22. Februar 2016, 12:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Carat: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats

Wie die Tochtergesellschaft des Oberurseler Maklerpools BCA mitteilt, hat BCA-Vorstand Oliver Lang sein Amt als Aufsichtratsvorsitzender der Oberurseler Carat Fonds Service AG zum 1. Februar 2016 an Rechtsanwalt Alexander Pfisterer-Junkert (42) übergeben.

Neuer Aufsichtsratsvorsitzender bei Carat

Zum 1. Februar 2016 hat Rechtsanwalt Alexander Pfisterer-Junkert den Vorsitz des Aufsichtsrates der Carat Fonds Service AG übernommen.

Pfisterer-Junkert ist Partner der Münchener Kanzlei BKL Fischer Kühne Lang. “Wir freuen uns sehr, mit Herrn Pfisterer-Junkert einen branchenerfahrenen Experten für unser Gremium gewonnen zu haben, der das Unternehmen mit seinem vielseitigen Netzwerk wie optimalen Fachwissen weiter voranbringen kann”, erklärt Steve Ahlborn, Vorstand der Carat Fonds Service AG.

Pfisterer-Junkert ist demnach nicht nur juristischer Kenner des Bank-, Finanz- und Marktrechts, sondern verfügt durch seine langjährige Tätigkeit als Syndikusanwalt eines Finanzdienstleistungsunternehmens zudem über erfahrenes Vertriebswissen.

Restrukturierung von Carat abgeschlossen

“Gemeinsam mit meinen Aufsichtsratskollegen Markus Stillger und Dr. Frank Ulbricht werden wir durch unsere fachliche Finanzdienstleistungskompetenz unterstützend dafür Sorge tragen, den neu eingeschlagenen Weg der Carat erfolgreich fortzusetzen”, so Pfisterer-Junkert.

BCA-Vorstand Lang ab hat sein Mandat nach erfolgreichem Abschluss des Carat-Umbaus fahrplanmäßig an Pfisterer-Junkert übertragen. Wie das Unternehmen mitteilt, konnte Carat durch die seit 2015 umgesetzten Restrukturierungsmaßnahmen zuletzt einen deutlich positiven Trend konstatieren, indem es etwa im Juni und Dezember 2015 die höchsten Provisionsumsätze seit drei Jahren erzielt hat.

“Ziel unserer Restrukturierung war es, eine langfristig erfolgreiche Geschäftsentwicklung der Carat durch entsprechende Prozessoptimierung mit dem Fokus auf dem Investmentgeschäftzu erreichen. Die vollzogenen Maßnahmen unter der neuen Führung wirken sich bereits einträglich aus. Die Reorganisation sehen wir als erfolgreich abgeschlossenen an und sind überzeugt, mit dem nun aufgestellten Aufsichtsrat den nächsten Wachstumsabschnitt zu gestalten. Die Weichen für eine positive Zukunft sind gestellt”, kommentiert BCA-Vorstand Lang. (jb)

Foto: Carat

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Techniker: Mit Migräne-App gegen Kopfschmerzen

Migräne-Apps können die ärztliche Therapie bei Schmerzpatienten wirksam unterstützen. Wie die Techniker Krankenkasse (TK) am Mittwoch in Berlin mitteilte, können solche Apps grundsätzlich zu einem besseren Selbstmanagement bei chronischen Erkrankungen verhelfen.

mehr ...

Immobilien

Deutsche Wohnen AG: Dynamisches Wachstum

Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen AG konnte seinen Gewinn im abgelaufenen Jahr deutlich steigern. Das Unternehmen platzierte eine Kapitalerhöhung und plant weitere Zukäufe.

mehr ...

Investmentfonds

Höhere Kursschwankungen eröffnen Chancen

Auf der ganzen Welt bestimmen politische und wirtschaftliche Unsicherheiten die Nachrichtensendungen. Dennoch geht die Volatilität gemessen an den entsprechenden Kennzahlen zurück. Gastkommentar von George Efstathopoulos, Fidelity International

mehr ...

Berater

Arbeiten mit Leads: So gelingt die Kundengewinnung

Die Neukunden von morgen sind im Internet unterwegs. Um sie dort zu erreichen, fehlen den meisten Beratern Zeit und Know-how. Hier kann der Zukauf von Leads eine Lösung sein. Damit aus Leads tatsächlich Neukunden werden, gilt es jedoch, einiges zu beachten. Gastbeitrag von Sabine Koch, finanzen.de

mehr ...

Sachwertanlagen

Solvium plant weitere Wechselkoffer-Direktinvestments

Der Hamburger Anbieter Solvium Capital kündigt an, die Angebote „Wechselkoffer Euro Select 1 & 2“ zum 20. März 2017 zu schließen und konzipiert zurzeit Nachfolgeprodukte nach gleichem Modell, die voraussichtlich im Mai in den Vertrieb gehen sollen.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Haftpflichtversicherer versus Rententräger

Kommt es bei einem Haftpflichtschadensfall zu Renteneinbußen und ist der Versicherte durch Zahlungen des Versicherers an den Rententräger wirtschaftlich so gestellt, als sei der Unfall nicht geschehen, kann ein ersatzpflichtiger Rentenkürzungsschaden bejaht werden, so der BGH.

mehr ...