Anzeige
Anzeige
4. Januar 2016, 11:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Genossenschaftliche Banken gewinnen Marktanteile

Die genossenschaftliche Bankengruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 nach vorläufigen Zahlen ihr Kreditgeschäft sowohl mit Privatkunden als auch mit Firmenkunden weiter gesteigert und Marktanteile hinzugewonnen.

Dr -MartinBVR750 in Genossenschaftliche Banken gewinnen Marktanteile

Dr. Andreas Martin, BVR: “Wir sind im Kreditgeschäft weiter auf der Überholspur”

Besonders erfreulich verlief das Immobilienkreditgeschäft, in dem mehr als jeder fünfte Euro von Genossenschaftsbanken vergeben wurde. “Wir sind im Kreditgeschäft weiter auf der Überholspur”, so Dr. Andreas Martin, Mitglied des Vorstands beim Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR). “Mit dem Rückenwind einer robusten Konjunktur und dank der hervorragenden Wettbewerbsposition unserer genossenschaftlichen Institute entwickelt sich das Kreditgeschäft deutlich besser als im Branchendurchschnitt”, zeigt sich Martin erfreut.

Wachstum über dem Marktdurchschnitt

Wie die Zahlen zum Ende des dritten Quartals 2015 zeigen, legte der Bestand an Privatkundenkrediten der Volksbanken und Raiffeisenbanken verglichen mit dem Vorjahr um 4,5 Prozent auf 260 Milliarden Euro zu. Der Gesamtmarkt wuchs lediglich um 2,7 Prozent. Entsprechend erhöhte sich der Marktanteil um 0,4 Prozentpunkte auf 23,6 Prozent. Bei den Firmenkundenkrediten hebt sich die Kreditvergabe der Volksbanken und Raiffeisenbanken wieder besonders deutlich vom Branchendurchschnitt ab. So wuchsen die Ausleihen an Firmenkunden (nichtfinanzielle Unternehmen und Selbstständige) um 3,8 Prozent auf 217 Milliarden Euro, während der Gesamtmarkt um 0,2 Prozent leicht schrumpfte.

Marktanteile vergrößert

Der Marktanteile vergrößerte sich per Ende September 2015 um 0,7 Prozentpunkte auf 18,4 Prozent. Überdurchschnittlich wuchsen im Berichtszeitraum insbesondere die Kredite an Dienstleister, die gut die Hälfte der Firmenkundenkredite umfassen und eher binnenwirtschaftlich ausgerichtet sind, mit einem Zuwachs um 4,9 Prozent sowie an mittelständische Energieunternehmen mit 7,2 Prozent. Die hohe Wettbewerbsstärke der Genossenschaftsbanken sei auf die Nähe zu ihren Firmen- und Privatkunden sowie schnelle und verlässliche Kreditentscheidungen zurückzuführen.

Langfrist-Kredite im Trend 

Dem Wunsch der Kunden entsprechend, sind mehr als neun Zehntel der vergebenen Kredite langfristig, haben also eine Ursprungslaufzeit von mindestens fünf Jahren. Das gesamte Kreditvolumen (an Nichtbanken) aller Genossenschaftsbanken erreichte in den ersten neun Monaten des Jahres 2015 knapp eine halbe Billionen Euro (499 Milliarden Euro). Das waren 4,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor und entspricht einem Marktanteil im Kreditgeschäft in Deutschland von 15,6 Prozent. (fm)

Foto: BVR

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...