Anzeige
Anzeige
8. März 2016, 13:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Marcus Kraft neuer Geschäftsführer bei BVT

Marcus Kraft ist neuer Geschäftsführer in der BVT Holding, München, und übernimmt die Ressorts Vertrieb und Marketing/PR innerhalb der Unternehmensgruppe.

FSonntag Cash Roundtable 048 MG 27181 in Marcus Kraft neuer Geschäftsführer bei BVT

Marcus Kraft startet neu bei der BVT in München.

Mit Marcus Kraft erweitert BVT ihre Geschäftsführung um einen langjährig erfahrenen Vertriebsspezialisten mit ausgewiesener Immobilienexpertise. Kraft war bis Januar 2016 rund viereinhalb Jahre als Geschäftsführer bzw. Vorstand für die ZBI Gruppe aus Erlangen tätig.

“Ausgezeichneter Kenner des Marktes”

“Marcus Kraft ist ein ausgezeichneter Kenner des Marktes und hat bei seinen bisherigen Engagements große Erfolge erzielen können”, betont Unternehmensgründer Harald von Scharfenberg. “Wir freuen uns sehr, mit Herrn Kraft unsere Geschäftsleitung zu verstärken.”

“Lange Historie im Immobiliensektor”

“Die BVT überzeugt mit ihrer langen Historie, vor allem im Immobiliensektor in den USA und Deutschland. Knapp 30 in den letzten Jahren aufgelöste Beteiligungen allein in den USA mit einer durchschnittlichen Rendite von 8,8 Prozent sprechen für sich. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und die gemeinsame Herausforderung, BVT auch in Zukunft als einen wichtigen Marktteilnehmer der Beteiligungsbranche zu positionieren”, so Marcus Kraft als neuer Geschäftsführer in der Holding der BVT Unternehmensgruppe.

BVT ist bereits seit 40 Jahren mit Sachwertanlagen am Markt und konzentriert sich im Bereich Immobilien auf die beiden Kernmärkte Deutschland und USA. Im Fokus stehen Einzelhandels- und Wohnimmobilien, investiert wird in Bestandsgebäude sowie in Projektentwicklungen, hier insbesondere im US-Residential-Bereich. (fm)

Foto: Florian Sonntag

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Rentenreform: Unternehmen sollen Renten nicht mehr garantieren müssen

Erleichterung für Unternehmen: Die Betriebsrente muss künftig nicht mehr in allen Fällen in einer bestimmten Höhe garantiert werden, die reine Beitragszusage kann reichen.

mehr ...

Immobilien

Smart Home wird beliebter

Das Leben im “Smart Home” wird zunehmend beliebt, fast zwei Drittel der Deutschen wünschen sich das intelligent gesteuerte Eigenheim.  Das ist ein Ergebnis der Studie “Wohneigentum und Baufinanzierung” des Instituts für Management und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag der PSD Bank Nord.

mehr ...

Investmentfonds

Sentix Asset Management und Universal Investment legen neuen Fonds auf

Mit der neuen Strategie “Sentix Total Return” offensiv erweitern Sentix Asset Management und Universal Investment ihre Produktpalette.

mehr ...

Berater

Verkaufen im Grenzbereich

Wenn Sie mit Ihrer klassischen Nutzenargumentation nicht weiterkommen, dann wechseln Sie auf die Schmerz-Seite und sichern so Ihren Umsatz zum Wohle Ihrer Kunden. Denn Schmerz-Vermeidung ist das stärkste Kaufmotiv. Gastbeitrag von Dirk Kreuter, Vertriebsexperte

mehr ...

Sachwertanlagen

Cash.Gala 2016 – die Highlights

Führende Vertreter der Finanzbranche trafen sich anlässlich der Cash.Gala 2016 in Hamburg-Blankenese. Sehen Sie die Höhepunkte des Abends mit der Vergabe der Financial Advisors Awards, des Cash.-Marketingpreises und der Ehrung des “Man of the Year” in Bildern.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...