Anzeige
22. Dezember 2015, 11:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DFI Analyse: Conti mit ausgezeichneter Performance

Das Deutsche Finanzdienstleistungs-Institut (DFI) bewertet die Performance der Conti Holding aus München mit 5,5 von maximal sechs Sternen als “ausgezeichnet”. Basis der Analyse war die Leistungsbilanz 2014.

Conti

DFI-Siegel: 5,5 von sechs Sternen für Conti

Mit einer Emissionshistorie von nunmehr 44 Jahren und insgesamt 155 finanzierten Schiffen mit einem Gesamt-Investitionsvolumen von rund 6,83 Milliarden Euro (inklusive Private Placements) zählt Conti zu den größten und erfahrensten Emissionshäusern von Schiffsbeteiligungen in Deutschland.

46 von 50 aufgelösten Fonds mit Gewinn

Insgesamt 50 Conti-Fonds wurden durch den Verkauf der Schiffe bereits wieder aufgelöst. 46 davon erzielten über die Laufzeit ein insgesamt positives Ergebnis für die Anleger, darunter auch 23 der 25 Frachter, die 2013 und 2014 verkauft wurden. Conti zählt zudem zu den sehr wenigen Anbietern von Schiffsbeteiligungen, die trotz der bereits seit 2008 anhaltenden tiefen Krise der internationalen Chartermärkte bislang keine Insolvenz eines Fonds zu verzeichnen hatte.

Die 52 noch laufenden Fonds liegen wegen der Marktsituation zwar mehrheitlich unter Plan, erreichen kumuliert aber noch immer rund 71,9 Prozent der geplanten Auszahlungen und 85,3 Prozent der prognostizierten Überschüsse. Auch 2014 leisteten 19 der Fonds Auszahlungen, zehn weitere zahlten zumindest für eine von verschiedenen Beteiligungsvarianten aus. Mehr als Hälfte der laufenden Fonds erwirtschaftete demnach 2014 ausschüttungsfähige Überschüsse.

Outperformance im Wettbewerbsvergleich

Die kumulierten Auszahlungen der Conti-Fonds betrugen per Ende 2014 im Schnitt rund 4,3 Prozent pro Jahr. Sie lagen damit einen Prozentpunkt oder etwa 30 Prozent über dem Durchschnitt von insgesamt 203 Schiffsfonds anderer Anbieter. Unter Berücksichtigung der Fonds-Laufzeiten ergibt sich sogar eine Outperformance der Conti-Flotte von 1,7 Prozentpunkten pro Betriebsjahr.

Dabei lagen zu den Wettbewerbern teilweise nur zusammengefasste Ist-Werte ohne Angaben zu den einzelnen Fonds vor. Der Großteil der weiteren Schiffsfonds-Anbieter veröffentlicht zudem gar keine Leistungsbilanzen bzw. Performance-Berichte mehr oder hat dies jedenfalls für 2014 noch nicht getan. Die Leistungsbilanz von Conti enthält hingegen weiterhin einen ausführlichen Soll-Ist-Vergleich für jedes einzelne Schiff.

Die vollständige DFI Performance-Analyse steht unter dfi-analyse.de zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Das Deutsche Finanzdienstleistungs-Institut GmbH (DFI) ist als Research- und Analysehaus  traditionell führend in der Bewertung von Leistungsbilanzen/Performance-Berichten der Anbieter von Sachwertanlagen. Es gehört wie Cash.Online zu der Cash.Medien AG.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

Rentenversicherung warnt vor Beitragsrisiko durch Renteneinheit

Die Rentenversicherung hat vor Beitragsrisiken durch die geplante Ost-West-Angleichung der Rente ohne Steuerfinanzierung gewarnt. Sollte das Projekt nicht aus Steuern finanziert werden, bestünde die Gefahr, dass die Obergrenze des Beitragssatzes nicht eingehalten werden könne.

mehr ...

Immobilien

Jones Lang LaSalle übernimmt Zabel Property

Jones Lang LaSalle (JLL) übernimmt die Zabel Property AG mit Unternehmenssitz in Berlin. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

mehr ...

Investmentfonds

Wissenvorsprung durch detaillierte Analyse

In der deutschen Fondslandschaft ist mit dem Unternehmen Discover Capital ein neuer erfolgreicher Player aus Augsburg auf dem Markt aktiv.

mehr ...

Berater

VSAV mit mehr als 1.000 Mitgliedern

Wie die Vereinigung zum Schutz von Anlage- und Versicherungsvermittlern e.V. (VSAV) mitteilt, hat sie mit augenblicklich 1.002 aktiven Mitgliedern, den Sprung über die 1.000er Marke geschafft. Insbesondere vor dem Hintergrund sinkender Vermittlerzahlen sei die wachsende Mitgliederzahl positiv zu werten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Paribus startet ersten Immobilien-Publikums-AIF

Die Paribus-Gruppe aus Hamburg hat ein Bürogebäude in Berlin-Charlottenburg für ihren ersten geschlossenen Immobilien-Publikumsfonds nach KAGB erworben. Der Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) wurde bereits gestartet.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Ab welchem Zeitpunkt gilt ein Beamter als berufsunfähig?

Wird ein Beamter wegen Dienstunfähigkeit “mit Ablauf” eines Monats in den Ruhestand versetzt, dann tritt der Versicherungsfall am letzten Tag dieses Monats ein. Damit ist der Versicherer leistungspflichtig, auch wenn die Versicherungsdauer am selben Tag endet.

mehr ...