Anzeige
Anzeige

Private Krankenzusatzversicherungen

Top Ten der privaten Krankenzusatzversicherung

Frau

Anbieter Tarifbezeichnung Gesamtbeitrag  
HUK-COBURG-Krankenversicherung AG SZ 33,11  
Landeskrankenhilfe V.V.a.G. 400 36,80  
AXA Krankenversicherung AG KOMFORT 36,98  
Concordia Krankenversicherungs-AG SZ 1 40,78  
Süddeutsche Krankenversicherung a.G. SG 1 42,12  
Alte Oldenburger Krankenversicherung AG K 50, K/S 42,53  
MÜNCHENER VEREIN Krankenversicherung a.G. 732 42,54  
ARAG Krankenversicherungs-AG 261 43,28  
HALLESCHE Krankenversicherung a.G. CSA 100, CSW 1 43,66  
PAX-FAMILIENF?RSORGE Krankenversicherung AG SW 44,34  

Modellrechnung: Stationäre Zusatzversicherung mit Chefarztbehandlung und Unterbringung im Einbettzimmer, Eintrittsalter: 40 Jahre, Versicherungsbeginn: 1.11.2009, alle Währungsangaben in Euro.

Sortiert nach Gesamtbeitrag, berücksichtigt wurden nur die zehn günstigsten Anbieter, nur bundesweite Anbieter, nur Anbieter ohne Zugangsbeschränkung, ausschließlich Tarife, die mit Altersrückstellungen kalkuliert sind, nur PKV-Anbieter, keine GKV-PKV-Kooperationen.

Es wurden die ersten 10 günstigsten Anbieter berücksichtigt.

Mann

Anbieter Tarifbezeichnung Gesamtbeitrag
HUK-COBURG-Krankenversicherung AG SZ 33,78
AXA Krankenversicherung AG KOMFORT 35,05
Landeskrankenhilfe V.V.a.G. 400 39,92
Concordia Krankenversicherungs-AG SZ 1 42,05
DEVK Krankenversicherungs-AG ST-G2, KHS(1) 42,21
Nürnberger Krankenversicherung AG SZ1 44,37
HALLESCHE Krankenversicherung a.G. CSA 100, CSW 1 44,67
Alte Oldenburger Krankenversicherung AG K 50, K/S 44,93
R+V Krankenversicherung AG SG 1 45,48
Württembergische Krankenversicherung AG SE, SG 46,08

Modellrechnung: Stationäre Zusatzversicherung mit Chefarztbehandlung und Unterbringung im Einbettzimmer, Eintrittsalter: 40 Jahre, Versicherungsbeginn: 1.11.2009, alle Währungsangaben in Euro.

Sortiert nach Gesamtbeitrag, berücksichtigt wurden nur die zehn günstigsten Anbieter, nur bundesweite Anbieter, nur Anbieter ohne Zugangsbeschränkung, ausschließlich Tarife, die mit Altersrückstellungen kalkuliert sind, nur PKV-Anbieter, keine GKV-PKV-Kooperationen.

(1) Zum Ausgleich der Selbstbeteiligung bei Inanspruchnahme des Einbettzimmers wurde ein Krankenhaustagegeld in gleicher Höhe berücksichtigt.

Quelle: Morgen&Morgen GmbH, Hofheim
Datum: 05.10.2009 ID K09015

Datum: 05.10.2009 ID K09016
Version: KV-WIN 7.47a