Anzeige
16. April 2014, 13:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Erster KAGB-konformer Fonds von INP

Die INP Invest GmbH hat von der Finanzaufsicht Bafin die Vertriebsgenehmigung für den 20. INP Deutsche Pflege Coesfeld erhalten. Der Fonds investiert in die stationäre Pflegeimmobilie “Seniorenzentrum Coesfelder Berg” in Coesfeld (Nordrhein-Westfalen).

Shutterstock 125830145 in Erster KAGB-konformer Fonds von INP

INP ist auf Beteiligungsangebote im Bereich Pflegeimmobilien spezialisiert.

Die Einrichtung bietet 97 vollstationäre Pflegeplätze, unterteilt in 71 Einzel- und 13 Doppelzimmer. 55 Pflegeplätze sind speziell für demenzkranke Bewohner vorgesehen.

Caceis als Verwahrstelle

Betreiber ist die Senator Senioren- und Pflegeeinrichtungen GmbH. Der indexierte Pachtvertrag mit Senator hat am 20. Dezember 2013 mit der Übernahme der Immobilie durch die Fondsgesellschaft begonnen und hat eine Laufzeit von 25 Jahren zuzüglich einer Verlängerungsoption um fünf Jahre. Als Verwahrstelle fungiert die Caceis Bank.

“Mit Inkrafttreten des KAGB Mitte letzten Jahres ergeben sich für Initiatoren erhöhte Transparenz- und Dokumentationspflichten”, so Oliver Harms, Vorstand der INP Holding AG. “Losgelöst von diesen neuen Rahmenbedingungen haben wir mit dem aktuellen Beteiligungsangebot den nunmehr 20. INP Fonds im Bereich der Sozialimmobilien konzipiert, der unseren gewohnten Investitionskriterien folgt. Ein langfristiger, indexierter Pachtvertrag, ein erstklassiger Betreiberpartner und der attraktive Einkaufsfaktor von 13,0-fach der anfänglichen Jahrespacht sind wesentliche Fondsmerkmale.”

Die Auszahlungen an die Anleger sollen laut INP monatlich erfolgen, beginnend mit sechs Prozent p. a., ansteigend über die bis Ende 2025 geplante Fondslaufzeit. Eine Beteiligung ist ab 20.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. (kb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

Übergangsregelung für Lebensversicherer wird verlängert

Die wegen der Niedrigzinsen eingeführten steuerlichen Entlastungen für Lebensversicherer werden um ein Jahr verlängert. Ohne die Verlängerung hätten vermutlich große Teile der freien Rückstellung auf Beitragsrückerstattungen aufgelöst und versteuert werden müssen.

mehr ...

Immobilien

Vonovia-Chef hofft auf Fusion mit Deutsche Wohnen

Der Chef des Wohnungskonzerns Vonovia hofft weiterhin auf eine Fusion mit seinem Konkurrenten Deutsche Wohnen. Im Februar scheiterte sein Versuch einer feindlichen Übernahme.

mehr ...

Investmentfonds

Dax vor entscheidenden Ereignissen

Am Wochenende stehen in Österreich und Italien gleich zwei wichtige Ereignisse an. Zudem wird die EZB in Frankfurt noch einmal zum Jahresende tagen.

mehr ...

Berater

Pflege: Studie offenbart großen Informationsbedarf

Ein Großteil der Deutschen ist der Ansicht, dass es notwendig ist, eine private Pflegeversicherung abzuschließen. Das geht aus einer aktuellen Online-Befragung hervor. Die große Mehrheit fühlt sich derzeit zudem beim Thema private Pflegevorsorge nur mittelmäßig bis gar nicht informiert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric erwirbt erste Maschine für Flugzeugportfolio

Der Asset Manager Doric hat mit einem Airbus A330-200 das erste Flugzeug für das “Floreat Aviation Portfolio” erworben. Leasingnehmer des Flugzeuges ist die Fluggesellschaft Virgin Australia.

mehr ...

Recht

Todesfall in der Familie: Die zehn wichtigsten Schritte

Stirbt ein naher Verwandter oder gar der Ehepartner, ist es für die Betroffenen schwer, klare Gedanken zu fassen. Leider haben Gesetzgeber und Versicherungsgesellschaften bei Todesfällen oftmals sehr knapp bemessene Fristen gesetzt, die unbedingt beachtet werden sollten.

mehr ...