29. Februar 2016, 14:59

Neue festverzinslichen Anleihe von Green City Energy

Green City Energy hat die Inhaberschuldverschreibung Kraftwerkspark III gestartet, die in Wind-, Wasser- und Solarkraftwerke in Deutschland, Frankreich und Italien investiert.

Der-Windpark-Sindersdorf-ist-Teil-des-Kraftwerkspark-III-von-Green-City-Energy-Foto-Mark-Mu Hlhaus in Neue festverzinslichen Anleihe von Green City Energy

Der Windpark Sindersdorf (Bayern) ist Teil des Kraftwerkspark III.

Zwei Windparks in Bayern stehen nach Angaben des Unternehmens bereits als Investitionsobjekte fest. Ergänzt wird das Startportfolio voraussichtlich durch Wasserkraftwerke in den italienischen Dolomiten und in der Nähe von Turin sowie einen weiteren Windpark im Saarland.

Prognostiziert wird eine jährliche Verzinsung von vier bis fünf Prozent, je nachdem ob sich die Anleger für eine Laufzeit von zehn oder 20 Jahren entscheiden. Die Mindestbeteiligung beträgt 5.000 Euro, ein Agio wird nicht erhoben.

“Gemeinsam mit lokalen Partnern realisieren wir die Projektvorhaben und setzen so die Energiewende Schritt für Schritt um”, sagte Vorstand Jens Mühlhaus. Die Festzinsanleihe soll nach Angaben von Green City Energy sowohl Stiftungen und institutionelle Anleger als auch private Kleinanleger ansprechen. (kb)

Foto: Green City Energy


Aktuelle Beiträge


Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Sachwertanlagen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Versicherer: Outsourcing von Prozessen kommt kaum voran

Die deutsche Versicherungswirtschaft kommt beim Auslagern von Geschäftsprozessen kaum voran. Zugleich wird das Outsourcing-Potenzial von der Branche weiter hoch eingeschätzt, ergab eine aktuelle Studie.

mehr ...

Immobilien

TAG bietet vorzeitigen Umtausch einer Wandelanleihe

Der Vorstand der TAG Immobilien AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats ein Angebot zur vorzeitigen Wandlung aller ausstehenden 5,5 Prozent Wandelschuldverschreibungen beschlossen.

mehr ...

Investmentfonds

Börse Hamburg: Solide Umsätze im Fondshandel trotz Verunsicherung durch Brexit

Trotz zahlreicher Unsicherheiten an den internationalen Märkten aufgrund des Brexits handelten Anleger im Juni Fondsanteile im Volumen von rund 76 Millionen Euro und damit deutlich mehr als im Vormonat.

mehr ...

Berater

MiFID II sorgt für britisches Dilemma

Ein besonderes Ei haben sich die Europäer – und damit die Briten selbst – durch MiFID II gelegt, sagt Rechtsanwalt Dr. Christian Waigel. Er hat sich die voraussichtlich im kommenden Jahr in Kraft tretende Verordnung im Lichte des Brexit betrachtet.

mehr ...

Sachwertanlagen

Project startet Wohnimmobilienentwicklung bei München

In der Dachauer Straße in Erding bei München realisiert der fränkische Kapitalanlage- und Immobilienspezialist ein im KfW 55-Standard ausgeführtes Wohnbauprojekt im Wert von 64 Millionen Euro.

mehr ...

Recht

WIKR wirft weiterhin Fragen auf

Die am 21. März 2016 in Kraft getretene EU-Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) wurde sehr spät von der deutschen Legislative umgesetzt. Seit Kurzem steht nun fest, welche Behörde in welchem Bundesland für die Erteilung der Gewerbeerlaubnis nach §34i GewO zuständig ist. Weiterhin undurchsichtig, bleibt der Nachweis der Beratungstätigkeit “Alte Hasen”.

mehr ...