4. Januar 2016, 18:45

Telekomkonzern Orange will ins mobile Bankgeschäft einsteigen

Der französische Telekomkonzern Orange will mit einer eigenen Tochter ins Online-Bankgeschäft in Europa einsteigen. Orange und der Bank- und Versicherungskonzern Groupama wollen die “Orange Bank” gründen, die vollständig auf ein Bank-Angebot auf Mobilgeräten setzt, wie beide Seiten am Montagabend in Paris mitteilten.

Telekomkonzern Orange will ins mobile Bankgeschäft einsteigen

Der französische Telekomkonzern Orange will mit einer eigenen Tochter ins Online-Bankgeschäft in Europa einsteigen.

Orange und Groupama befinden sich den Angaben zufolge in “exklusiven Verhandlungen”. An deren Ende könnte der Telekomkonzern 65 Prozent der bestehenden Groupama Banque übernehmen. Der Start der “Orange Bank” in Frankreich ist für 2017 geplant, weitere europäische Länder wie Belgien und Spanien sollen folgen.

Alle Standard-Bankgeschäfte über Mobilgeräte

Die Groupama Banque würde dabei zur Basis für die Orange Bank, die dann alle Standard-Bankgeschäfte vom Zahlungsverkehr über Sparprodukte und Kredite bis hin zu Versicherungsverträgen über Mobilgeräte anbieten soll. Orange setzt dabei auch auf seine 28 Millionen Kunden und sein Vertriebsnetz in Frankreich.

Die Orange-Führung um Vorstandschef Stéphane Richard peilt für das Jahr 2018 konzernweit Erträge von 400 Millionen Euro aus Finanzdienstleistungen an. Im Nahen Osten und Afrika ist das Unternehmen bereits mit “Orange Money” und in Polen mit seinem Angebot “Orange Finanse” vertreten.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Märkte


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Zahl der Privatversicherten in Basistarifen gestiegen

Steigende Beiträge in der Privaten Krankenversicherung (PKV) machen vielen Mitgliedern zu schaffen. Vor allem ältere Privatversicherte wechselten dann offenbar häufig in die günstigeren Basis- und Standardtarife. Dies geht aus eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor, über die die “Frankfurter Rundschau” (Dienstag) zuerst berichtet hatte.

mehr ...

Immobilien

Berlin, München, Hamburg: Preise überholen Einkommen

Die Immobilienpreise haben sich in Deutschland weitestgehend im Einklang mit den Mieten und Einkommen entwickelt, wie die jüngste Studie des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) zeigt. Die Ausnahme bilden Berlin, Hamburg und München.

mehr ...

Investmentfonds

Riester richtig angehen

Häufig werden alle Riester-Produkte pauschal abgelehnt. Dabei bieten Riester-Fondssparpläne deutlich höhere Renditen als die Rentenversicherungen. Gastbeitrag von Uwe Lange, Inhaber AVL Finanzvermittlung.

mehr ...

Berater

Politisches Europa: Schicksal wie Sandburgen am Meer?

Europa steckt tief in der Krise, zunächst wirtschaftlich. Das seit dem Vertrag von Lissabon 2007 erzählte Märchen, wonach die EU die wachstumsstärkste Region der Welt werde, hat bislang kein Happy End gefunden. Die Eurozone stagniert vielmehr. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Reeder wechseln nach Reform zurück zur deutschen Flagge

Nach einer finanziellen Entlastung durch den Gesetzgeber hissen Reeder wieder die deutsche Flagge, wie der Verband Deutscher Reeder (VDR) in Hamburg mitteilt.

mehr ...

Recht

Landgericht Stuttgart verurteilt die LBBW

Das Landgericht Stuttgart hat in einem neuen Urteil vom 20. Mai 2016 die Widerrufsbelehrung in einem Immobilien-Darlehensvertrag der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) vom 22. Juli 2007 ein weiteres Mal als fehlerhaft angesehen.

mehr ...