Anzeige
12. Juni 2015, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Netbank stellt sich neu auf

Die Netbank AG vollzieht eine umfassende Neupositionierung. Die Evolution bezieht sich nach eigenen Angaben nicht nur auf alle wichtigen Bestandteile der Außendarstellung wie eine vollständig überarbeitete Webseite und zwei neuer Apps, sondern wird auch Produktneuheiten für bisher nicht bediente Zielgruppen beinhalten.

Bank-Studie in Netbank stellt sich neu auf

Die Netbank optimiert Positionierung.

“Seit wir vor 16 Jahren als Europas erste Internetbank in den Markt eingetreten sind, begleiten uns Innovationen und Veränderungen. Unsere bislang umfassendste Neupositionierung trägt den sich beständig weiterentwickelnden technischen Anforderungen und den Bedürfnissen unserer Kunden Rechnung und soll in einem weiteren Schritt auch neue Nutzerkreise erobern”, sagt Peer Teske, Vorstand Vertrieb und Marketing der Netbank AG.

Neuer Claim

Im Zentrum des neuen Markenauftritts steht der Claim “Einfach schlau gedacht”. Er soll künftig nicht nur Werbemaßnahmen begleiten, sondern Leitgedanke aller Netbank-Aktivitäten von der Produktgestaltung bis hin zur Kundenkommunikation sein.

“Wertschätzung gegenüber unseren Kunden”

“Der Ausspruch “Einfach schlau gedacht” bringt alle Kernwerte der Netbank in einer Formel zusammen: die Wertschätzung gegenüber unseren Kunden, die Verantwortung und den Respekt vor den anvertrauten Vermögenswerten, die Begeisterung der Mitarbeiter und den Online-Fokus, der den Pioniergeist, die Innovationsfähigkeit und die Kundenorientierung der Netbank zum Ausdruck bringt“, erläutert Sven Timm, Bereichsleiter Marketing bei der Netbank.

Der neue Claim werde in der Außenkommunikation zudem von einer neuen Bildsprache flankiert, die deutlich macht, dass der Kunde im Mittelpunkt aller Aktivitäten der Netbank steht: Das neue Layout zeigt Protagonisten, die von Illustrationen („Clouds“) umgeben sind, welche ihre Gedankenwelt darstellen – beispielsweise die Wünsche, die mit einem Ratenkredit erfüllt werden können.

Webseite runderneuert

Am deutlichsten zeige sich die Runderneuerung an der Webseite. Sie wurde vollständig überarbeitet und präsentiert sich nun im Responsive-Design auf allen Endgeräten in einer zeitgemäßen und übersichtlichen Optik. Maßgeblich für die Neugestaltung sei eine einfache Orientierung für die Nutzer, die sich an den angebotenen Produkten ausrichtet.

Optimierung des Online-Banking

Dabei wurde auch das bisher gesonderte Prepaidkreditkarten-Banking vollständig integriert. Ende Juli folge die Optimierung des Online-Bankings für mobile Endgeräte. Dem Trend folgend, dass immer mehr Menschen ihre Bankgeschäfte über Smartphones und Tablets erledigten, würden zudem noch in diesem Jahr zwei Apps für mobile Endgeräte eingeführt: Eine Banking-App sowie eine innovative TAN-Freigabe-App.

Zudem werde die Netbank noch 2015 die Produktpalette erweitern und im zweiten Halbjahr ein Firmenkunden-Angebot für Freiberufler und Selbständige in den Markt bringen. “Gut vier Millionen Menschen in Deutschland gehen einer selbständigen Tätigkeit nach. Eine relevante Zielgruppe, die für ihre Tätigkeit moderne und einfache Bankdienstleistungen benötigen, es jedoch traditionell bei Banken schwer haben. Das werden wir in Kürze ändern”, erklärt Vorstand Peer Teske.

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

VZBV: “Restschuldversicherungen sind maßlos überteuert”

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) fordert, dass Restschuldversicherungen künftig nur noch separat und nicht gekoppelt an Kreditverträge vermittelt werden dürfen. Das sollte nach dem Willen der Verbraucherschützer im Umsetzungsgesetz der EU-Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verankert werden.

mehr ...

Immobilien

Bauhauptgewerbe verzeichnet besten Jahresstart seit 1996

Das Bauhauptgewerbe startet erfolgreich in 2017, es verzeichnete zuletzt vor über 20 Jahren mehr Auftragseingänge zu Beginn eines Jahres. Im Vergleich zum Vormonat Dezember sind die Aufträge jedoch leicht gesunken.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Börse tritt auf Kostenbremse

Die Deutsche Börse plant kurzfristig Einsparungen in mindestens zweistelliger Millionenhöhe. Zudem gilt zunächst ein Einstellungsstopp für fast alle Bereiche. Der Konzern reagiert damit auf sinkende Umsätze und das erwartete Scheitern der Fusion mit der London Stock Exchange (LSE).

mehr ...

Berater

Patientenverfügung: BGH präzisiert Anforderungen

Im Einzelfall kann sich die erforderliche Konkretisierung in einer Patientenverfügung auch durch Bezugnahme auf ausreichend spezifizierte Krankheiten oder Behandlungssituationen ergeben – ohne detaillierte Benennung bestimmter ärztlicher Maßnahmen. Das geht aus einem aktuellen Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH) hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

Weitere Ausschüttung für Anleger der Deutschen Finance

Die Geschäftsführung des PPP Privilege Private Partners Fund des Asset Managers Deutsche Finance aus München wird den Anlegern nach einer erfolgreichen Zielfonds-Transaktion für das Geschäftsjahr 2017 eine Vorabausschüttung in Höhe von 15 Prozent vorschlagen.

mehr ...
24.03.2017

Lacuna goes Canada

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...