Anzeige
Anzeige
21. April 2015, 11:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Institutionelle setzen weiter auf Handelsimmobilien

Das Kaufinteresse von institutionellen Investoren an Handelsimmobilien ist weiterhin groß. Dies ergab eine Umfrage der Hahn Gruppe unter 40 Expansionsverantwortlichen des großflächigen Einzelhandels sowie 30 Entscheidungsträgern von institutionellen Immobilieninvestoren.

Shutterstock 170598719 in Institutionelle setzen weiter auf Handelsimmobilien

60 Prozent der befragten Investoren rechnen für 2015 mit steigenden Kaufpreisen.

57 Prozent der befragten Immobilieninvestoren planen demnach, dass sie in den kommenden zwölf Monaten überwiegend zukaufen wollen. Im Vorjahr lag dieser Anteil leicht höher (63 Prozent). Andererseits beabsichtigt nur ein geringer Teil der Investoren, sich tendenziell von Immobilienbeständen zu trennen (17 Prozent).

60 Prozent der befragten Investoren rechnen für 2015 mit weiter steigenden Kaufpreisen (43 Prozent). 37 Prozent erwarten stabile Preise (53 Prozent) und nur drei Prozent rechnen mit einem Preisrückgang (vier Prozent).

Zugeständnisse bei der Objektgröße

Mit den gestiegenen Immobilienpreisen gehen die Investoren unterschiedlich um: 47 Prozent der Befragten wollen ihre Investmentstrategie gar nicht anpassen, 37 Prozent äußern, dass sie Zugeständnisse bei der Objektgröße machen, wenn Akquisitionen getätigt werden.

27 Prozent weichen auf andere Nutzungsarten aus, 17 Prozent setzen auf mehr Portfolio-Deals und wollen so das gewünschte Volumen anbinden. Insgesamt sind aber nur zehn Prozent bereit, auf höhere Risikoklassen auszuweichen. (kb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

DFV feiert Zehnjähriges

Mit einem Festakt in der Alten Oper in Frankfurt am Main hat die DFV Deutsche Familienversicherung ihr zehnjähriges Jubiläum gefeiert. Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier gratulierte Unternehmenschef Dr. Stefan M. Knoll und der Belegschaft und würdigte die unternehmerische Leistung und Weitsicht der Gründer.

mehr ...

Immobilien

Europace: Transaktionsvolumen wächst zweistellig

Das Transaktionsvolumen des Marktplatzes Europace ist im ersten Quartal 2017 nach Angaben des Unternehmens zweistellig gewachsen. Die Teilmarktplätze für Regionalbanken, Genopace und Finmas, bauten ihren Anteil an der technologiebasierten Baufinanzierung mit zweistelligen Wachstumsraten aus.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche AM sieht Unsicherheit vor der Frankreich-Wahl

Am Sonntag startet der erste Urnengang bei der Präsidentenwahl in Frankreich. Aktuell sind die Märkte deutlich verunsichert über den Ausgang des Votums. Von Bedeutung ist Frankreich mit Sicherheit, da die Wirtschaft nach Deutschland eine führende Rolle in der Europäischen Union einnimmt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Schiffsfonds-Prospektklage: Pool-Details nicht erforderlich

Wird ein Fondsschiff in einem Pool mit anderen Frachtern beschäftigt und der Anleger über die damit verbundenen grundsätzlichen Risiken korrekt aufgeklärt, sind im Fondsprospekt Details zu den anderen Pool-Schiffen nicht erforderlich.

mehr ...

Recht

Ausgleichsanspruch: LV-Kapitalzahlung keine “Einkunft aus Gewerbebetrieb”

Sollen Leistungen aus einer Lebensversicherung an die Stelle eines Ausgleichsanspruchs treten, darf die LV-Kapitalzahlung nicht den Einkünften aus Gewerbebetrieb zugeordnet werden. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil.

mehr ...