4. Februar 2016, 15:45

Luftverkehr in Deutschland wächst weiter

Die deutschen Flughäfen haben im vergangenen Jahr wieder deutlich mehr Passagiere abgefertigt. Die Zahl wuchs um 3,9 Prozent auf rund 216 Millionen, wie der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft am Donnerstag in Berlin mitteilte.

20110616 Bdl Kps Zur Veroeffentlichung Frei 600 Jpg 600x399 Q85 Crop Upscale in Luftverkehr in Deutschland wächst weiter

Klaus-Peter Siegloch, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft

Damit hat der Luftverkehr in Deutschland in zehn Jahren um knapp ein Drittel zugenommen. Vom Wachstum 2015 profitierten jedoch vor allem ausländische Airlines, sagte Verbandspräsident Klaus-Peter Siegloch.

Nach Branchenzahlen konnten die vier deutschen Airline-Gruppen um Lufthansa, Air Berlin, Tui Fly und Condor zwar 1,9 Prozent mehr Passagierkilometer verkaufen, und das obwohl es bei der Lufthansa mehrere Streiks gab und Air Berlin sein Angebot stutzte. Jedoch konnte die europäische Konkurrenz mit 5,1 Prozent stärker zulegen. Die Fluggesellschaften aus dem Nahen Osten wuchsen um zehn Prozent.

Die deutschen Airlines seien mit Blei an den Flügeln unterwegs, klagte Siegloch. Die Luftverkehrssteuer, hohe Luftsicherheitsgebühren und Nachtflugverbote belasteten die Gesellschaften im Wettbewerb.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft


Aktuelle Beiträge


Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Sachwertanlagen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

“Garantie bei längeren Anlagehorizonten keine Notwendigkeit”

Rolf Schünemann, Vertriebsvorstand der Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871), sprach mit Cash. über die Perspektiven des Marktes für Fondspolicen in Deutschand und erklärt, wie die hauseigene Expertenpolice die deutsche Sparermentalität berücksichtigt.

mehr ...

Immobilien

Ferienimmobilienmarkt Rhodos: Steigende Anfragen ausländischer Käufer

Der Ferienimmobilienmarkt auf Rhodos befindet sich weiterhin im Aufschwung. Die Anfragen von internationalen Käufern nahmen laut dem Marktbericht von Engel & Völkers insbesondere im zweiten Halbjahr 2015 um rund 40 Prozent zu.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Privatanleger missverstehen passive Investments

Was beschäftigt die Anleger, wie zufrieden sind sie, und welche Befürchtungen haben sie? Diesen und anderen Fragen geht Natixis Global Asset Management in seiner weltweiten Umfrage unter Privatanlegern für das Jahr 2016 nach.

mehr ...

Berater

Commerzbank will Synergien mit Online-Bank Comdirect ausloten

Die Commerzbank will die Stärken ihrer Online-Tochter Comdirect bei ihrem Konzernumbau künftig breiter nutzen.

mehr ...

Sachwertanlagen

MPC: Umsatzerlöse rückläufig

MPC Capital hat im ersten Quartal 2016 Umsatzerlöse in Höhe von 8,9 Millionen Euro erwirtschaftet, nach 17,2 Millionen Euro im Vorjahr. Für das Gesamtjahr geht das Unternehmen weiterhin von einem Umsatzwachstum von mindestens zehn Prozent aus.

mehr ...

Recht

BU-Beantragung: Der Ehrliche ist der Schlaue!

Um eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) beantragen zu können, muss der zukünftige Versicherungsnehmer eine Fülle von Angaben im Antrag des Versicherers machen. Die darin gestellten Fragen sollte der Versicherungsnehmer unbedingt vollständig und ehrlich beantworten.

Björn Thorben M. Jöhnke, Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte

mehr ...