4. Januar 2016, 11:36

Genossenschaftliche Banken gewinnen Marktanteile

Die genossenschaftliche Bankengruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 nach vorläufigen Zahlen ihr Kreditgeschäft sowohl mit Privatkunden als auch mit Firmenkunden weiter gesteigert und Marktanteile hinzugewonnen.

Dr -MartinBVR750 in Genossenschaftliche Banken gewinnen Marktanteile

Dr. Andreas Martin, BVR: “Wir sind im Kreditgeschäft weiter auf der Überholspur”

Besonders erfreulich verlief das Immobilienkreditgeschäft, in dem mehr als jeder fünfte Euro von Genossenschaftsbanken vergeben wurde. “Wir sind im Kreditgeschäft weiter auf der Überholspur”, so Dr. Andreas Martin, Mitglied des Vorstands beim Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR). “Mit dem Rückenwind einer robusten Konjunktur und dank der hervorragenden Wettbewerbsposition unserer genossenschaftlichen Institute entwickelt sich das Kreditgeschäft deutlich besser als im Branchendurchschnitt”, zeigt sich Martin erfreut.

Wachstum über dem Marktdurchschnitt

Wie die Zahlen zum Ende des dritten Quartals 2015 zeigen, legte der Bestand an Privatkundenkrediten der Volksbanken und Raiffeisenbanken verglichen mit dem Vorjahr um 4,5 Prozent auf 260 Milliarden Euro zu. Der Gesamtmarkt wuchs lediglich um 2,7 Prozent. Entsprechend erhöhte sich der Marktanteil um 0,4 Prozentpunkte auf 23,6 Prozent. Bei den Firmenkundenkrediten hebt sich die Kreditvergabe der Volksbanken und Raiffeisenbanken wieder besonders deutlich vom Branchendurchschnitt ab. So wuchsen die Ausleihen an Firmenkunden (nichtfinanzielle Unternehmen und Selbstständige) um 3,8 Prozent auf 217 Milliarden Euro, während der Gesamtmarkt um 0,2 Prozent leicht schrumpfte.

Marktanteile vergrößert

Der Marktanteile vergrößerte sich per Ende September 2015 um 0,7 Prozentpunkte auf 18,4 Prozent. Überdurchschnittlich wuchsen im Berichtszeitraum insbesondere die Kredite an Dienstleister, die gut die Hälfte der Firmenkundenkredite umfassen und eher binnenwirtschaftlich ausgerichtet sind, mit einem Zuwachs um 4,9 Prozent sowie an mittelständische Energieunternehmen mit 7,2 Prozent. Die hohe Wettbewerbsstärke der Genossenschaftsbanken sei auf die Nähe zu ihren Firmen- und Privatkunden sowie schnelle und verlässliche Kreditentscheidungen zurückzuführen.

Langfrist-Kredite im Trend 

Dem Wunsch der Kunden entsprechend, sind mehr als neun Zehntel der vergebenen Kredite langfristig, haben also eine Ursprungslaufzeit von mindestens fünf Jahren. Das gesamte Kreditvolumen (an Nichtbanken) aller Genossenschaftsbanken erreichte in den ersten neun Monaten des Jahres 2015 knapp eine halbe Billionen Euro (499 Milliarden Euro). Das waren 4,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor und entspricht einem Marktanteil im Kreditgeschäft in Deutschland von 15,6 Prozent. (fm)

Foto: BVR


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Märkte


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

USA stemmen sich gegen Neuordnung des Krankenversicherungsmarktes

Die geplante Neuordnung des US-Krankenversicherungsmarktes bekommt heftigen Gegenwind von der Regierung.

mehr ...

Immobilien

Baugeldzinsen fallen unter Ein-Prozent-Grenze

Auf der jüngsten Ratssitzung hat die EZB eine Ausweitung der Anleihe-Käufe angekündigt: Das milliardenschwere Kaufprogramm von Staats- und Unternehmensanleihen soll bis mindestens März 2017 laufen, notfalls auch darüber hinaus.

mehr ...

Investmentfonds

Nintendo-Aktie nach Pokemon-Hype überbewertet

An der Frankfurter Börse ist die Aktie von Nintendo binnen weniger Tage von 130 Euro bis auf zeitweise über 260 Euro gestiegen. Viele Kleinanleger sprangen auf den Zug auf, da sie auf den schnellen Gewinn hoffen. Das Gegenteil könnte aber eintreten.

mehr ...
21.07.2016

Draghi ist am Zug

Berater

BCA kooperiert mit Weltsparen

Wie der Oberurseler Maklerpool BCA mitteilt, arbeitet er künftig mit dem Fintech Weltsparen zusammen. Über ein eigens bereitgestelltes Portal sollen Makler gemeinsam mit ihren Kunden Festgeldangebote anbschließen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL kauft Windräder in Burgund

Der Asset Manager KGAL hat seinen zehnten Windpark in Frankreich erworben. Der Windpark Clamecy mit einer Gesamtgröße von 12,3 Megawatt ist seit Dezember 2013 in Betrieb. Verkäufer sind Abo Invest und Abo Wind.

mehr ...

Recht

Altersvorsorge: Verfassungsrichter tasten nachgelagerte Besteuerung nicht an

Die steuerliche Behandlung von Ausgaben für die Altersvorsorge verstößt nicht gegen das Grundgesetz. Zwei Verfassungsbeschwerden hatten keinen Erfolg, wie am Mittwoch in Karlsruhe mitgeteilt wurde.

mehr ...