Anzeige
12. Juni 2015, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Netbank stellt sich neu auf

Die Netbank AG vollzieht eine umfassende Neupositionierung. Die Evolution bezieht sich nach eigenen Angaben nicht nur auf alle wichtigen Bestandteile der Außendarstellung wie eine vollständig überarbeitete Webseite und zwei neuer Apps, sondern wird auch Produktneuheiten für bisher nicht bediente Zielgruppen beinhalten.

Bank-Studie in Netbank stellt sich neu auf

Die Netbank optimiert Positionierung.

“Seit wir vor 16 Jahren als Europas erste Internetbank in den Markt eingetreten sind, begleiten uns Innovationen und Veränderungen. Unsere bislang umfassendste Neupositionierung trägt den sich beständig weiterentwickelnden technischen Anforderungen und den Bedürfnissen unserer Kunden Rechnung und soll in einem weiteren Schritt auch neue Nutzerkreise erobern”, sagt Peer Teske, Vorstand Vertrieb und Marketing der Netbank AG.

Neuer Claim

Im Zentrum des neuen Markenauftritts steht der Claim “Einfach schlau gedacht”. Er soll künftig nicht nur Werbemaßnahmen begleiten, sondern Leitgedanke aller Netbank-Aktivitäten von der Produktgestaltung bis hin zur Kundenkommunikation sein.

“Wertschätzung gegenüber unseren Kunden”

“Der Ausspruch “Einfach schlau gedacht” bringt alle Kernwerte der Netbank in einer Formel zusammen: die Wertschätzung gegenüber unseren Kunden, die Verantwortung und den Respekt vor den anvertrauten Vermögenswerten, die Begeisterung der Mitarbeiter und den Online-Fokus, der den Pioniergeist, die Innovationsfähigkeit und die Kundenorientierung der Netbank zum Ausdruck bringt“, erläutert Sven Timm, Bereichsleiter Marketing bei der Netbank.

Der neue Claim werde in der Außenkommunikation zudem von einer neuen Bildsprache flankiert, die deutlich macht, dass der Kunde im Mittelpunkt aller Aktivitäten der Netbank steht: Das neue Layout zeigt Protagonisten, die von Illustrationen („Clouds“) umgeben sind, welche ihre Gedankenwelt darstellen – beispielsweise die Wünsche, die mit einem Ratenkredit erfüllt werden können.

Webseite runderneuert

Am deutlichsten zeige sich die Runderneuerung an der Webseite. Sie wurde vollständig überarbeitet und präsentiert sich nun im Responsive-Design auf allen Endgeräten in einer zeitgemäßen und übersichtlichen Optik. Maßgeblich für die Neugestaltung sei eine einfache Orientierung für die Nutzer, die sich an den angebotenen Produkten ausrichtet.

Optimierung des Online-Banking

Dabei wurde auch das bisher gesonderte Prepaidkreditkarten-Banking vollständig integriert. Ende Juli folge die Optimierung des Online-Bankings für mobile Endgeräte. Dem Trend folgend, dass immer mehr Menschen ihre Bankgeschäfte über Smartphones und Tablets erledigten, würden zudem noch in diesem Jahr zwei Apps für mobile Endgeräte eingeführt: Eine Banking-App sowie eine innovative TAN-Freigabe-App.

Zudem werde die Netbank noch 2015 die Produktpalette erweitern und im zweiten Halbjahr ein Firmenkunden-Angebot für Freiberufler und Selbständige in den Markt bringen. “Gut vier Millionen Menschen in Deutschland gehen einer selbständigen Tätigkeit nach. Eine relevante Zielgruppe, die für ihre Tätigkeit moderne und einfache Bankdienstleistungen benötigen, es jedoch traditionell bei Banken schwer haben. Das werden wir in Kürze ändern”, erklärt Vorstand Peer Teske.

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Die besten Rechtsschutzanbieter

Das Hannoveraner Analysehaus Franke und Bornberg hat zum ersten Mal private Rechtschutzversicherungen getestet – mit einem erfreulichen Ergebnis: Rund 30 Prozent der analysierten 141 Tarife wurden mit der Höchstnote ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Immobilienfinanzierung wird digitaler

Die Digitalisierung nimmt in der Immobilienfinanzierung einen immer höheren Stellenwert ein. Der Gesamtmarkt für Immobilienfinanzierungen ist im Jahr 2016 unter dem Vorjahr geblieben. Nach eigenen Angaben konnte der Marktplatz Europace dennoch wachsen.

mehr ...

Investmentfonds

Universal platziert faktorbasierten Aktienfonds

Die Fondsgesellschaft Universal Investment hat zusammen mit Velten Asset Management einen neuen faktorbasierten Fonds für deutsche Aktien aufgelegt.

mehr ...

Berater

Knip, Clark & Co.: Neue Bedrohung für die Maklerbestände

Das Geschäftsmodell von Insurtechs ist faktisch tot. Das ist ein gut gehütetes, aber dem Grunde nach trotzdem offenes Geheimnis. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass die App-Anbieter dies erkannt und ihre Strategie modifiziert haben. Deren Sprengkraft ist noch bedrohlicher.

Die Pradetto-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für HEH Palma

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den „Flugzeugfonds 19 – HEH Palma“ des HEH Hamburger Emissionshaus mit insgesamt 84 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

Berufshaftpflichtschutz verloren: Architekt versus Anwalt

Aufgrund einer Pflichtverletzung aus dem Anwaltsvertrag verlor ein Architekt in einem Haftpflichtverfahren seinen Versicherungsschutz. Daraufhin klagte er gegen seinen Anwalt auf Zahlung von Schadensersatz. Doch kam ihm die Verjährung in die Quere.

mehr ...