Anzeige
Anzeige
17. Juli 2014, 10:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Publikumsfonds von Project

Der Initiator Project Investment startet den Vertrieb des KAGB-regulierten Publikumsfonds Wohnen 14. Der Immobilienfonds investiert ausschließlich in Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Nürnberg und München.

Wolfgang Dippold-Kopie in Neuer Publikumsfonds von Project

Wolfgang Dippold, geschäftsführender Gesellschafter der Project Investment Gruppe

Im Fokus stehen nach Angaben des Initiators Immobilieninvestments in guten bis sehr guten Lagen.

Planung, Bau und Verkauf der entwickelten Objekte übernimmt die Project Immobilien Gruppe als exklusiver Asset Manager an den Investitionsstandorten vor Ort. Der Verkauf der entwickelten Wohnimmobilien soll nach kurzer Entwicklungszeit von drei bis fünf Jahren vornehmlich an Eigennutzer erfolgen.

Die Mindestanlagesumme beträgt 10.000 Euro nebst fünf Prozent Agio. Die Laufzeit endet am 31.12.2022. Die Zielrendite nach Fondskosten beträgt laut Project sechs Prozent pro Jahr und darüber.

Zweitmarktplattform entwickelt

Wohnen 14 wird von der Project-eigenen künftig lizensierten Kapitalverwaltungsgesellschaft, der Project Investment AG, verwaltet. Als Verwahrstelle ist die Caceis Bank verantwortlich. Für einen möglichen vorzeitigen Verkauf von Project-Fondsanteilen wurde nach Angaben des Initiators eine Zweitmarktplattform entwickelt, die voraussichtlich ab Jahresende aktiv werden soll.

Neben dem Einmalanlagefonds Wohnen 14 will Project die in der Investitionsstrategie vergleichbare Ansparvariante Wohnen 15 auf den Markt bringen. Der Immobiliensparplan befindet sich derzeit noch im Genehmigungsprozess bei der Finanzaufsicht Bafin, teilte das Emissionshaus mit. (kb)

Foto: Project Investment

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Generali bringt neuen Telematiktarif

Die Generali in Deutschland hat mit Generali Mobility einen neuen Telematiktarif auf den Markt gebracht Die Cosmosdirekt folgt im Oktober dieses Jahres mit einem Produkt, das sich speziell an junge Fahrer richtet.

mehr ...

Immobilien

Aareal Bank warnt vor Immobilienblase in Deutschland

Der Vorstandschef des Wiesbadener Gewerbeimmobilienfinanzierers Aareal Bank, Hermann Merkens, warnt erneut vor Übertreibungen auf dem deutschen Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

US-Notenbank treibt Rohstoffpreise

Zuletzt gewannen die Rohstoffe wieder deutlich an Boden. Damit setzt sich die überwiegend positive Entwicklung in diesem Jahr fort.

mehr ...

Berater

Honorarberater-Konferenz in Kassel

Am 15. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die zweite Honorarberater-Konferenz in diesem Jahr statt. Veranstalter ist das IFH Institut für Honorarberatung in enger Kooperation mit dem Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

mehr ...

Sachwertanlagen

Jamestown gibt neuen Publikums-AIF in den Vertrieb

Der US-Spezialist Jamestown startet den Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) Jamestown 30. Er soll in Büro-, Einzelhandels- und Mietwohnobjekte in bedeutenden Großräumen der USA investieren.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...