Anzeige
23. Juli 2014, 10:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Project: Weitere 15 Millionen Euro für Spezialfonds

Zwei verbundene institutionelle Großinvestoren investieren zusammen 15 Millionen Euro in den rein eigenkapitalbasierten Semi-Blindpool-Spezialfonds Vier Metropolen von Project Investment.

20121018-Juergen-Uwira in Project: Weitere 15 Millionen Euro für Spezialfonds

Jürgen Uwira, Geschäftsführer der Project Real Estate Trust GmbH.

Bereits im April hatten eine Versicherung, eine Pensionskasse und ein Versorgungswerk den Fonds mit 50 Millionen Euro gezeichnet. Innerhalb von drei Monaten haben damit fünf Großinvestoren insgesamt 65 Millionen Euro in den institutionellen Immobilienfonds eingebracht.

“Bis Jahresende ist ein Gesamtzielvolumen in Höhe von 100 Millionen Euro vorgesehen”, sagte Jürgen Uwira, Geschäftsführer von Project Real Estate Trust.

Objekte in Berlin und Hamburg erworben

Der Fonds Vier Metropolen hat nach Angaben des Initiators bislang in drei Objekte in den Metropolregionen Berlin und Hamburg investiert: Die Wohnimmobilienentwicklungen in der Curtiusstraße (Berlin Lichterfelde-West), Heinrich-Heine Straße (Berlin-Mitte) und Aspelohe (Norderstedt/Hamburg) umfassen über 200 Wohneinheiten, bei einem Gesamtverkaufsvolumen von 90 Millionen Euro.

Der auf Wohnimmobilienentwicklungen in den Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main und München spezialisierte Projektentwicklungsfonds soll das eingebrachte Eigenkapital auf mindestens sechs Objekte an drei Standorten streuen. Die Zielrendite nach Fondskosten beträgt laut Project acht Prozent IRR pro Jahr. Das Laufzeitende ist für den 30. Juni 2019 geplant. (kb)

Foto: Project Investment

Anzeige

1 Kommentar

  1. Fakt ist, dass die Anleger mit dem Fonds in mehr als 10 Jahren nicht nur keinen Gewinn gemacht haben, sondern sowohl nominal und v.a. real einen Verlust erlitten haben. Angesichts dessen würde ich mir eine differenziertere Berichterstattung wünschen, anstatt hier einfach nur die Jubelmeldungen der PR-Abteilung von MPC wiederzugeben.

    Kommentar von Mergo — 3. August 2014 @ 22:48

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Trump wird den Dax abwürgen

Kurz nach der Wahl von Donald Trump war die Reaktion überraschend positiv an der Wall Street. Insgesamt hofften viele Börsianer auf eine starke Konjunkturbelebung. Der Rademacher-Kommentar

mehr ...

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...