1. Februar 2016, 09:59

Erster Publikumsfonds der Patrizia gestartet

Die Patrizia Immobilien AG legt über ihr Tochterunternehmen Patrizia Grundinvest ihren ersten Publikums-AIF auf. Der Fonds investiert in zwei Gewerbeimmobilien auf dem Gelände der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen.

PATRIZIA Aachen Campus-Aachen Cluster Smart Logistik Quelle Andreas-Horsky in Erster Publikumsfonds der Patrizia gestartet

Das “Smart Logistik”-Objekt wurde 2014 fertiggestellt und verfügt über eine Mietfläche von 9.500 Quadratmetern.

Bei den beiden sechsgeschossigen Gebäuden handelt es sich um Einrichtungen der Forschungscluster “Smart Logistik” und “Photonics”.

Im Objekt “Smart Logistik” werden unter anderem die Wandlungsfähigkeit von Produktionsstrecken und die Zusammenhänge von Logistik, Produktion und Dienstleistung erforscht. Das Objekt “Photonics” bietet seinen Mietern die Möglichkeit neue Verfahren zur Erzeugung, Formung und Nutzung von Licht als Werkzeug in der Produktion zu entwickeln.

Beide Gebäude, die zusammen einen Wert von 40 Millionen Euro haben, sind nach Patrizia-Angaben überwiegend langfristig an Nutzer wie die Fraunhofer Gesellschaft und die RWTH Aachen vermietet.

Weitere Fonds geplant

Der Patrizia Grundinvest Campus Aachen strebt eine jährliche Auszahlung von durchschnittlich fünf Prozent vor Steuern an. Für Privatanleger ist eine Beteiligung ab 10.000 Euro möglich. Für den weiteren Jahresverlauf plant das Unternehmen nach eigenen Angaben den Start weiterer Publikums-AIFs. (kb)

Foto: Patrizia


Aktuelle Beiträge


Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Sachwertanlagen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

“Riester-Renditen können sich sehen lassen”

Frank Nobis, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP), sagt im zweiten Teil des Cash.-Interviews, warum er den “Drei-Säulen-Mix” in der Altersvorsorge für “absolut zukunftsfähig” hält und erläutert, warum man den Staat nicht zum Portfoliomanager machen sollte.

mehr ...

Immobilien

LBS-Kaufpreisspiegel Berlin: Kaufen ist günstiger als Mieten

Im Durchschnitt verteuerten sich die Preise für gebrauchte Berliner Eigentumswohnungen seit 2013 um neun Prozent pro Jahr. Wohnungskäufer können jedoch vom günstigen Zinsniveau profitieren. Das ist ein Ergebnis des LBS-Kaufpreisspiegels.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft verdoppelt Wachstum

Die deutsche Konjunktur hat zum Jahresbeginn die Drehzahl kräftig erhöht. Sie wächst so stark wie seit zwei Jahren nicht. Ob sie das hohe Tempo halten kann, ist allerdings fraglich.

mehr ...

Berater

Commerzbank will Synergien mit Online-Bank Comdirect ausloten

Die Commerzbank will die Stärken ihrer Online-Tochter Comdirect bei ihrem Konzernumbau künftig breiter nutzen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Project-Fonds investieren in Hamburg

Mehrere Immobilienentwicklungsfonds von Project Investment haben ein 1.517 Quadratmeter großes Baugrundstück im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld erworben.

mehr ...

Recht

S&K-Prozess: Erstes Geständnis

Im Prozess um millionenschwere Betrügereien des Immobilienunternehmens S&K hat einer der sechs Angeklagten ein Geständnis abgelegt. Der 50-jährige ehemalige Geschäftsführer einer Fondsgesellschaft von S&K erklärte vor dem Frankfurter Landgericht, dass er Ungereimtheiten bei den Fonds ignoriert habe, um sein Gehalt nicht zu gefährden.

mehr ...