpolice die deutsche Sparermentalität berücksichtigt.

mehr ...

Immobilien

USA: Stärkster Anstieg der Neubauverkäufe seit 1992

Der US-amerikanische Häusermarkt hat sich überraschend dynamisch entwickelt. Nach Angaben des Handelsministeriums legten die Verkäufe von Neubauhäusern so stark zu wie seit 1992 nicht mehr.

mehr ...

Investmentfonds

Die Kehrseite der Zentralbankunabhängigkeit

Zentralbankunabhängigkeit findet weitgehende Akzeptanz als notwendige Voraussetzung für eine erfolgreiche Geldpolitik. Gastkommentar von Jochen Fels, Pimco.

mehr ...

Berater

Fintechs: Weltweite Investitionen auf Rekordhoch

Im ersten Quartal 2016 haben Fintechs weltweit deutlich mehr Geld eingesammelt als in den drei Monaten zuvor. Das geht aus einer Analyse des Beratungsunternehmens KPMG hervor. Auch die Anzahl der Investments ist demnach gestiegen.

mehr ...

Sachwertanlagen

CFB-Fonds verlängert Mietvertrag in Paris

Commerz Real hat für das Investitionsobjekt des CFB-Fonds 165 Euro Alsace – Paris eine langfristige Nutzung gesichert. Die neue Vereinbarung mit dem alleinigen Mieter Épic SNCF hat eine Laufzeit von neun Jahren.

mehr ...

Recht

BU: Keine Beraterhaftung bei Falschangaben

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Krefeld, kann die Vermittlerhaftung trotz fehlgeschlagener Umdeckung einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ausgeschlossen sein (Urteil vom 17. Dezember 2015 – 3 O 29/15 – VertR-LS). Grund: Mitverschulden.

mehr ...