Anzeige
Anzeige
16. April 2014, 13:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Erster KAGB-konformer Fonds von INP

Die INP Invest GmbH hat von der Finanzaufsicht Bafin die Vertriebsgenehmigung für den 20. INP Deutsche Pflege Coesfeld erhalten. Der Fonds investiert in die stationäre Pflegeimmobilie “Seniorenzentrum Coesfelder Berg” in Coesfeld (Nordrhein-Westfalen).

Shutterstock 125830145 in Erster KAGB-konformer Fonds von INP

INP ist auf Beteiligungsangebote im Bereich Pflegeimmobilien spezialisiert.

Die Einrichtung bietet 97 vollstationäre Pflegeplätze, unterteilt in 71 Einzel- und 13 Doppelzimmer. 55 Pflegeplätze sind speziell für demenzkranke Bewohner vorgesehen.

Caceis als Verwahrstelle

Betreiber ist die Senator Senioren- und Pflegeeinrichtungen GmbH. Der indexierte Pachtvertrag mit Senator hat am 20. Dezember 2013 mit der Übernahme der Immobilie durch die Fondsgesellschaft begonnen und hat eine Laufzeit von 25 Jahren zuzüglich einer Verlängerungsoption um fünf Jahre. Als Verwahrstelle fungiert die Caceis Bank.

“Mit Inkrafttreten des KAGB Mitte letzten Jahres ergeben sich für Initiatoren erhöhte Transparenz- und Dokumentationspflichten”, so Oliver Harms, Vorstand der INP Holding AG. “Losgelöst von diesen neuen Rahmenbedingungen haben wir mit dem aktuellen Beteiligungsangebot den nunmehr 20. INP Fonds im Bereich der Sozialimmobilien konzipiert, der unseren gewohnten Investitionskriterien folgt. Ein langfristiger, indexierter Pachtvertrag, ein erstklassiger Betreiberpartner und der attraktive Einkaufsfaktor von 13,0-fach der anfänglichen Jahrespacht sind wesentliche Fondsmerkmale.”

Die Auszahlungen an die Anleger sollen laut INP monatlich erfolgen, beginnend mit sechs Prozent p. a., ansteigend über die bis Ende 2025 geplante Fondslaufzeit. Eine Beteiligung ist ab 20.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. (kb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Regierung: Rentenniveau fällt ohne Reform auf 41,6 Prozent

Das Rentenniveau in Deutschland sinkt ohne neue Reformschritte bis 2045 voraussichtlich auf 41,6 Prozent. Das geht aus neuen vorläufigen Berechnungen des Bundessozialministeriums hervor, wie am Mittwoch aus Regierungskreisen in Berlin verlautete.

mehr ...

Immobilien

BVID-Vorstand kritisiert WIKR

Neue Kritik an der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR): Dr. Joachim Klare, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands der Immobilienfinanzierer (BVID), bemängelt, dass die Richtlinie den Baufinanzierungsmarkt ohne Not einschränke.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank betont Stärke

Die gewaltigen Probleme der Deutschen Bank alarmieren Börse und Politik. Feilen Bundesregierung und Finanzaufseher bereits an einem Rettungsplan für den Fall einer bedrohlichen Schieflage des größten deutschen Geldhauses? “Diese Meldung ist falsch. Die Bundesregierung bereitet keine Rettungspläne vor”, stellte das Finanzministerium am Mittwoch klar.

mehr ...

Berater

Auch Rat der EU fordert PRIIPs-Verschiebung

Nach dem EU-Parlament spricht sich auch der Rat der EU, also die Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten, für eine Verschiebung der EU-Verordnung über Basisinformationsblätter aus.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity weiter auf Einkaufstour

Die Publity AG hat das zweite Fondsobjekt für den geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF) „publity Performance Fonds Nr. 8“, der sich aktuell in der Platzierung befindet, erworben.

mehr ...

Recht

BaFin untersagt erneut unerlaubte Geschäfte

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Ahmed Salameh, Augsburg, mit Bescheid vom 12. September 2016 aufgegeben, das Einlagengeschäft sowie die Anlageverwaltung einzustellen und abzuwickeln.

mehr ...