“Emissionshäuser sprechen eine andere Sprache”

“Emissionshäuser sprechen eine andere Sprache”

Dr. Holger Sepp, Mitglied der Geschäftsführung bei der Caceis Bank Deutschland, spricht mit Stefan Löwer, Chefanalyst G.U.B. Analyse über den neuen Marktakteur “Verwahrstelle” und die langsame Entwicklung der Branche hin zum regulierten Markt.

“Kunden investieren zu einseitig”

“Kunden investieren zu einseitig”

Mit Robert List, Geschäftsführer des Emissionshauses BVT, sprach Cash. über Beteiligungsangebote im Bereich Windenergie, die US-Immobilienmärkte und die Marktchancen von Dachfonds-Konzepten.

“Wir streben eine nachhaltige Marktführerschaft an”

“Wir streben eine nachhaltige Marktführerschaft an”

Gabriele Volz, Geschäftsführerin Wealth Cap, sieht sich bereits jetzt für die neue Welt gut aufgestellt. Sie betont, dass sich Wealth Cap entgegen dem Branchentrend auch 2013 gut entwickeln konnte.

“Vertrauen beim Anleger massiv verspielt”

“Vertrauen beim Anleger massiv verspielt”

Mit Thomas Böcher, Geschäftsführer der Paribus Gruppe, sprach Cash. über neue Regulierungsforderungen, die Pläne für 2014 und die Übernahme des Fonds- und Asset-managements der Wölbern-Immobilienfonds.

“Häuser haben sich spät mit der Materie beschäftigt”

“Häuser haben sich spät mit der Materie beschäftigt”

Martina Hertwig, geschäftsführende Gesellschafterin bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft TPW Todt & Partner, und Aykut Bußian, Wirtschaftsprüfer, sprechen über die zähe Umsetzung der Regulierungsvorgaben, den Knackpunkt Risikomanagement und die Prospektprüfungsvorgaben des Instituts der Wirtschaftsprüfer.

“Viele unterschätzen den Aufwand einer KVG”

“Viele unterschätzen den Aufwand einer KVG”

Mit Marc Drießen, Vorstand bei der Hesse Newman Capital AG, sprach Cash. über die Gründung einer gemeinsamen KVG mit HEH, die Umrüstung auf das KAGB und künftige Fondsangebote seines Hauses.

“Vertrauen des Vertriebs muss wiederkehren”

“Vertrauen des Vertriebs muss wiederkehren”

Andreas Heibrock, Geschäftsführer Real I.S., kommentiert die Zukunftsaussichten der Branche und nennt die Pläne des Münchener Emissionshauses.

“KAGB ist Riesenchance für die Fondsindustrie”

“KAGB ist Riesenchance für die Fondsindustrie”

Dr. Jörg W. Stotz, Geschäftsführer Hansainvest, ist vom großen Marktpotenzial für die Fondsindustrie infolge der Regulierung überzeugt.

Mehr Cash.

Exklusiv-Interview: “Regulierung muss für alle Marktteilnehmer gelten”

Exklusiv-Interview: “Regulierung muss für alle Marktteilnehmer gelten”

Eric Romba, Hauptgeschäftsführer BSI, und Oliver Porr, Vorsitzender BSI, ordnen die Branchenzahlen des vergangenen Jahres in den Gesamtkontext des Marktes ein und geben sich optimistisch für die Zukunft der Branche.

VGF Summit 2013: “Regulierung lässt einige Fragen der Zweitmarktfondsanbieter offen”

VGF Summit 2013: “Regulierung lässt einige Fragen der Zweitmarktfondsanbieter offen”

Alex Gadeberg, Vorstand der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG, im Gespräch mit Cash.-Redakteur Andreas Friedemann auf dem VGF Summit 2013.

VGF Summit: “Vertriebsstopp bei Blind Pools”

VGF Summit: “Vertriebsstopp bei Blind Pools”

Martina Hertwig und Aykut Bußian, TPW Todt & Partner GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, im Gespräch mit Stefan Löwer, Chefanalyst des Hamburger Analysehauses G.U.B.

VGF Summit 2013: “Sehr zufrieden mit dem Platzierungsergebnis”

VGF Summit 2013: “Sehr zufrieden mit dem Platzierungsergebnis”

Andreas Heibrock, Mitglied der Geschäftsleitung der Real I.S. AG, im Gespräch mit Thomas Eilrich, stellvertretender Chefredakteur von Cash.

VGF Summit 2013: “Keine Platzierung im Schiffsbereich”

VGF Summit 2013: “Keine Platzierung im Schiffsbereich”

Thomas Böcher, Geschäftsführer Paribus Capital GmbH, im Gespräch mit Cash.-Redakteur Andreas Friedemann auf dem VGF Summit 2013.

Cash.Aktuell

11/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Cash.Gala 2014 – Kfz-Policen – Marktreport zu KAGB-Fonds – Anlageimmobilien – Digitale Agenda

ab dem 16. Oktober im Handel

10/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ethikfonds – Betriebsrenten – Agrarfonds – Immobilienpolicen – Family Offices

Versicherungen

R+V verzichtet auf “Pay-as-you-drive”-Tarife

Die R+V Versicherung will vorerst keine telematikbasierten Tarife in der Kfz-Versicherung anbieten. Die Technik sei nicht ausgereift genug, erklärt der Versicherer, um anhand des Fahrverhaltens eines Kunden dessen Prämie zu kalkulieren. Zudem gebe es eine “zu geringe Kundenakzeptanz”.

mehr ...

Immobilien

Mehr Mut beim Immobilienkauf

Wohnimmobilien für Eigennutzer – oder auch als Kapitalanlage – scheinen angesichts des Zinsniveaus in Deutschland begehrter denn je. Dies ist eine verkürzte Sicht. Der Wunsch, eine Wohnung zu erwerben, war in attraktiven Regionen immer schon sehr ausgeprägt. Wichtiger als die Finanzierungssituation ist, dass die Menschen mutiger geworden sind. Und kompromissbereiter.

Gastbeitrag von Andreas Fohrenkamm, Geschäftsführer von NCC Deutschland

mehr ...

Investmentfonds

Dekabank startet Aktien- und Mischfonds-Duo

Die Dekabank, Fondsgsellschaft der Sparkassen, präsentiert zwei neue Fonds: Der Deka Basisstrategie Flexibel (DE000DK2EAR4) kombiniert mehrere Anlageklassen, der Deka Basisstrategie Aktien (DE000DK2EAG7) legt in Aktien aus den Industriestaaten an.

mehr ...

Berater

Empfehlungen aktiv steuern: Fünf Tipps zum Erfolg

Stellen Sie sich vor, das Thema “Neukundenakquise” würde kaum noch eine Rolle in Ihrem Arbeitsalltag spielen. Die meisten Kunden kämen von selbst, weil begeisterte Stammkunden sie zu Ihnen schicken. So steuern Sie Ihr Empfehlungsmanagement direkt und aktiv.

Die Limbeck-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

“Ein schmerzhafter Prozess”

Dirk Hasselbring, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hamburg Trust, sprach mit Cash. über die Auswirkungen des KAGB, die Reaktionen der Branche auf das neue Gesetz und die Herausforderungen der kommenden Monate.

mehr ...

Recht

Unzureichende Güteanträge: Massenhafte Ablehnung von Anlegerklagen?

Laut eines aktuellen Urteils (Aktenzeichen 19 U 2/14) des Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt muss ein Güteantrag von Anlegerschutzanwälten den Streitgegenstand individualisieren, damit er die Verjährung hemmt.

Gastbeitrag von Oliver Renner, Rechtsanwälte Wüterich Breucker

mehr ...