Anzeige
Anzeige
4. Dezember 2014, 11:57
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Reconcept: Zulassung für KVG, Start für Publikums-AIF

Der Initiator Reconcept hat für seine KVG, die Reconcept Vermögensmanagement GmbH, die Zulassung von der Finanzaufsicht Bafin erhalten. Damit darf die Gesellschaft geschlossene Publikums-AIF und Spezial-AIF verwalten.

Reetz in Reconcept: Zulassung für KVG, Start für Publikums-AIF

Karsten Reetz, Geschäftsführer der Reconcept GmbH

Das als sogenannter “Übergangsfonds” konzipierte Beteiligungsangebot RE03 Windenergie Finnland wird bereits von der KVG verwaltet.

Die kollektive Vermögensverwaltung umfasst die Portfolioverwaltung, das Risiko- und Liquiditätsmanagement sowie alle sonstigen Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Verwaltung der zukünftigen Sachwertinvestitionen von Reconcept.

“Mit der Genehmigung der KVG setzen wir unseren Wachstumskurs fort. Wir wollen neben dem Privatanlegergeschäft auch den institutionellen Bereich weiter ausbauen. Durch unsere langjährige Erfahrung im Bereich der Windenergie und der Perspektive der von uns ausgewählten stabilen Volkswirtschaften, derzeit Finnland und Kanada, sind wir überzeugt, dass die erneuerbaren Energien auch weiterhin für Investoren attraktive Renditechancen bieten”, sagte Geschäftsführer Karsten Reetz.

Vertriebsstart für Wasserkraftfonds

Auch der erste von Reconcept gemäß KAGB konzipierte Publikums-AIF RE04 Wasserkraft Kanada wurde von der Bafin genehmigt, so dass der Vertrieb nun starten kann. “Kanada verfügt über finanzielle und staatlich geregelte Rahmenbedingungen, die es uns möglich gemacht haben, für unsere Anleger ein attraktives Fondskonzept zu erstellen”, so Reetz.

Während einer geplanten Laufzeit von neun Jahren wird ein Kapitalrückfluss von 177,3 Prozent der Zeichnungssumme prognostiziert, nach kanadischen Steuern. Anleger können sich ab einer Mindestsumme von 35.000 Kanadischen Dollar (CAD) beteiligen. (kb)

Foto: Reconcept

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Basler: Wiens wird CFO

Julia Wiens wurde in den Vorstand der Basler Versicherungen berufen. Sie übernimmt zum 1. Februar 2017 die Leitung des Ressorts Finanzen/Kapitalanlagen. Bisher war sie für den Bereich Risikosteuerung der Basler Versicherungen verantwortlich.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...