29. Januar 2016, 14:36

Bundesrat lehnt Pläne zur europäischen Einlagensicherung ab

Der Bundesrat hat am Freitag die EU-Pläne für einen grenzübergreifenden Schutz von Spargeldern im Grundsatz abgelehnt.

AIFM-Bundesrat1 in Bundesrat lehnt Pläne zur europäischen Einlagensicherung ab

Bundesrat lehnt vergemeinschaftete Einlagensicherung in Europa ab

In einer Stellungnahme, die am Freitag beschlossen wurde, heißt es in den zentralen Punkten: “Der Bundesrat lehnt den Verordnungsvorschlag zur Errichtung eines europäischen Einlagenversicherungssystems mit einem gemeinsamen Einlagenversicherungsfonds ab.”

“Maßnahme schafft kein Vertrauen”

Die Vergemeinschaftung von Bankrisiken durch eine europäische Einlagensicherung schaffe kein Vertrauen in die Sicherheit der Spareinlagen in ganz Europa und trage somit nicht zur Stabilität der Banken bei, argumentiert die Länderkammer. Die Stellungnahme wird nun der EU-Kommission zugeleitet und zugleich der Bundesregierung.

Bundesfinanzminister lehnt Pläne ebenfalls ab

Die Bundesregierung muss laut Länderkammer diese Stellungnahme bei ihren Verhandlungen in Brüssel “berücksichtigen”, ist aber nicht umfassend daran gebunden. Allerdings lehnen auch deutsche Finanzinstitute sowie Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und die Bundesbank die Pläne der EU-Kommission für solch eine europäische Einlagensicherung ab. Auch sie fürchten, dass die gut gefüllten Töpfe für Bankpleiten in anderen EU-Staaten geplündert werden sollen.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Bundesrat


Aktuelle Beiträge


Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Märkte


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Aktion “Perspektive Finanzberatung”

Swiss Life Select und Cash. bieten am 29. Juni eine exklusive Telefonaktion, mit der sich Interessierte über die Möglichkeiten einer Karriere im Finanzvertrieb aus erster Hand informieren können. Den Rahmen für diese Aktion bildet die Berichterstattung zum Thema “Innovatives Recruiting in der Finanzdienstleistungsbranche” in Ausgabe Cash. 7/2016, die aktuell im Handel ist.

mehr ...

Immobilien

LBS Bayern: Wo am meisten gebaut wird

Die Neubautätigkeit in Bayern hat in den vergangenen Jahren an Schwung gewonnen, liegt aber noch weit entfernt von früheren Niveaus. Das zeigt eine Auswertung von Daten des Landesamts für Statistik durch die LBS Bayern.

mehr ...

Investmentfonds

Volks- und Raiffeisenbanken drohen höhere Kosten wegen des Zinstiefs

Deutschlands Volks- und Raiffeisenbanken müssen mit höheren Kosten wegen der extrem niedrigen Zinsen rechnen: Ab Anfang August werden sie für Geld, das sie bei ihrem Spitzeninstitut lagern, zur Kasse gebeten.

mehr ...

Berater

Indexpolicen: Berechtigter Charme?

Viele Makler und Vermittler sind den Reizen der Indexrente erliegen. Doch das Produkt ist nicht unumstritten. Vier Experten aus der Assekuranz diskutieren das Für und Wider der beliebten Vorsorgeform.

mehr ...

Sachwertanlagen

Spezial-AIF Project “Vier Metropolen II” erzielt erstes Closing

Nach Angaben von Project Immobilien haben vier Großinvestoren in den auf Immobilienentwicklungen mit Schwerpunkt Wohnen spezialisierten institutionellen Alternativen Investmentfonds “Vier Metropolen II” investiert.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...